e-Soul vs. Tesla Model 3

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

USER_AVATAR
read
Ja, Entschuldigung, ich musste die Deutschen Preise nehmen, weil man den e-Soul in der Schweiz gar noch nicht konfigurieren kann. Dabei ging das Umstellen der Währung vergessen.

Hier die korrigierte Tabelle.
Bildschirmfoto 2019-04-14 um 17.57.59.png
Ja, was bei den Optionen fehlte ist das Kabel, Leder und das Glasdach.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW
Anzeige

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

Jeggo
  • Beiträge: 407
  • Registriert: Mi 9. Aug 2017, 11:36
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Nur beim Soul lässt sich das Dach öffnen und die Sitze sind belüftet. Von der großen Heckklappe einmal ganz zu schweigen.
Eine Ampelerkennung in Europa halte ich für einen schönen Traum. Ich bin mir nicht einmal sicher, ob Tesla mittlerweile überhaupt reale Verkehrsschilder erkennen kann.

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

USER_AVATAR
read
Mal abgesehen davon, dass die Lademöglichkeiten beim Soul viel besser sind. HUD, Wärmepumpe, bessere Bedienung, Belüftete Ledersitze usw. sind einfach eine andere Klasse.
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

USER_AVATAR
read
Diese Aussage ist falsch. Das Model 3 lädt sowohl zu Hause über Typ 2 mit 11 KW schneller als der e-Soul (nur 4.6-7.2 KW), wie auch unterwegs (über 100 KW CCS/SuC, über 200 KW an den neuen SuC3.0).
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

marcometer
  • Beiträge: 802
  • Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
  • Hat sich bedankt: 170 Mal
  • Danke erhalten: 244 Mal
read
Aussage falsch?
viewtopic.php?p=980332#p980332
2 Posts davor auch der Link dafür auf Tesla.com.

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

USER_AVATAR
read
Für uns ...5 plus hund...bliebe keine Wahl. 2 Reihe geht klar an Kia und auch der Kofferraum (mehr Raum für sperrige Teile)

Tesla mit seiner unbekannten Akkugröße ist wohl mit 15 kwh weniger unterwegs und nur ab Tempo 90 wirklich sparsamer.

Wenn der M3 eine echte Ahk bekommt....

Gibt es den SR auch als AWD?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

USER_AVATAR
read
marcometer hat geschrieben: Aussage falsch?
viewtopic.php?p=980332#p980332
2 Posts davor auch der Link dafür auf Tesla.com.
Interessant, mal schaun ob das nur für die US-Version so ist oder auch für die Europaversion. 7.7KW ist trotzdem mehr als beim e-Soul ;-)
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

USER_AVATAR
read
Das meinte ich mit Lademöglichkeit! ; )
Dateianhänge
kofferraum_xl.jpg
kofferraum_xl.jpg (14.83 KiB) 897 mal betrachtet
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

USER_AVATAR
read
@beemercroft
Willst Du jetzt alle aktuellen eFahrzeuge mit dem Model 3 nur anhand vom UVP vergleichen? ;)
Zuletzt geändert von TomTomZoe am So 14. Apr 2019, 22:05, insgesamt 1-mal geändert.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 117 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
Corsa-e 1stEdition 3ph Vorlauffahrzeug ab KW44

Re: e-Soul vs. Tesla Model 3

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2063
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 102 Mal
  • Danke erhalten: 135 Mal
read
tilli11 hat geschrieben:Was ich nur im Netz gefunden, also nicht selbst erfahren habe, ist das „Regenwasserproblem“ beim Model 3. Angeblich soll bei etwas stärkerem Regen das ablaufende Wasser der Heckscheibe fröhlich in den Kofferraum plätschern. Können die frischen M 3 Besitzer hierzu eigene Erfahrungen bringen?
Heute morgen habe ich ohne drüber nachzudenken den Kofferraum des über die Nacht beregneten Fahrzeugs geöffnet.

Im gleichen Moment hatte ich einen Youtube Flashback und erwartete mehrere Regentropfenströme zunächst vom Kofferraumdeckel auf die Heckscheibe und dann - sich mit weiteren auf der Heckscheibe sitzenden Regentropfen vereinigend - in den Kofferraum schießen zusehen.

De facto haben nur wenige Tropfen überhaupt den unteren Rand der Heckscheibe erreicht. Dort wurden sie von der ersten, kleineren der zwei Gummilippen abgeleitet.

Das Problem ist meines Erachtens nach nicht existent. Wenn man natürlich eine Gießkanne hernimmt und es drauf ankommen lässt, bekommt man schon was rein.

kriton hat geschrieben:Mal abgesehen davon, dass die Lademöglichkeiten beim Soul viel besser sind. HUD, Wärmepumpe, bessere Bedienung, Belüftete Ledersitze usw. sind einfach eine andere Klasse.
Das mit den Lademöglichkeiten verstehe ich nicht ganz. Das LR lädt nachweislich 11 kW bzw. 70 km/hr an 50 kW DC Säulen sahen wir bisher maximal 48 kW.

HUD brauche ich im M3 nicht. Die wichtigsten Infos finden sich seitlich im Blickfeld und die Geschwindigkeit ist schön groß dargestellt.

Wärmepumpe ist ein valides Argument, wobei auf Langstrecken die höhere Effizienz des M3 wohl nicht kompensiert werden kann.

Die Bedienung im M3 ist intuitiv und insgesamt IMHO vortrefflich. Ich erreiche in anlehnender Sitzposition praktisch die gesamte Touchscreenfläche. Keine tief verschachtelten Menüs. Dass einige Reiterflächen jetzt scrollbar sind gefällt mir allerdings nicht so gut. Dennoch weiß man nach kurzer Zeit auch diese Einstellungen schnell zu finden.

Das Gefühl den Bildschirm drehen zu wollen hatte ich nie. Er ist sehr gut lesbar und snappy (kein Vergleich zur ZOE ZE40) und laut Ove Kröger Flüssigkeitsgekühlt.

Die Straßenlage ist einfach genial. Der heutige Vormittag war nieselverregnet mit Teil nur 1°C und ich habe es trotz 534 Nm (AWD) nicht geschafft die Elektronik zu einem merklichen Eingriff zu bringen. Die ZOE mit ihren 220 Nm vorne hätte unterdessen oft orange aufgeleuchtet und kurz den Grip verloren.

Ja, belüftet Sitze wären was feines im Sommer schätze ich. Aber für remote Vorklimatisieren ist das kein Ersatz.

Kofferraum ist riesig (~2 m Gegenstände sind kein Problem) jedoch natürlich nicht so hoch und auch nicht so leicht zu beladen wie ein vollständig sich öffnende Heck.
1.500 km Gratis SuperCharging bei Bestellung eines Model S, 3, X oder Y
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Soul - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag