150 kW CCS oder 75 kW CCS für den Niro?

Re: 150 kW CCS oder 75 kW CCS für den Niro?

USER_AVATAR
read
Auf den Youtube Kanal eNiro2020svk sind einige Ladekurven zu sehen. Wie man dort sieht ist die Außen bzw. Akkutemperatur ein immenser Faktor.

Hier ein Video bei kalten Temperaturen:
https://www.youtube.com/watch?v=4uywNRGB26E
Und hier eines von vor 2 Tagen:
https://www.youtube.com/watch?v=L7r99dhlgJA
Da startet es direkt bei SOC von 3% mit über 60kW - steigt dann auf ca. 65-70kW. Fällt bei SOC 60 auf 55kW und dann nochmal bei SOC 78 auf 35kW.

-> Zu der eigentlichen Frage: Ein 75kW CCS Lader reicht.
Kia e-Niro - 64 Kwh - Spirit - Gravityblau Metallic + Leder-Paket (P4) + 3–Phasen On–Board–Charger (P6) + Interieur-Farbpaket (P7)
Geliefert nach 15,5 Monaten im Juli '20
Anzeige

Re: 150 kW CCS oder 75 kW CCS für den Niro?

Knastopa
  • Beiträge: 233
  • Registriert: Di 12. Feb 2019, 17:00
  • Hat sich bedankt: 58 Mal
  • Danke erhalten: 113 Mal
read
drilling hat geschrieben: Die Chemie der Zellen bestimmt die Ladekurve maßgeblich.
Ja, aber das BMS des E-Niro basiert grundlegend auf dem des Kona. Ursprünglich sollten sogar die selben Zellen verbaut werden sollten, was aber wieder verworfen wurde. Da finde ich die Frage nach einem möglichen Update für den e-Niro schon gerechtfertigt, auch wenn dieses Thema an dieser Stelle zugegebenermaßen eigentlich OT ist.

Re: 150 kW CCS oder 75 kW CCS für den Niro?

USER_AVATAR
read
Wie viel Spannung und Strom kann denn ein 75kW Lader? Mal angenommen 400V und 187,5A oder geht mehr Strom bei weniger Spannung?
Gibt es irgendwo ein Diagramm, wie hoch die Ladespannung und der Strom ist, beim Kia?
Angenommen, er hätte 350V und 187,5A, dann 66kW maximum an einem 75 kW Lader.

Sorry, alles theoretisch, kenne die technischen Daten nicht.

Angenommen ein 150kW Lader kann bei 400V 375A ?
Dann könnte der Kia bei 350V rein theoretisch 131 kW ziehen.

Ist das nun so, dass an einem 75kW Lader der e-niro beim Laden durch den maximal möglichen Strom an der Säule begrenzt wird?
Wer kann Zahlen liefern?
seit 2017 e-Golf, e-Up, GTE, nun e-Golf bestellt und Kia e-niro bestellt, kommt 2020/2021
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: 150 kW CCS oder 75 kW CCS für den Niro?

USER_AVATAR
read
Bernd, schau dir mal die Videos an, die ich 2 Beiträge früher verlinkt habe. In anderen Videos auf seinem Kanal zeigt der Slowake auch genau, was er sich da ins Cockpit gebastelt hat. Die Säule begrenzt da nichts...
Kia e-Niro - 64 Kwh - Spirit - Gravityblau Metallic + Leder-Paket (P4) + 3–Phasen On–Board–Charger (P6) + Interieur-Farbpaket (P7)
Geliefert nach 15,5 Monaten im Juli '20

Re: 150 kW CCS oder 75 kW CCS für den Niro?

USER_AVATAR
  • Torwin
  • Beiträge: 518
  • Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
  • Wohnort: Heilbronn
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Ich habe heute an einem HPC von EnBW (150 kW) von 15 bis 56% in 27 Minuten geladen. Reichweite bei 56% (erster Einbruch der Ladegeschwindigkeit auf 58 kW) betrug 245 km nach gemischter Bundesstraße-BAB-Fahrt mit ca. 15,5 kWh pro 100 km. D.h. wenn ich längere Reise machen werde, habe ich die Wahl, alle 200 km eine halbe Stunde bis knapp 60 Prozent oder alle 300 km 45 Minuten bis 80 Prozent zu laden. Beim Laden habe ich ein paar Bilder gemacht, die das verdeutlichen. Beim nächsten Mal werde ich am 75 kW-Lader laden und vergleichen.
IMG_20200731_150554.jpg
IMG_20200731_151903.jpg
IMG_20200731_152515.jpg
IMG_20200731_152953.jpg
IMG_20200731_152953.jpg (6.55 MiB) 153 mal betrachtet
derzeit: Renault ZOE Q90 Bose Edition, 08/18 und KIA e-Niro 2020 Spirit
davor: 1 Jahr Nissan Leaf, 3 Jahre Mitsubishi Outlander PHEV, 2 Jahre Smart fortwo ed, 1 Jahr ZOE Q210
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Niro - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag