Welche Ganzjahresreifen für e-Niro?

Re: Welche Ganzjahresreifen für e-Niro?

signumART
  • Beiträge: 68
  • Registriert: So 31. Mär 2019, 13:14
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Danke Wolpertinger94, damit sind meine Fragen ja leider schon beantwortet. Da es die meisten Reifen nur als 98W in dieser Größe gibt muss man also diese dann nehmen. Übrigens bieten einige Onlinehändler auch die "passende" Kombination 94W an, aber beim Vergleich der EAN Nummer sieht man dann, dass dort nur "heruntergelabelte" 98W für teilweise höheren Preis (!) verkauft werden.

Die Frage von klapet finde ich aber auch noch interessant. Wenn man sich Reifen mit 94V montiert müsste also ein Aufkleber "max. 240 km/h" angebracht werden?!? Diese Lösung fände ich auch interessant...
Kia e-Niro - 64 Kwh - Spirit - Gravityblau Metallic + Leder-Paket (P4) + Innenraum Grau bestellt in 4/2019
Umbestellt in 12/2019 auf: + 3–Phasen On–Board–Charger (P6) + Interieur-Farbpaket (P7) mit Innenraum schwarz
Avisierter Liefertermin: KW28/2020
Anzeige

Re: Welche Ganzjahresreifen für e-Niro?

Ronny89
  • Beiträge: 286
  • Registriert: Sa 1. Feb 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Wenn die Reifen schneller als 167 dauerhaft abkönnen brauchst kein Aufkleber ;) Aufkleber nur wenn der Reifen weniger Geschwindigkeit verträgt als Höchstgeschwindigkeit eingetragen ist

Reifen mit bergpiktogramm sind europaweit als Winterreifen zulässig, m+s oder Schneeflocke alleine reicht nicht (nicht geschützt)

Fahre auch seit 4 Jahren nur allwetter... Geht gut wenn man es nicht übertreibt und nicht in Österreich jeden Berg hoch will ;) Michelin, conti und nexen hatte ich bisher behaupte ich

Edit: Schneeflocke und Berg gibt's inzwischen nur noch zusammen Lese ich gerade, also damit beides zulässig, mein Fehler :)
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Niro - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag