Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

USER_AVATAR
  • SteffenK.
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Sa 18. Jul 2020, 11:03
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Einfach jedes elektronische geräusch, alles in einer Tonlage die einfach nur Nervt. Ich wollte das nur mal loswerden, ich hab auch die Einparkhilfe schon auf leise gestellt. Allein wenn ich jetzt hier an die Tonlage für die Systemprüfung denke.....da werd ich narrisch. Hiermit möchte ich das Thema für mich auch beenden, es Nervt mich heit richtig.
Kia e-Niro 64kW, Snow Pearl White seit 03.08.2020
Anzeige

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

VeannonGE
  • Beiträge: 208
  • Registriert: Di 12. Nov 2019, 22:24
  • Hat sich bedankt: 105 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Es gibt hier auch Leute, die sich die Hupe umbauen wollen. Also mich wundert nichts mehr...

Zum Navi:
Erste und bislang einzige Erfahrung äußerst negativ. Hat mich über einen ewigen Umweg, aber Hauptsache Autobahn, nach Hause geführt, wo ich auf 100 Minuten 15 Minuten gegenüber dem hinter mir fahrenden Begleitfahrzeug (mit irgendwann anderer Routenführung) verloren habe.
Ich hoffe auf ein Softwareupdate. Der Vorschlag von drei unterschiedlichen Routen, wie es seit jeher jedes TomTom kann, wäre traumhaft.

Zum Spurhalteassi:
Nun ja. Besser als nichts. Drauf verlassen kann man sich auch bei bester Straße/Markierung nicht. Meiner schwankt auch bei Cruise Control mal von links nach rechts, nicht wie besoffen und ständig, aber teilweise völlig grundlos.
Ich bin dennoch zufrieden.

ACC ist ansonsten eine tolle Sache, wobei man in der Stadt respektive bei Kurven schon gehörig aufpassen muss.

Frage:
Erkennt der Niro stehende Hindernisse?
Also ein Stauende soll er erkennen. Aber ein Reh? Oder einen querliegenden Baum?

Das kann man ja schlecht ausprobieren. :-) Ich hatte schon mal überlegt einen großen Karton auf die Straße zu stellen und mit 50 Sachen darauf los zu fahren. Schon mal jemand so ein Experiment gewagt?

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

Einzahler
  • Beiträge: 146
  • Registriert: Mo 18. Jun 2018, 14:51
  • Wohnort: 3710 Radlbrunn
  • Hat sich bedankt: 517 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Bitte dabei filmen und auf YT hochladen👍

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

Niroianer
  • Beiträge: 599
  • Registriert: So 6. Jan 2019, 22:21
  • Wohnort: Raum Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 190 Mal
read
Das haben doch welche mit einem Model 3 gemacht (irgendwelche Engländer glaube ich).

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

JohanGM
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Mo 22. Jun 2020, 16:10
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
SteffenK. hat geschrieben: Einfach jedes elektronische geräusch, alles in einer Tonlage die einfach nur Nervt. Ich wollte das nur mal loswerden, ich hab auch die Einparkhilfe schon auf leise gestellt. Allein wenn ich jetzt hier an die Tonlage für die Systemprüfung denke.....da werd ich narrisch. Hiermit möchte ich das Thema für mich auch beenden, es Nervt mich heit richtig.
Dass war nicht angreifend gemeint. Nur aufrechte Neugier.

Mann kann ein Teil der Geräusche Los werden. Zum Beispiel die Geräusche beim Start wenn Mann nicht zuerst die Gurt umlegt. VESS mit einer Taste.
Die Jingle beim Start und Abschalten sind richtig ärgerlich und leider nicht abschaltbar.

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

USER_AVATAR
  • SteffenK.
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Sa 18. Jul 2020, 11:03
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hab ich so auch nicht aufgefasst @JohanGM, alles gut. Sind heit die Koreaner, ich glaub die stehen da echt drauf. Grundsätzlich ist der Wagen natürlich gut für den Preis.
Kia e-Niro 64kW, Snow Pearl White seit 03.08.2020

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

USER_AVATAR
  • dermichel
  • Beiträge: 272
  • Registriert: Do 17. Jan 2019, 20:46
  • Wohnort: Sauerland
  • Hat sich bedankt: 350 Mal
  • Danke erhalten: 211 Mal
read
Dieses ständige gebimmel bei allem und jedem, das nervt schon ziemlich hart. Insbesondere das es z.B. nicht mehr aufhört wenn man erst die Tür aufmacht und dann die Zündung ausschaltet. Oder der ohrenbetäubende Pieper wenn man mit Schlüssel in der Tasche das Auto verlässt, sodass sich am anderen Ende des Parkplatzes noch Leute umdrehen. Die Mär vom leisen Elektroauto 🤦🏻
Dann das ausklappen der Spiegel nur wenn man sich dem Auto nähert. Wer denkt sich sowas aus? Wo ist der Sinn dahinter?
Am meisten nerven aber die kurzen Inspektionsintervalle. Morgen in einer Woche habe ich die erste, nach dann gerade mal 5 Monaten.

Soll kein Meckern sein, höchstens ein bisschen 😁 Ansonsten immer noch ein tolles und sparsames Elektroauto ☝️ gerade erst 2120 km Urlaubsfahrt ohne das geringste Problem ( außer oben die 😁 ) hinter mich gebracht.
Bild

KIA e-Niro, Spirit 64kWh

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

Desaster
  • Beiträge: 184
  • Registriert: Do 16. Jul 2020, 21:50
  • Hat sich bedankt: 58 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
Das "Willkommens-Spiegelwackeln" kann man doch leicht abstellen. Und ja, die Service-Intervalle sind etwas kurz.

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

t.kempen
  • Beiträge: 16
  • Registriert: So 5. Jul 2020, 14:33
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Den Sinn des Speigelbegrüßungswackelns bei Annäherung ans Fahrzeug hab ich auch nicht verstanden und daher abgeschaltet. Allerdings zeigt mir die Funktion, dass der e-Niro erkennen kann, wenn ich in der Nähe bin und damit könnte ja dann ein echtes keyless entry (ohne drücken des Knopfs im Türgriff) realisiert werden... Gibt es eigentlich eine Plattform bei Kia für Verbesserungs- bzw. Änderungsvorschläge?
Was isch echt vermisse ist die Funktion, die Fenster mittels Schlüssel zu schließen, wenn man mal vergessen hat, das vor Verlassen des Fahrzeuges zu tun.
Kia e-Niro Vision 64kWh Platinum Grey seit 01.09.2020

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

Niroianer
  • Beiträge: 599
  • Registriert: So 6. Jan 2019, 22:21
  • Wohnort: Raum Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 190 Mal
read
Das Fensterschließen per Schlüssel wäre technisch bei dem e-Niro nur möglich, für die vorderen Fenster, denn die haben nur eine Einklemmerkennung integriert, die hinteren nicht.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Niro - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag