Optimale Geschwindigkeit auf der AB

Optimale Geschwindigkeit auf der AB

LordExcalibur
  • Beiträge: 28
  • Registriert: Do 31. Jan 2019, 10:34
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Hallo zusammen,

nachdem ich gestern unseren Eniro abgeholt habe (64kWh Batterie) und demnächst die erste längere Autobahnfahrt ansteht stellt sich mir die Frage was die optimale Reisegeschwindigkeit ist um insgesamt in möglichst kurzer Zeit anzukommen.
Die Strecke ist 600km lang und ich plane aktuell mit 2 Ladestopps.
Was denkt ihr ist hier die möglichst optimale Reisegeschwindigkeit?

Viele Grüße
Sebastian
Anzeige

Re: Optimale Geschwindigkeit auf der AB

Desaster
  • Beiträge: 571
  • Registriert: Do 16. Jul 2020, 21:50
  • Hat sich bedankt: 143 Mal
  • Danke erhalten: 132 Mal
read
Eine optimale Geschwindigkeit sollte bei 120 Km/h liegen. Dann ist ggfs. auch 1 Ladestopp ausreichend.
e-Niro 64 kWh, Spirit, schwarz, Leder, 3-Phasen-Lader seit 08.09.2020

Re: Optimale Geschwindigkeit auf der AB

Frog
read
"Optimal" hängt auch vom Verkehrsfluss ab. Überholen kostet. Wenn viel Verkehr ist, bleiben wir auf Langstrecke mit unserem E-Soul konsequent in der LKW-Schlange bei maximal 95 kmh. Hinter einem Omnibus herfahren geht auch, der fährt 103 und bietet noch mehr Windschutz als ein LKW.

Re: Optimale Geschwindigkeit auf der AB

USER_AVATAR
read
Das kannst du ja akademisch angehen (und dann nach der Fahrt mit der Realität vergleichen):

Annahme, ersetze gerne mit deinen eigenen Verbrauchswerten:
100 km/h: 20 kWh/100km
120 km/h: 22 kWh/100km
130 km/h: 24 kWh/100km
150 km/h: 30 kWh/100km

Abfahrt mit 100% SoC, Ankunft mit 10% SoC = 64kWh x 0,9 = 57,6 kWh, die nicht unterwegs nachgeladen werden müssen.

Herleitung:
600km x [Verbrauch]kWh/100km / 100 = Gesamtverbrauch in kWh
600km / [Geschwindigkeit]km/h = Fahrzeit in h
[Gesamtverbrauch]kWh / 75kW = Ladedauer in h

[Fahrzeit]h + [Ladedauer]h = Reisezeit in h

Ergebnis:
([Reisestrecke]km / [Geschwindigkeit]km/h) + ((([Reisestrecke]km x [Verbrauch]kWh/100km / 100) - 57,6kWh) / [Ladeleistung]kW) = [Reisezeit]h
(600km / 100km/h) + (((600km x 20kWh/100km / 100) - 57,6kWh) / 75kW) = 6,83h
(600km / 120km/h) + (((600km x 22kWh/100km / 100) - 57,6kWh) / 75kW) = 6,00h
(600km / 130km/h) + (((600km x 24kWh/100km / 100) - 57,6kWh) / 75kW) = 5,77h
(600km / 150km/h) + (((600km x 30kWh/100km / 100) - 57,6kWh) / 75kW) = 5,63h

Man könnte auch die 1. Ableitung bilden ;-)

Allerdings ist bei der akademischen Betrachtung zu berücksichtigen, dass die Ladestopps genau an der richtigen Stelle sein müssen und auch immer mit 75 kW geladen werden muss, also in einem recht kleinen Ladefenster. In der Praxis werden die Zeiten also alle einen Tick höher liegen, zumal die Formel nicht die Rüstzeit (An- und Abfahrt zur Ladesäule etc.) berücksichtigt. Aber im Prinzip überkompensiert die höhere Reisegeschwindigkeit die längere Ladedauer wegen höherem Verbrauch. Akademisch macht es also Sinn, schnell zu fahren und schnell zu laden.

Was natürlich deutlich ansteigt, ist der EUR-Betrag, der bei höherer Geschwindigkeit zu zahlen ist:
Bei 100 km/h: 120 kWh x 0,39 EUR/kWh = 46,80 EUR
Bei 150 km/h: 180 kWh x 0,39 EUR/kWh = 70,20 EUR

Jetzt musst du dir überlegen, ob die theoretische Zeitersparnis von 1,2 Stunden dir 24 EUR mehr Verbrauch wert ist, zzgl. des Risikos, dass die Rechnung aufgrund realer Bedingungen variiert. Zumal konstant 150 km/h vermutlich aufgrund Baustellen und Geschwindigkeitsbeschränkungen nicht möglich ist.

Viel Spaß auf der Reise! :lol:
Martin
Zuletzt geändert von Alfa.Tiger am Di 16. Mär 2021, 16:44, insgesamt 1-mal geändert.
Der Fuhrpark:
Alltag: Kia e-Soul 204 Spirit (02/2021)
Spaß: Alfa GT 3.2 V6 Distinctive (02/2005) + Renault Fuego GTX 2 litres (05/1983)
Bestellt: Range Rover Velar P400e (14.12.2020) + Opel Astra 1.4 DIT Ultimate (02.04.2021)

Re: Optimale Geschwindigkeit auf der AB

IONIQ5_Projekt45
  • Beiträge: 118
  • Registriert: Fr 12. Mär 2021, 15:28
  • Hat sich bedankt: 50 Mal
  • Danke erhalten: 92 Mal
read
Hallo, aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß es auch noch mehr Variablen gibt, im Sommer sind die 140 kmh sowieso die schnellste Variante. Wenn die HPC-Lader recht optimal verteilt sind, sind sogar 140 kmh die schnellste Reisegeschwindigkeit, weil Du dann 2 mal in 40 min rd. 46 bis 48 kW nachladen kannst und mit einer Zeit von knapp über 5 h und 40 min am Ziel ankommst. Im Winter sind es klar die 120 km, evtl. noch knapp darunter mit einem Nachlader.
Windschattenfahren ist gut, aber suche Dir dann einen Sprinter mit 130 bis 140 kmh aus.
Ioniq 5 Project45 mattgold seit 09.07.21, e-Niro bleibt in der Familie.

Re: Optimale Geschwindigkeit auf der AB

USER_AVATAR
read
Windschatten fahren bei 130 bis 140? Und ein Sicherheitsabstand ist wohl egal? Sauber...
Yaris Hybrid >> Smart 44 Passion seit 15.08.18
Auris Hybrid >> Ioniq Premium seit 9.6.18 >> E-Niro Spirit seit 8.9.20

Re: Optimale Geschwindigkeit auf der AB

IONIQ5_Projekt45
  • Beiträge: 118
  • Registriert: Fr 12. Mär 2021, 15:28
  • Hat sich bedankt: 50 Mal
  • Danke erhalten: 92 Mal
read
Sorry, echt blöde so ein Kommentar. Ich nutze mein funktionierenden Abstandtempomaten, natürlich mind. in Stufe 2. Da passt der Abstand immer.
Ich kann mir nicht vorstellen, auf der AB zwischen 2 LKW dahinzuschleichen, das ist noch viel gefährlicher.
Ioniq 5 Project45 mattgold seit 09.07.21, e-Niro bleibt in der Familie.

Re: Optimale Geschwindigkeit auf der AB

USER_AVATAR
read
Danke, der Deine auch. Ich fahre ich niemals Windschatten und habe den Abstandstempomat auf der Stufe 4. Aber wie meisten auf deutschen Autobahnen ist die Selbstüberschätzung das Hauptproblem.
Yaris Hybrid >> Smart 44 Passion seit 15.08.18
Auris Hybrid >> Ioniq Premium seit 9.6.18 >> E-Niro Spirit seit 8.9.20

Re: Optimale Geschwindigkeit auf der AB

Odanez
  • Beiträge: 5343
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 199 Mal
  • Danke erhalten: 756 Mal
read
Kein Vertrauen in dem ACC und Bremsassistenten? Der reagiert auf Tempoänderungen des Vordermannes viel schneller und genauer als ein Mensch es tun könnte.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Ab 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Optimale Geschwindigkeit auf der AB

USER_AVATAR
read
Was ist die optimale Geschwindigkeit? Bei mir ganz einfach, die Geschwindigkeit die der Verkehr zulässt und mir Spaß macht.
Um ehrlich zu sein, ich fahre meinen e Niro fast so wie meinen Verbrenner, ok Höchstgeschwindikeitsorgien über länge Strecken spare ich mir aber ich werde einen Teufel tun hinter einem Bus oder LKW her zu kriechen. Meiner Meinung nach auch die falsche Botschaft an die Verbrennerfahrer.
Ich will zeigen das E Mobilität funktioniert und nicht nur deshalb weil ich über Stunden irgendeine Werbebeschriftung eines LKW lesen will.
Um offen zu sein, ich hasse es richtig nach vorne nicht weit genug sehen zu können, deshalb vermeide ich es gerade Grundsätzlich hinter sichtversperrenden Schrankwänden her zu fahren.
Meist Tempomat 130 km/h, zusätzlich nutze ich jede Möglichkeit fahrende Scheunentore zu überholen.
Aber das ist meine Meinung die Autobahn zu nutzen und hat somit keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.
Kia e-Niro - 64 Kwh - Vision - Weiß + LED Paket , 11 KW Lader und Plus Paket. 09/2020

Opel Ampera e Ultimate 02/2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Niro - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag