Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

VeannonGE
  • Beiträge: 198
  • Registriert: Di 12. Nov 2019, 22:24
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
bob330d hat geschrieben: Kann man die Fenster irgendwie schließen nach abstellen des 'Motors' und öffnen einer Türe oder muss ich jedesmal das System fahrbereit schalten um ein Fenster nachträglich zu schließen? Das vermisse am meisten von meinem Vorgängerfahrzeug (bei BMW war es bis ca.5 Minuten nach abstellen möglich)
Das nervt mich bei unserem (Verbrenner-) Golf auch. Beim BMW konnte man u.a. durch langes Drucken auf den Fahrzeugschlüssel die Fenster schließen. Geht das beim Niro nicht?
Anzeige

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

USER_AVATAR
read
@ selten_unterwegs:
Ich kann deinen Erfahrungen zu 100% NICHT zustimmen. Ich bin von den Assistenzsystemen begeistert und sie funktionieren einwandfrei. Selbst dass der Abstandtempomat Abstand hält, wenn man Überholen will, weiss man nach 1-2 Versuchen und gibt dann zum Überholen selber "Strom". Das System hält halt den Abstand zum Vordermann und weiss nicht, dass man ausscheren will.
-> Stimmt vielleicht mit deinem System etwas nicht?

Das Begrüßungsgedudel finde ich auch noch ok, wenn man sich an die "Vorgaben" vom Auto hält. Tür zu, anschnallen und dann erst den Startknopf drücken. Dann dudelt er nur beim Systemstart und Bimmelt nicht wie verrückt wegen "Fehlverhalten".

Einzig das Rückwärtsfahr-BeepBeep ist mehr als nervig! Aber dafür hat das Auto ja zum Glück noch die VESS-Taste. Sehr sehr hilfreich wenn ich morgens früh aus der Garage fahre. Auf öffentlichen Parkplätzen lasse ich den Rückwärtsfahrton jedoch an, auch wenn ich mir dort ein etwas dezenteren Ton wünschen würde.
Kia e-Niro - 64 Kwh - Spirit - Gravityblau Metallic + Leder-Paket (P4) + 3–Phasen On–Board–Charger (P6) + Interieur-Farbpaket (P7)
Geliefert nach 15,5 Monaten im Juli '20

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

VeannonGE
  • Beiträge: 198
  • Registriert: Di 12. Nov 2019, 22:24
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
Bringt es denn was vor dem Überholvorgang in den Sport-Modus zu wechseln? Dann würde er doch beim rüberziehen auf die linke Spur unmittelbar beschleunigen wie iree?
Sollte man dann halt auch dran denken, wenn man die Autobahnausfahrt nimmt und der Vordermann aus dem Sichtfeld des Radars verschwindet. ;-)

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

murghchanay
  • Beiträge: 299
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 19:52
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 112 Mal
read
VeannonGE hat geschrieben:
bob330d hat geschrieben: Kann man die Fenster irgendwie schließen nach abstellen des 'Motors' und öffnen einer Türe oder muss ich jedesmal das System fahrbereit schalten um ein Fenster nachträglich zu schließen? Das vermisse am meisten von meinem Vorgängerfahrzeug (bei BMW war es bis ca.5 Minuten nach abstellen möglich)
Das nervt mich bei unserem (Verbrenner-) Golf auch. Beim BMW konnte man u.a. durch langes Drucken auf den Fahrzeugschlüssel die Fenster schließen. Geht das beim Niro nicht?
Beim Soul geht es nach Abstellen noch, von daher müsste man das auch beim Niro können. Das einzige was richtig nervt meiner Meinung nach ist die Verbrennerlogik des anmachens des Autos. Drückt man nur den Startknopf zieht er alles aus der 12V Batterie. Man muss mit Bremspedal gedrückt starten bevor die große Batterie Energie abgibt. Vorher kann man auch nicht die Klima anmachen. Das macht doch keinen Sinn?! Außerdem kann man Vorklimatisieren aber wenn die Fahrertür geöffnet wird hört es auf. Macht auch keinen Sinn. Ich lege mein Baby hinten rein und will dann den Kinderwagen einpacken. Aber bloß nicht die Fahrertür öffnen, denn sonst hört die Klima auf? Würde mir wünschen Keyless Go und man kann alles sofort bedienen und wenn man losfahren will meinetwegen vor betätigen des Drive Rädchens die Bremse drücken.

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

USER_AVATAR
read
Vielen Dank für die Rückmeldungen zum Notbremsassistent - ich hab ihn immer noch nicht auslösen können, wahrscheinlich fahre ich zu Vorsichtig.

@signumART - Viele Hersteller können das mit dem Überholvorgang etwas besser, z.b. der Suzuki SX 4 S-Cross den ich vorher hatte machte folgendes.
eingestelltes Tempo 100 km/h der ACC begrenzt die Geschwindigkeit auf 65 km/h weil ein LKW vor einem fährt, wenn man jetzt überholen möchte beschleunigt das Fahrzeug Automatisch sobald man den Blinker links setzt auf die eingestellte Geschwindigkeit und man kann Überholen ohne das Gas antippen zu müssen, sollte man aus irgendeinen Grund den Überholvorgang nicht machen können greift der ACC aber wieder ein nach ein 2-3 Sek.
Ist schwer zu erklären muss man mal gefahren sein, funktioniert aber wirklich gut. (Suzuki verbaut ein System von Bosch)


@oettinger31 - Ja zum Stauassistent muss ich dir zustimmen, der nimmt schon einiges an Stress raus und man empfindet einen Stau nicht so nervig.
Aber auch hier gäb es noch potential, der e-Golf fährt selbstständig wieder an wenn der Vordermann innerhalb von ca. 5-6 sek. wieder anfährt. Das ist noch ein Stück komfortabler.
Opel Ampera e Ultimate 02/2020

Kia e-Niro - 64 Kwh - Vision - Weiß + LED Paket , 11 KW Lader und Plus Paket.

Nissan Leaf Tekna, weiß, 02/2014, steht zum Verkauf

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

USER_AVATAR
  • sepp59
  • Beiträge: 88
  • Registriert: Do 2. Jan 2020, 15:45
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
a zum Stauassistent muss ich dir zustimmen, der nimmt schon einiges an Stress raus und man empfindet einen Stau nicht so nervig.
Aber auch hier gäb es noch potential, der e-Golf fährt selbstständig wieder an wenn der Vordermann innerhalb von ca. 5-6 sek. wieder anfährt. Das ist noch ein Stück komfortabler.
Macht E-Niro auch ca. 3-4sek.
Kia e-Niro Platin e-Motor Long Range 204 PS - 64,0 kWh, Aurora Black Pearl geliefert am 20.07.2020

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

dr205
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Mi 8. Jul 2020, 16:43
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Habt Ihr beim Stauassistenten auch immer, das beim Stehenbleiben im Stau, der Abstand zum Vordermann doch recht groß gehalten wird. Bestimmt 8-10m. Kann man das einstellen?

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

Hermann (aus E)
  • Beiträge: 65
  • Registriert: Mi 8. Jan 2020, 20:01
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Man kann den Abstand (zumindest für den adaptiven Tempomat) in 4 Stufen einstellen. Ob das dann auch für den Abstand im Stau gilt hab ich nicht bewußt festgestellt

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

USER_AVATAR
read
Letztens hat der e-niro mit Abstandsautomat auf der Autobahn rechts überholt. Ist das abstellbar?
Der e-Golf fährt da nicht dran vorbei, wenn links einer langsamer ist.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

murghchanay
  • Beiträge: 299
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 19:52
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 112 Mal
read
Nein, ist beim Soul auch so. Der ACC schaut nur nach vorne.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Niro - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag