NEWS zu SOUL III EV

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: NEWS zu SOUL III EV

USER_AVATAR
read
Plant Kia für den e-soul eigentlich wieder so einen Fehlstart wie beim e-Niro? Verzögerungen bis 2020?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige

Re: NEWS zu SOUL III EV

te1000
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Sa 22. Dez 2018, 13:09
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Aus Sicht Kia ist der e-Niro kein Fehlstart. YouTube ist voll mit Jubelvideos, genauso Blogs und Newsseiten (auch bei goingelectric). Das Marketinginstrument e-Niro funktioniert bestens.

Dass das einige hundert bis 2000 Frühbesteller in die Röhre schauen, bekommt kein einer mit und geht Kia daher am Allerwertesten vorbei.

Der e-Soul wird meiner Meinung nach den gleichen Weg gehen

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

Kia e-Niro 64 kWh Spirit mit Leder, EZ 09/2019

Re: NEWS zu SOUL III EV

USER_AVATAR
read
Kurzfristig mag die „Luftnummer“ aufgehen....am Ende bleiben aber viele Enttäuschte zurück. Die Europapremiere war wohl nur auf Norwegen bezogen....wo bleiben die Preise?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: NEWS zu SOUL III EV

hachi
  • Beiträge: 942
  • Registriert: Do 20. Okt 2016, 18:40
  • Wohnort: 5452 Laubichl
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Fehlstart ist relativ... derzeit haben alle Hersteller das selbe Problem-> woher Akkus nehmen? Es gibt nur eine Handvoll seriöser Akkuhersteller, und denen werden die Akkus gerade quasi direkt vom Förderband entrissen.

Re: NEWS zu SOUL III EV

te1000
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Sa 22. Dez 2018, 13:09
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Wenn wirklich die Batterien das Problem wären, sollten die Auslieferungen des e-Niro in Norwegen genauso gestoppt sein wie hier. Sind sie aber nicht. Im Gegenteil: sie erhöhen sogar das Tempo, in dem sie Fahrzeuge aus anderen Märkten abziehen. Es ist zu befürchten, dass Kia mit dem e-Soul die gleiche Nummer abzieht wie beim e-Niro

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

Kia e-Niro 64 kWh Spirit mit Leder, EZ 09/2019

Re: NEWS zu SOUL III EV

USER_AVATAR
read
Mecki hat geschrieben: Und was ich am wenigsten verstehe, warum ist immer alles auf der Fahrerseite, also zur Straße hin? Da ist es immer am gefährlichsten.
Bei den USA Verbrennern ist es wegen dem Tanken. Wäre der Stutzen auf der Beifahrerseite, würde die Fahrertür beim Öffnen in den Verkehrsraum ragen. Selbstschutz sozusagen.

Re: NEWS zu SOUL III EV

USER_AVATAR
read
Jens.P hat geschrieben: Wäre der Stutzen auf der Beifahrerseite, würde die Fahrertür beim Öffnen in den Verkehrsraum ragen. Selbstschutz sozusagen.
Bei meinem Verbrenner ist der Stutzen auf der Beifahrerseite, hab noch nie ein Problem damit gehabt, von welchen Verkehrsraum redest du? An der Tanke?

Re: NEWS zu SOUL III EV

USER_AVATAR
read
drilling hat geschrieben: Bei meinem Verbrenner ist der Stutzen auf der Beifahrerseite, hab noch nie ein Problem damit gehabt, von welchen Verkehrsraum redest du? An der Tanke?
USA Fahrzeuge hatte ich geschrieben, hast Du eines? Ja der Verkehrsraum an der Tanke. Die wenigsten Probleme die in den USA auftreten, können wir Europäer nachvollziehen ;).

Re: NEWS zu SOUL III EV

USER_AVATAR
read
Jens.P hat geschrieben: USA Fahrzeuge hatte ich geschrieben, hast Du eines?
Nö, ist ein Japaner, verstehe trotzdem nicht wo das Problem sein soll, in den USA sehen Tankstellen auch nicht viel anders aus als hier.

Re: NEWS zu SOUL III EV

Mecki
  • Beiträge: 242
  • Registriert: Sa 27. Jan 2018, 17:32
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Hab auch ne Weile überlegt wie die Logik gehen soll.
Ich denke der Gedanke ist wohl, wenn der Tankstutzen wie bei uns an der rechten Seite ist und man passend an die Säule fährt, muß man zu der Seite aussteigen wo nun andere an einem vorbei fahren müssen.
Das könnte nun potenziell gefährlich sein.
Die nächste Überlegung ist wohl, was kommt nun in der Praxis wohl häufiger vor?
Das man auf dem Highway liegenbleibt, oder tanken fährt?

Ich persöhnlich sehe da trotzdem den Highway als gefährlicher an, aber das sehen die drüben wohl anders...

Bei einem Tesla hast Du jedenfalls bei uns den Stecker zu Fahrbahnseite drin stecken und das finde ich nicht gerade optimal. Dann doch lieber an Front oder Heck.
(Am besten bei den Fahrzeugen wäre ja wenn man den Stecker auf beiden Seiten in den Lampen hätte...)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Soul - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag