Winterbereifung e-Niro

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Winterbereifung e-Niro

USER_AVATAR
read
Für Ganzjahresreifen hatte ich hier einen Thread aufgemacht:
viewtopic.php?f=258&t=56983

Ich habe mein Auto direkt auf Michelin CrossClimate + 215/55 R17 94V ausgeliefert bekommen. "Leider" gegen Aufpreis, aber der Wegfall des Wechselns alle 6 Monate und die Nichtanschaffung von einem weiteren Felgensatz war es mir Wert.
Kia e-Niro - 64 Kwh - Spirit - Gravityblau Metallic + Leder-Paket (P4) + 3–Phasen On–Board–Charger (P6) + Interieur-Farbpaket (P7)
Geliefert nach 15,5 Monaten im Juli '20
Anzeige

Re: Winterbereifung e-Niro

VeannonGE
  • Beiträge: 203
  • Registriert: Di 12. Nov 2019, 22:24
  • Hat sich bedankt: 105 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Wenn ich das richtig sehe, ist die günstigste Form von Winterreifen
Die Stahlfelge: Alcar Hybridrad à 60,-
RDKS Sensoren via ebay: à 15,-
gute Winterreifen à 60,-

Satz 540,-
plus Montage = 600,-€

Oder alternativ Ganzjahresschlappen aufziehen lassen. Da kosten allein die Reifen schon 540,- also mit Sensoren auch 600.
Dafür kein Radwechsel mehr alle sechs Monate bezahlt mit mehr Verschleiß, mehr Verbrauch und schlechteren Eigenschaften in Sommer wie Winter, als die Spezialisten.


Sehe ich das alles richtig? Dann spricht viel für Version 1.

Re: Winterbereifung e-Niro

ComputerEgo
  • Beiträge: 310
  • Registriert: Mi 14. Nov 2018, 15:20
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Ich fahre Allwetterreifen (neue Reifendrucksensoren braucht es nicht, da man die existierenden ja weiter benutzen kann) und zwar Continental AllSeasonContact. Die haben Rollwiderstandswert B. Unterschiede zu den montierten Michelin Primacy 3 vom Verbrauch konnte ich nicht feststellen.
Allwetterreifen machen natürlich nur im Flachland ohne große Steigungen und wenig Schnee im Winter Sinn. Im Gebirge würde ich abraten.
Ich habe auf knapp 14000km einen Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer von 14,9 kwh/ 100 km.
KIA e-Niro 64 kWh, Spirit, Graphit Metallic, Innenraum Schwarz und Lederpaket ab 9/2019

Re: Winterbereifung e-Niro

USER_AVATAR
  • Beware
  • Beiträge: 84
  • Registriert: Fr 13. Jul 2018, 20:13
  • Wohnort: Weserbergland
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Schaue mich auch schon die ganze Zeit nach Winterreifen um, werde wohl doch die KIA Alufelge Depan nehmen, sollen pro Stk. 246,- € kosten, Satz also 984,- €

Sieht der Oxxon Oberon 5 auch sehr ähnlich .... :shock:
KIA e-Niro 64kWh Spirit EZ 17.08.20 678km

Re: Winterbereifung e-Niro

VeannonGE
  • Beiträge: 203
  • Registriert: Di 12. Nov 2019, 22:24
  • Hat sich bedankt: 105 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Mein Niro steht ja noch beim Händler.
Ich habe nun ein Angebot bekommen, dass er mir für 135,- Euro (+ Kosten für die Reifen) Ganzjahresreifen auf die Original Felgen drauf zieht.
Nun bin ich unschlüssig
135 + ~500 Euro für Ganzjahresreifen oder (minus Erlös aus dem Verkauf der Michelin)
Originalräder behalten und rund 700,- für Winterreifen investieren.

Was meint ihr?

Re: Winterbereifung e-Niro

ralf1971
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Di 29. Okt 2019, 12:07
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Beware hat geschrieben: Schaue mich auch schon die ganze Zeit nach Winterreifen um, werde wohl doch die KIA Alufelge Depan nehmen, sollen pro Stk. 246,- € kosten, Satz also 984,- €

Sieht der Oxxon Oberon 5 auch sehr ähnlich .... :shock:
Komplett? Oder nur die Felgen?

Re: Winterbereifung e-Niro

USER_AVATAR
  • MarkusM
  • Beiträge: 72
  • Registriert: Di 16. Jan 2018, 17:04
  • Wohnort: Heidenheim (a. d. Brenz)
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Eine Frage v.a. an Diejenigen, die schon 1 oder zwei Räderwechsel hinter sich haben;
Wie ist das mit dem Anlernen der RDKS-Sensoren beim eNiro. Kann der sich 2 Satz Räder merken, oder muss das bei jedem Wechsel wieder neu angelernt werden (wie bei der Zoe)?
Falls jedes Mal neu anlernen, kann man das selber machen, wenn man die RDKS-IDs kennt?

Danke für eine Info dazu.
uns auf Twitter verfolgen --> www.twitter.com/FamilieZoe

Twitter-admin "solar mobil Heidenheim e.V." --> www.twitter.com/SolarMobilHDH

Kia e-Niro 64 Spirit 08/2020-
Renault ZOE Q90 Intens mit AHK 02/2018-

Re: Winterbereifung e-Niro

USER_AVATAR
  • Jogi
  • Beiträge: 4118
  • Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22
  • Wohnort: Ba-Wü, D
  • Danke erhalten: 143 Mal
read
Nach jedem Räderwechsel werden die Sensoren neu angelernt, das geht automatisch, braucht aber ein paar Kilometer.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.

Re: Winterbereifung e-Niro

RaiLan
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:06
  • Wohnort: Großraum Augsburg
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
VeannonGE hat geschrieben: 135 + ~500 Euro für Ganzjahresreifen oder (minus Erlös aus dem Verkauf der Michelin)
Originalräder behalten und rund 700,- für Winterreifen investieren.

Was meint ihr?
Ich lasse bei meiner Stammwerkstatt Winterreifen auf die Originalfelgen aufziehen und die Sommerreifen auf andere (schöne 😊) Felgen.
In Erwartung: Kia e-Niro Spirit, 64 kWh, Runway Rot

Re: Winterbereifung e-Niro

VeannonGE
  • Beiträge: 203
  • Registriert: Di 12. Nov 2019, 22:24
  • Hat sich bedankt: 105 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Habe mich nun für die Ganzjahresreifen entschieden.
Ich finde die Originalfelgen sehr schön - unterteile Felgen aber nur in "geht gar nicht" und "okay".

Der Händler macht sie mir gleich drauf. Damit hab ich am wenigstens Scherereien - die günstigste Lösung ist es allemal und die Ergebnisse in diversen Tests sind okay. Die upper class an Reifen bin ich eh nie gefahren. Und wenn ich jetzt ein Premium Produkt nehme (Continental AllSeasonContact, wie der Kollege oben), dann ist das sicherlich mindestens gleich gut.

Falls nicht, kommt in zwei Jahren, wenn die Ganzjahresreifen runter sind, dann eben noch ein Satz Felgen sowie wieder Sommer- und Winterreifen drauf.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Niro - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag