e-Niro macht keinen Mucks

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: e-Niro macht keinen Mucks

Niroianer
  • Beiträge: 725
  • Registriert: So 6. Jan 2019, 22:21
  • Wohnort: Raum Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 231 Mal
read
Meiner Stand eine ganze Woche rum, ohne dass er benutzt wurde. Dabei ist die Starterbatterie auf 70% runter (zuvor schon nur bei 80%). Dann meinen Sohn im Auto noch Videos anschauen lassen und das Auto war weiter fahrbereit. Heute (zwei Tage später) wollte ich die Starterbatterie manuell laden, brauchte ich aber nicht, da die jetzt bei 93% stand. Fazit: Bei mir scheint alles so zu funktionieren wie es soll. (Modelljahr 2020)
Anzeige

Re: e-Niro macht keinen Mucks

happydrive
  • Beiträge: 528
  • Registriert: Do 21. Sep 2017, 11:20
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Mal eine Weile mit Datenlogger beobachtet. Es sieht bis jetzt so aus, dass bei 12,5V, was wohl ca. 80% Kapazität entspricht, die automat. Nachladung aktiviert wird, dann liegen 12,8V an. Nach genau 20 Min. ist Ende. Zwischen zwei automat. Ladezyklen liegen genau 50h, das kann natürlich Zufall sein. Die Nachladedauer betrug in zwei Fällen genau 20 Min. auch da kann ich nicht sagen ob das immer so ist, müsste man mal länger beobachten. Gelegentlich brauche ich den Wagen auch noch mal zum Fahren :mrgreen:

Re: e-Niro macht keinen Mucks

USER_AVATAR
  • est58
  • Beiträge: 611
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 21:50
  • Wohnort: Raum Böblingen
  • Hat sich bedankt: 163 Mal
  • Danke erhalten: 155 Mal
read
War da nicht mal zu lesen, dass das Nachladen bis zu 10 mal passieren soll. Angenommen, das wäre alle 50 Stunden, dann wären das dann rund 500 Stunden oder rund 20 Tage, also ca. 3 Wochen maximale Standzeit, bevor es dann kritisch werden würde.
KIA E-Soul MJ21 ab März 21, davor Kia E-Soul ab 01/2020, davor bis 11/2019 Niro PHEV 12 Monate. ZOE-ZE40 als Zweit-BEV ab 13.8.20

E-Soul und ZOE Bild Bild

Re: e-Niro macht keinen Mucks

happydrive
  • Beiträge: 528
  • Registriert: Do 21. Sep 2017, 11:20
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
est58, Du denkst dabei sicher an die "Stromsparfunktion" ist diese verwirrende Auskunft in der Bedienungsanleitung 1-60, das hat aber mit dem hier im Moment gar nichts zu tun.

Re: e-Niro macht keinen Mucks

VeannonGE
  • Beiträge: 265
  • Registriert: Di 12. Nov 2019, 22:24
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
Guten Abend,

ich habe meinen Wagen aus der Werkstatt wieder.

Erste Info war:
12 V Batterie kaputt
Problem mit Batteriemanagement

Maßnahmen:
Ruhestrom wurde kontrolliert

12V Batterie wurde getasuscht

Batteriemanagement Software wurde aufgespielt



Ich hote den Wagen ab, mit der Meldung "Battery: Warning" in der UVO App. Egal, ich wollte ihn endlich wieder haben. Nach der ersten, kurzen Fahrt, änderte sich die Meldung auf "Battery: Caution". Ob nun Warning oder Caution besser/schlechter ist, entzieht sich miene Kenntnis. Auch über Nacht änderte sich daran nichts, offensichtlich wurde da nicht nachgeladen.
Nach längerer Fahrt nun steht da "Battery: normal". Das liest sich doch gut.
Ich hoffe, dass es einfach an der kaputten 12V Batterie lag und das Thema damit nun beendet ist.

Re: e-Niro macht keinen Mucks

USER_AVATAR
read
@VeannonGE:
Wünsche ich dir auch, dass es nur an der Batterie lag. Wäe aber mal interessant zu wissen, von wann das Batteriemangement Update ist. Die Standardsoftware kann es ja nicht sein, sonst müsste sie nicht extra aufgespielt werden. Vielleicht kannst du deinem Händler die Info ja mal entlocken, denn der muss sehen können, seit wann das Update in seinem System überhaupt zur Verfügung steht.
Warning ist schlimmer, da rot. Caution ist orange.
Der zweite Blackout bei meinem einen Niro ist jetzt schon wieder einige Wochen her. Seither problemlos. Das andere Auto hatte noch gar keine Probleme.
2 x Kia e-Niro 64 kWh Spirit, Erzulassung 05/2020, Taxi ab 09/20, Laufleistung 10/2020 insgesamt ca. 8.000 km
Bis 08/2020: Prius 2 (570.000 km), Outlander PHEV, (330.000 km)
Ab Bj 19 bleiben die neuen Verbrenner auf der Halde, genug ist genug

Re: e-Niro macht keinen Mucks

airone
  • Beiträge: 245
  • Registriert: So 22. Nov 2015, 10:09
  • Wohnort: Wesseling
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
bei mir ist seit erneuern der Batterie Ruhe.
Airone

Re: e-Niro macht keinen Mucks

USER_AVATAR
read
VeannonGE hat geschrieben:
Ich hote den Wagen ab, mit der Meldung "Battery: Warning" in der UVO App. Egal, ich wollte ihn endlich wieder haben. Nach der ersten, kurzen Fahrt, änderte sich die Meldung auf "Battery: Caution". Ob nun Warning oder Caution besser/schlechter ist, entzieht sich miene Kenntnis. Auch über Nacht änderte sich daran nichts, offensichtlich wurde da nicht nachgeladen.
Nach längerer Fahrt nun steht da "Battery: normal". Das liest sich doch gut.
Ich hoffe, dass es einfach an der kaputten 12V Batterie lag und das Thema damit nun beendet ist.
Stell die App doch auf Deutsch um.
Dateianhänge
WhatsApp Image 2020-11-12 at 11.18.46.jpeg
WhatsApp Image 2020-11-12 at 11.18.46 (1).jpeg
Kia e-Niro - 64 Kwh - Vision - Weiß + LED Paket , 11 KW Lader und Plus Paket. 09/2020

Opel Ampera e Ultimate 02/2020

Re: e-Niro macht keinen Mucks

VeannonGE
  • Beiträge: 265
  • Registriert: Di 12. Nov 2019, 22:24
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
An mangelnden Englischkenntnissen lag es nicht, dass ich nicht weiß ob "Warnung" oder "Vorsicht" schlimmer ist, aber Danke. Ich habe es mal umgestellt.
Nunmehr erscheint gar kein Punkt "Batterie" mehr. Nun ja, seit Abholung aus der Werkstatt weiterhin alles unauffällig.

Re: e-Niro macht keinen Mucks

USER_AVATAR
read
Das meinte ich auch nicht, nur dachte das du das übersehen hattest das das geht.
Kia e-Niro - 64 Kwh - Vision - Weiß + LED Paket , 11 KW Lader und Plus Paket. 09/2020

Opel Ampera e Ultimate 02/2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Niro - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag