e-Soul vs. Tesla Model 3

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

Speedy002_ra
  • Beiträge: 221
  • Registriert: Mi 1. Feb 2017, 01:24
  • Wohnort: bei Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Ein Fahrzeugkauf hat eben auch was mit Emotionen zu tun.
Ebenso, welcher sozialen Gruppe man glaubt angehören zu wollen/müssen.

Nicht umsonst gibt es in Deutschland die Werbung von Dacia .

Daher wir es immer solche Diskussionen geben. Habe mach auch verleiten lassen.
Ist aber nicht schlimm, letztendlich kauft jeder das Auto welches ihm am meisten zusagt.



Es gibt einige Soul die sofort oder zumindest kurzfristig verfügbar sind.


Lg ,
Ralph


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Anzeige

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

ToyToyToy
  • Beiträge: 641
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
niesemaxx hat geschrieben: Problem allerdings: Irgendwie sind wir zu alt für dieses Auto. Einsteigen geht ja noch, aber wieder rauskommen...
Geht mir genauso. Mit meinem kaputten Rücken bin ich zwar irgendwie ins M3 reingekommen, aber das Aussteigen.... OMG... KO-Kriterium Nr. 1

Und dann der Kofferraum im M3... für unseren Bedarf völlig unbrauchbar. Der Hund würde sich in diesem Kellerloch aber sowas von beschweren. KO-Kriterium Nr. 2

Über die bessere Beschleunigung des M3 muss ich mich nicht profilieren, die ist mir egal. Einzig die Ladegeschwindigkeit und der 3P-Lader würden mir gefallen.

Zum Preis: Ich habe einen guten Preis vom Händler bekommen, und das ohne harte Verhandlung.Der Abstand meines zukünftigen voll ausgestatteten e-Soul zum M3 ist dadurch deutlich.
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

USER_AVATAR
read
ToyToyToy hat geschrieben: Zum Preis: Ich habe einen guten Preis vom Händler bekommen, und das ohne harte Verhandlung.Der Abstand meines zukünftigen voll ausgestatteten e-Soul zum M3 ist dadurch deutlich.
meiner wollte mir den e-soul schenken,weil er ihn eh nicht los wird,soviel zum guten preis ohne zahlen :roll: :twisted:
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

USER_AVATAR
  • Frog
  • Beiträge: 232
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 10:40
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 91 Mal
read
Hallo Leute,
wir haben kürzlich den e-Soul Spirit mit der großen Batterie bestellt. Die Technik hat dabei nicht die Hauptrolle gespielt, sondern der Platz im Innenraum. Wir fahren seit 2001 einen Audi A2 Diesel mit eingebautem Kat. Der A2 hat uns in den 18 Jahren nie im Stich gelassen. Wir fahren meist mit dem Fahrrad oder nutzen Öffis. Unser A2 hat jetzt gerade mal 100.000 km. Das hält jeden aktuellen Vergleich in Sachen Umweltverträglichkeit aus. Der A2 ist aber nur eine Auto für Zwei. Wir müssen uns vermehrt um die alten Eltern kümmern, brauchen also ein Familienauto für Vier plus Gepäck für Vier. Dafür scheint mir der Tesla 3 zu klein. Für uns ist der Platz auf den Rücksitzen und im Kofferraum entscheidend. Platz hat der e-Soul - mehr als alle anderen E-Autos dieser Preisklasse.
Zum Preis: Wir haben vom Händler rund 11 Prozent Rabatt bekommen, das finde ich okay. Davon gehen noch 2000 ab durch Förderung vom Finanzamt.
Gruß frosch
e-soul 64kWh seit 1.9.19. Davor 18 Jahre einen Audi A2.
seit 3.3.20 mit privater Lademöglichkeit.

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

USER_AVATAR
  • klapet
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Do 19. Jan 2017, 16:40
  • Wohnort: Bayern Nord
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
niesemaxx hat geschrieben: Übrigens: Die genannten Rabatte wird es wohl erst wirklich geben, wenn es den E-Soul auch in Stückzahlen am Markt gibt. Dem heute besuchten Händler konnte die Frage nach Rabatten nur ein müdes Lächeln entlocken.
Über Rabatte spricht man(n), über %te nicht! Ich für mein Teil habe ein Angebot gültig bis 31.7. hier vorliegen, Spirt Ausstattung 2farbig u Launch Paket, für € 38.035 inkl Überführung, Lt Mitte 2020 ??? Ist zwar nicht viel, aber immerhin! 2tsd Umweltbonus ist eingepreist, 2tsd € Bafa müsste noch beantragt werden.
Für mich vorerst uninteressant, weil ich unbedingt einen 3 Phasenlader haben will, den der Kona demnächst bekommt! Wenn Kia in Kürze das nicht auf die Reihe kriegt, wird die Id3 Reservierung, wenn möglich in eine Bestellung umgewandelt, aus Ende! Vorteil Id3, der kann mit Hängerkupplung bestellt werden. (Un) -Verbindliche Auslieferung Mitte bis Ende 2020.


lb Gr
12 J. Erdgas, danach Kia eSoul Bild fährt wie vom Gummiband gezogen.

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

Speedy002_ra
  • Beiträge: 221
  • Registriert: Mi 1. Feb 2017, 01:24
  • Wohnort: bei Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Also nach meinem Kenntnisstand lädt der KONA dann nur mit 16A, also maximal 11kw.
Sind jetzt nicht gerade so viel mehr als die 7,4 kw. 22 wären da echt ein Unterschied.

Wenn dir die Anhängerkupplung so wichtig ist würde der Spoul ja so oder so rausfallen, ebenso wie der KONA und Niro?

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

ToyToyToy
  • Beiträge: 641
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
Speedy002_ra hat geschrieben: Also nach meinem Kenntnisstand lädt der KONA dann nur mit 16A, also maximal 11kw.
Sind jetzt nicht gerade so viel mehr als die 7,4 kw.
7,4 kW hast du aber zu Hause nicht legal, i.d.R. sind es nur 3,5 kW, also sind 11 kW schon mal das Dreifache.
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

USER_AVATAR
  • klapet
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Do 19. Jan 2017, 16:40
  • Wohnort: Bayern Nord
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Speedy002_ra hat geschrieben: Wenn dir die Anhängerkupplung so wichtig ist würde der Spoul ja so oder so rausfallen, ebenso wie der KONA und Niro?
Muss nicht, aber kann! -- Nettes gadgets -- So könnten die Gartenabfälle in den Hänger und nicht in den Heckstauraum. Das war die Überlegung!
12 J. Erdgas, danach Kia eSoul Bild fährt wie vom Gummiband gezogen.

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

AMI
  • Beiträge: 200
  • Registriert: So 3. Jul 2016, 19:02
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Frog hat geschrieben: wir haben kürzlich den e-Soul Spirit mit der großen Batterie bestellt.
Glückwunsch, schönes Auto.
Frog hat geschrieben: Wir müssen uns vermehrt um die alten Eltern kümmern,
Je nach körperlicher Verfassung kann ein etwas höheres Auto da Vorteile haben, die Türausschnitte im e-Soul sind auch groß -> zum Ein- und Aussteigen klasse. Das M3 ist schon eher sportlich designed was das Aussteigen betrifft, das sollte man ausprobiert haben wenn man nicht ganz so beweglich ist.
Frog hat geschrieben: brauchen also ein Familienauto für Vier plus Gepäck für Vier. Dafür scheint mir der Tesla 3 zu klein. Für uns ist der Platz auf den Rücksitzen und im Kofferraum entscheidend.
Hm, das lässt darauf schließen das Du das M3 nur von Bildern kennst. Der Kofferraum ist ingesamt 27% größer als beim Audi A4 und 29% größer als bei der aktuellen C-Klasse Limousine (vom ADAC ermittelte Werte aus deren Fahrzeugtests). Das Hauptfach ist vergleichbar, dazu kommen dann die beiden fast 60 Liter großen Fächer im Kofferraum unten und vorne, wo wir Ladekabel und zwei Trolleys reinpacken. Der Kofferraum vom e-Soul ist nicht mal halb so groß (wenn man die Abdeckung rausnimmt kann man aber in der Höhe etwas rausholen).
Und auf den Rücksitzen ist auch mehr Platz in der Länge, wäre auch schlimm wenn das nicht so wäre (2,60m Radstand beim e-Soul, 2,87m beim M3). Der e-Soul hat hinten natürlich mehr Innenhöhe, und allgemein ein gutes Raumgefühl.
Ich fahre weil ich ein "Familienauto für Vier plus Gepäck für Vier" brauche ein M3, in den e-Soul würde unser Gepäck nicht reinpassen.
Wenn Euer Gepäck in den e-Soul passt habt Ihr das richtige Auto gefunden.

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

USER_AVATAR
  • Frog
  • Beiträge: 232
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 10:40
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 91 Mal
read
AMI hat geschrieben: Hm, das lässt darauf schließen das Du das M3 nur von Bildern kennst. Der Kofferraum ist ingesamt 27% größer als beim Audi A4 und 29% größer als bei der aktuellen C-Klasse Limousine (vom ADAC ermittelte Werte aus deren Fahrzeugtests). Der Kofferraum vom e-Soul ist nicht mal halb so groß (wenn man die Abdeckung rausnimmt kann man aber in der Höhe etwas rausholen).
Ich fahre weil ich ein "Familienauto für Vier plus Gepäck für Vier" brauche ein M3, in den e-Soul würde unser Gepäck nicht reinpassen.
Wenn Euer Gepäck in den e-Soul passt habt Ihr das richtige Auto gefunden.
Hallo Jens,
das stimmt, vom Volumen her ist der Kofferraum des e-Soul eher klein. Es fehlt an Tiefe. Aber wir haben die verfügbare Höhe bis unters Dach, um einen Rollator oder einen zusammengeklappten Rollstuhl zu transportieren.
Gruß frosch
e-soul 64kWh seit 1.9.19. Davor 18 Jahre einen Audi A2.
seit 3.3.20 mit privater Lademöglichkeit.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Soul - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag