Seite 1 von 3

Fiat500e Optimierung Innenraumbeleuchtung

Verfasst: Mo 6. Jan 2020, 17:23
von uli_sw
Ich habe mir zu diesem Thema mal einige Gedanken gemacht, Ergebnis ->

Bild
Eine kurze Beschreibung zur Realisierung findet Ihr auf
http://www.bestager-aktiv.de/index.php/ ... eleuchtung.

Re: Fiat500e Optimierung Innenraumbeleuchtung

Verfasst: Mi 8. Jan 2020, 13:26
von MBMZ
Dein Einsatz als Best Ager ist bewundernswert. Da ich über das Alter schon hinaus bin und mich mit 3D Druck nicht auskenne, meine Frage: Kann man mit Deiner std-Datei irgendwo das Teil ausdrucken lassen, wenn ja wo?

Re: Fiat500e Optimierung Innenraumbeleuchtung

Verfasst: Mi 8. Jan 2020, 20:39
von uli_sw
MBMZ hat geschrieben: Dein Einsatz als Best Ager ist bewundernswert. Da ich über das Alter schon hinaus bin und mich mit 3D Druck nicht auskenne, meine Frage: Kann man mit Deiner std-Datei irgendwo das Teil ausdrucken lassen, wenn ja wo?
Die Datei kann man mit jedem 3D-Drucker ausdrucken, Details erspare ich mir hier. Im Netz gibt es sicher Dienstleister die so etwas professionell anbieten, ich habe da im Moment keinen Überblick. Aber, es gibt in der Zwischenzeit recht viele ReparaturCafés die auch 3D-Druck für Ersatzteile anbieten. Da der Druck nur ca. 20 Minuten dauert wird man Dich sicher unterstützen.
Eine Übersicht der Cafés findest Du hier -> https://www.reparatur-initiativen.de/re ... gories=630
MfG uli_sw

Re: Fiat500e Optimierung Innenraumbeleuchtung

Verfasst: Do 9. Jan 2020, 22:01
von FlorianL
Welcher Typ Leuchtmittel ist da original drin? (google meint C5W, aber welche Länge?)
Gibt's Unterschiede zwischen pre-FL und FL? (google meint nein)

Re: Fiat500e Optimierung Innenraumbeleuchtung

Verfasst: Do 9. Jan 2020, 22:09
von uli_sw
FlorianL hat geschrieben: Welcher Typ Leuchtmittel ist da original drin?
Gibt's Unterschiede zwischen pre-FL und FL?
-. wie beschrieben Bsp. -> https://www.conrad.de/de/p/osram-auto-s ... !!g!!Bsp.
-. Keine Ahnung …..

Re: Fiat500e Optimierung Innenraumbeleuchtung

Verfasst: So 16. Feb 2020, 20:02
von FlorianL
Ich hab jetzt 36mm LEDs drin, die sitzen ziemlich locker. Mal sehen, ob ich die noch gegen 39mm tauschen werde.

Re: Fiat500e Optimierung Innenraumbeleuchtung

Verfasst: So 16. Feb 2020, 20:51
von uli_sw
FlorianL hat geschrieben: Ich hab jetzt 36mm LEDs drin, die sitzen ziemlich locker. Mal sehen, ob ich die noch gegen 39mm tauschen werde.
Hi, ich habe mich aus Versehen bedankt …… wollte an sich kommentieren. Also, ich bin verwirrt und mir nicht sicher, ob Du die Idee zur besseren Beleuchtung überhaupt gelesen hast, bitte schau Dir den oben verlinkten Beitrag auf bestager-aktiv mal an ;-).

Re: Fiat500e Optimierung Innenraumbeleuchtung

Verfasst: Mo 17. Feb 2020, 19:09
von FlorianL
Hab ich gelesen, aber der Weg via 3D-Drucker war mir zu kompliziert, im Vergleich zu plug'n'play https://www.banggood.com/2PCS-31mm36mm3 ... 45903.html

Die LEDs leuchten ständig: wenn die Lampen aus sind ganz bissl, wenn die Lampen an sind dann richtig gut hell. Gibt's da nen Kriechstrom der das 12V System leer zieht? Und warum mit LED aber nicht mit Glühlampe? Oder ist da irgendwo ne Kapazität, die von den Glühlampen sehr schnell und von den LEDs ganz langsam leer gemacht wird?

Re: Fiat500e Optimierung Innenraumbeleuchtung

Verfasst: Do 20. Feb 2020, 17:15
von MBMZ
FlorianL hat geschrieben: Die LEDs leuchten ständig: wenn die Lampen aus sind ganz bissl, wenn die Lampen an sind dann richtig gut hell. Gibt's da nen Kriechstrom der das 12V System leer zieht? Und warum mit LED aber nicht mit Glühlampe? Oder ist da irgendwo ne Kapazität, die von den Glühlampen sehr schnell und von den LEDs ganz langsam leer gemacht wird?
Es müsste wohl so sein, dass irgendwo ein Kondensator steckt. Auch die Originalglühlampen glimmen ja nach.

Welche Längen der LEDs, die Du gefunden hast, passen nun am besten, 36 mm oder 39 mm? Ich will es auch versuchen.

Re: Fiat500e Optimierung Innenraumbeleuchtung

Verfasst: Fr 21. Feb 2020, 19:45
von TitusStrom
Hallo liebe Community
Ich habe es mir ganz einfach gemacht: An die vorhandenen Soffitten-Glühlampen habe ich einfach eine runde LED-SMD Platte (GU4-Fassung, Beinchen gespreizt; Durchmesser 30 mm; 200 Lumen) angelötet. Diese füllen die "Lupen" fast voll aus und geben ein schönes helles Licht. Dadurch, dass die Soffitten weiterhin brennen, gibt es auch keine Probleme mit nachleuchtenden LEDs. Die Mehrbelastung von 2W pro Soffitte ist sicherlich auch verschmerzbar.