Winterbereifung e-Niro

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Winterbereifung e-Niro

te1000
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Sa 22. Dez 2018, 13:09
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
So ganz kann ich das nicht nachvollziehen.
Ein Auto für ca 40.000 € und dann bei Felgen für ca 600€ knausern. Ich habe die Oxxo Oberon 5. Die haben sogar eine sog. ECE, sind daher ohne Eintragung oder ABE zugelassen.
Oder man setzt direkt auf Allwetterreifen auf den Originalfelgen.
Aber jedes Jahr 2x Gummi runter und wieder drauf würde ich mir und dem Material nicht antun.
Kia e-Niro 64 kWh Spirit mit Leder, EZ 09/2019
Anzeige

Re: Winterbereifung e-Niro

Ceelight
  • Beiträge: 43
  • Registriert: So 10. Feb 2019, 13:31
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Naja, vielleicht knausere ich. Mein Fahrzeug ist geleast. Manchmal gibt es Phasen im Leben, wo das Geld nicht so locker sitzt...

Re: Winterbereifung e-Niro

chozen
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Di 30. Jul 2019, 17:44
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Ich habe Allwetterreifen auf die Original Felgen ziehen lassen, ist einfach mehr Platz in der Garage.
Falls jemand Michelin Sommerreifen in der Größe 215/55R17 benötigt, hätte da welche abzugeben.
Haben nur ca. 400KM gefahren.

Re: Winterbereifung e-Niro

evman
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Do 27. Dez 2018, 11:48
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
chozen hat geschrieben: Ich habe Allwetterreifen auf die Original Felgen ziehen lassen, ist einfach mehr Platz in der Garage.
Falls jemand Michelin Sommerreifen in der Größe 215/55R17 benötigt, hätte da welche abzugeben.
Haben nur ca. 400KM gefahren.
Hallo,
darf ich fragen, für welche Allwetterreifen du dich entschieden hast? Und wie zufrieden bist du damit, bezogen auf Reichweite und Lautstärke?

Vielen Dank im vorraus

Re: Winterbereifung e-Niro

chozen
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Di 30. Jul 2019, 17:44
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
evman hat geschrieben:
chozen hat geschrieben: Ich habe Allwetterreifen auf die Original Felgen ziehen lassen, ist einfach mehr Platz in der Garage.
Falls jemand Michelin Sommerreifen in der Größe 215/55R17 benötigt, hätte da welche abzugeben.
Haben nur ca. 400KM gefahren.
Hallo,
darf ich fragen, für welche Allwetterreifen du dich entschieden hast? Und wie zufrieden bist du damit, bezogen auf Reichweite und Lautstärke?

Vielen Dank im vorraus
Habe die Continental AllSeason Contact XL.

Da ich schon immer Winterreifen von Conti hatte und damit sehr zufrieden war, viel die Wahl halt auf diese Reifen in der Hoffnung das die im Winter auch ein so gutes Fahrverhalten bieten.

Zu der Reichweite und Lautstärke kann ich nicht viel sagen, da die Reifen neu sind und für mich das Auto eh leise wirkt. Subjektiv finde ich sie nicht lauter als die Michelin Sommerreifen.

Re: Winterbereifung e-Niro

Ektus
  • Beiträge: 344
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 14:39
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 118 Mal
read
Bei https://www.felgenoutlet.de/de/alufelge ... ff_3_22_17 ist der e-Niro auswählbar und werden aktuell 16 Felgen in 17" mit den Eigenschaften wintertauglich, Schneekettenfreigabe und ABE angezeigt.

Mit Filter auf ECE sind es noch vier Stück.

Mein Händler bietet mir die Felge "Depan" an.
e-Niro Spirit 64kWh seit 03.01.2020

Re: Winterbereifung e-Niro

ComputerEgo
  • Beiträge: 309
  • Registriert: Mi 14. Nov 2018, 15:20
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Ich habe meinen E-Niro nun auf Allwetterreifen umgerüstet ( Continental AllSeasonContact ). Bisher keine Unterschiede von den Abrollgeräuschen und Verbrauch gegen die Original Michelin Primacy 3 Sommerreifen festgestellt.
KIA e-Niro 64 kWh, Spirit, Graphit Metallic, Innenraum Schwarz und Lederpaket ab 9/2019

Re: Winterbereifung e-Niro

elviajero
  • Beiträge: 54
  • Registriert: Do 23. Nov 2017, 19:17
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Hab mich für die Oxxo Oberon 5 Black Felgen mit Michelin Alpin 6 Reifen entschieden:
2019-11-12 16.27.44.jpg
Die Farbe isch schließlich egal solange sie schwarz ist :lol:
Alles zusammen für 1.300 €
KIA e-Niro :-)

Re: Winterbereifung e-Niro

USER_AVATAR
read
Der nächste Winter kommt bestimmt und so hole ich das Thema wieder hoch.

Wundert mich, dass hier so viel über Felgen geschrieben wurde. Dafür gibt es doch genügend eigene Threads.

Meine Frage:
Welche Winterreifen würdet Ihr empfehlen? Ich will möglichst den besten Winterreifen für meinen Kia.
Hier ein Test:
https://www.auto-motor-und-sport.de/ver ... uv-reifen/

Demnach würde ich den Goodyear UltraGrip Performance Plus
vor dem Bridgestone Blizzak LM005 vorziehen.

Habt Ihr schon Wintererfahrung?
(Beim e-Golf habe ich den Conti, den ich dort auch gut finde. Übrigens gerne mit Flankenschutz.)
Verwenden werde ich die Original Kia Felgen (wie Auslieferung), siehe Felgen-Threads.
viewtopic.php?f=258&t=38563
viewtopic.php?f=258&t=58464
Zuletzt geändert von Bernd_1967 am Mi 5. Aug 2020, 09:36, insgesamt 1-mal geändert.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Winterbereifung e-Niro

USER_AVATAR
read
Das liegt halt daran, dass man für die Gummis auch eine Felge braucht ;-)
Ich habe mir die Bridgestone 215/55 R17 98V Blizzak LM-005 XL geholt und bin zufrieden.
Hatte alle Untergründe von trocken, nass, Matsch, Schnee und Eis gehabt. Man kann mit dem e-Niro auch gut auf vereisten Parkplätzen herumrutschen :-)
Seit Juni 2019: Kia e-Niro Vision 64kWh in plutobraunmetallic
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Niro - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag