E-Niro lädt nicht am Schnelllader

E-Niro lädt nicht am Schnelllader

Morin
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Sa 30. Mai 2020, 21:47
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Moin,

ich brauch mal Euren Rat.

In Hannover gibt es diesen Schnelllader, derzeit noch kostenlos:

https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -25/44965/

Vor ein paar Wochen habe ich es mal geschafft dort zu laden, seit einiger Zeit gelingt es mir aber nicht mehr. Die Säule stellt nach dem Anstecken irgendwie keine Verbindung mehr her, im Display steht "Bereit zum laden", es passiert aber nichts.

Alle anderen Autos laden dort ohne Probleme, selbst einen anderen E-Niro habe ich dort heute laden gesehen.

Ich hatte heute das Softwareupdate bzgl. des "Rückrufs" erhalten und es danach getestet, es geht aber weiterhin nicht. (Ich glaube das Update bezog sich auch gar nicht auf meine Problematik)

Liegt es vielleicht daran, dass ich noch nicht das aktuelle Systemupdate habe? (Mein Bildschirm ist noch im schönen Türkies, nicht Lila)

Gab es nicht auch mal ein Update / Eine Optimierung der Ladekurve? Ist das in dem "Lila" Update drin?

Hier mein aktueller Softwarestand (Navi Update haben sie heute auch gleich gemacht)
Dateianhänge
IMG_20210115_155704.jpg
Anzeige

Re: E-Niro lädt nicht am Schnelllader

USER_AVATAR
read
Du hast aber die Suche schon mal bemüht, da gibt es bei Schnellladern oft Probleme das der Stecker nicht richtig drin ist und bis zum verriegeln reingedrückt werden sollte damit das klappt. Wurde hier schon häufiger geschrieben.
BildSpirit 64 3P Black M2020

Re: E-Niro lädt nicht am Schnelllader

Morin
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Sa 30. Mai 2020, 21:47
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Ja, hab ich. Das probiere ich vor Ort auch immer, leider ohne Erfolg. Fester reindrücken, das Kabel bewegen, nichts hilft.

Re: E-Niro lädt nicht am Schnelllader

USER_AVATAR
read
ich hatte heute einmal bei OMV, einmal bei Allego und einmal bei EnBW das Problem, dass er nicht laden wollte. Oder die Säule. Kam immer "Fehler bei Kommunikation". Lustigerweise hat das Auto schon verriegelt gehabt. Dann stand ich da. An der Säule konnte man nicht abbrechen, am Auto nicht abstöpseln.
Ich hab den Stecker dann ganz plan an die Autobuchse gedrückt, dann hat es sssip gemacht und der Stecker war frei. Puh.
Hab dann in allen Fällen den anderen Anschluss genommen, dort ging es. Entweder ist mein Auto ne Zicke oder der Ladeanschluss vermurkst oder die Ladekabel zu fett und starr.
Seit Juni 2019: Kia e-Niro Vision 64kWh in plutobraunmetallic

Re: E-Niro lädt nicht am Schnelllader

murghchanay
  • Beiträge: 636
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 19:52
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 212 Mal
read
Manchmal hilft reindrücken bis der Ladevorgang beginnt. Die Kabel sind schwer bei HPC und ziehen raus, so dass der Kontakt nicht hergestellt werden kann. Zur Entriegelung gibt es eine Notentriegelung im Motorraum.

Re: E-Niro lädt nicht am Schnelllader

USER_AVATAR
read
Seitdem der EnBW-Service mir erklärte, ich solle doch den CCS-Stecker an der Kabeleinführung nach oben drücken, passt es immer !

Also, nicht aufgeben.
Stecker eingesteckt und am Kabelende nach oben drücken, bis die Säule kommuniziert.

Das sind 10 bis 25 Sekunden Ladeweile, die ihr euch schenken müsst :-)

Es geht hier um verschiebbare Hülsen auf den Kontaktstiften. Die schieben sich nicht immer richtig zurück.
Dabei gibt es Unterschiede, je nach Stecker-Hersteller und BEV.
Mein E-Golf war bis zur beschriebenen Lösung auch eine Ladezicke, was CCS anging.
E-Soul Spirit 64kWh seit 12/2020
E-Golf mit 31,8kWh (netto) von 12/2019 bis 10/2020
Erster Stromer Soul EV30 von 12/2017 bis 12/2019

Re: E-Niro lädt nicht am Schnelllader

roadghost
  • Beiträge: 425
  • Registriert: Di 28. Feb 2017, 21:34
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 109 Mal
read
Ich hatte einmal die Gelegenheit, mit einem Ingenieur für Ladesäulensoftware (BTC /Innogy) zu sprechen. Die Software spielt in der Kommunikation zwischen Säule und Fahrzeug eine sehr große Rolle. Oft kommen die Hersteller der Ladeinfrastruktur nicht mit den Updates hinterher, was neue Fahrzeuge oder auch neue Software auf bestehenden Fahrzeugen betrifft. Beispiel: Tesla Model 3 mit unterschiedlichen Softwareversionen. Das eine Fahrzeug kann Laden, das andere nicht.

Wenn dann das Fahrzeug etwas von der Säule fordert, was die Säule aufgrund der Software nicht versteht oder kennt, kommt kein Handshake zustande.

Wenn die Säule 2 HPC-Einheiten (2 Stecker) bietet, ist es durchaus möglich, dass die Säule unterschiedliche Software auf den PLC's nutzt. Die eine kann dann mit dem Auto, die ander unter Umständen nicht.
Ioniq Premium 14.02.2019 - 02.08.2019
Kia e-Niro 64 02.08.2019 - 30.09.2020
Tesla M3 LR seit dem 30.09.2020

Re: E-Niro lädt nicht am Schnelllader

Morin
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Sa 30. Mai 2020, 21:47
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Juhu es hat geklappt. Heute wollte ich Eure Tipps noch einmal testen.

1 Versuch = Stecker ganz reingedrückt und den Druck aufrecht gehalten. Hat nicht geklappt.

2 Versuch = Stecker eingesteckt und das Kabel bewegt. Das hat dann funktioniert.

Danke für die tollen Tipps.

Re: E-Niro lädt nicht am Schnelllader

dr205
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Mi 8. Jul 2020, 16:43
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Dann solltest Du beim Händler den Anschluss beim Niro mal neu justieren lassen. Da reichen nur ein, zwei Millimeter Abweichungen.

Re: E-Niro lädt nicht am Schnelllader

USER_AVATAR
read
Macht euch nicht verrückt ! Es war bei meinem E-Golf auch schon so. Beim eSoul jetzt genauso.
Es liegt hauptsächlich am Stecker der Ladesäule.
E-Soul Spirit 64kWh seit 12/2020
E-Golf mit 31,8kWh (netto) von 12/2019 bis 10/2020
Erster Stromer Soul EV30 von 12/2017 bis 12/2019
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Niro - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag