500e Bremspedal zäh/schwergängig bei schnellem Tritt aufs Pedal

500e Bremspedal zäh/schwergängig bei schnellem Tritt aufs Pedal

Hochstrompfad
  • Beiträge: 4
  • Registriert: So 1. Dez 2019, 05:38
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Hallo ans Forum,
ich habe mich soeben angemeldet (also mein 1. Beitrag hier :)).

Kauf eines 500e steht unmittelbar bevor.

Gestern hatte ich eine Probefahrt eines 2016er Modells bei einem Händler 2h weg von zuhause. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Bremse schön weich einsetzt bei langsamem Tritt auf Pedal. Übergang Rekuperation zu hydr. Bremse passt schön. (Hinweis: Wir fahren seit 2 Jahren Toyota Hybrid und rekuperieren so viel wie nur geht. :D
Daher haben wir, denke ich, ein recht gutes Gespür dafür.)

Beim schnellen Tritt aufs Pedal (und ja, der 500e animiert schon, eine Kurve mal klassisch anzubremsen) ist das Pedal am Anfang ungewöhnlich hart bzw. zäh. Als ob man erst gegen einen Widerstand antreten muss, bevor die Wirkung einsetzt. Dadurch habe ich den richtigen Druckpunkt nicht gefühlt, mit entsprechendem zustimmenden Nicken meines Beifahrers (meiner Frau... :lol: ).

Ich habe hier im Forum bzgl. Bremsverhalten diesen Super-Beitrag gefunden:
viewtopic.php?f=122&t=37708&p=909097&hi ... se#p909097
Das erklärt sehr schön die Effekte bzgl. des Übergang von Rekuperation zur klassischen Bremse. Und auch die Funktionsweise des Bremskraftverstärkers.
Jedoch nicht den beschriebenen Effekt beim schnellen Tritt aufs Bremspedal.

Nun meine Frage: Ist das typisch auch bei Euch? Vielleicht könnt Ihr ja mal gezielt darauf achten und mir Eure Meinung mitteilen?
--> Wenn das normal ist: Wird der Kauf daran nicht scheitern. Dann gewöhne ich mich eben dran.
--> Wenn nicht normal: Was könnte das sein?
Anzeige

Re: 500e Bremspedal zäh/schwergängig bei schnellem Tritt aufs Pedal

Helfried
read
Vielleicht rekuperiert er nicht, wenn du zu schnell bremst (was ja nicht Sinn eines E-Autos ist).

Re: 500e Bremspedal zäh/schwergängig bei schnellem Tritt aufs Pedal

USER_AVATAR
read
Willkommen im Forum Hochstrompfad und speziell auch in unserer 500e Ecke hier!
Auch wenn du noch kein Eigner dieses kleinen Spaßmobils bist, so will ich doch gerne versuchen deine dringlichsten Fragen bei der Entscheidungsfindung zu beantworten.
Danke auch für deine gründliche Recherche und dein Lob bezüglich meines Artikels - immer wieder schön, auch nach so langer Zeit des Verfassens festzustellen,
dass manche Artikel noch gefunden und gelesen werden.
Hochstrompfad hat geschrieben: Hallo ans Forum,
ich habe mich soeben angemeldet (also mein 1. Beitrag hier :)).

Kauf eines 500e steht unmittelbar bevor.

-- schnipp --

Nun meine Frage: Ist das typisch auch bei Euch? Vielleicht könnt Ihr ja mal gezielt darauf achten und mir Eure Meinung mitteilen?
--> Wenn das normal ist: Wird der Kauf daran nicht scheitern. Dann gewöhne ich mich eben dran.
--> Wenn nicht normal: Was könnte das sein?
- Nicht normal wäre das nur, wenn sich das Pedal ständig so hart anfühlen würden, was aber wie du selbst schriebst ja nicht der Fall ist.
- So wie Du es schilderst gehe ich daher davon aus, dass es sich um das typische Bremspedalgefühl und Ansprechverhalten des Notbremsassistenten handelt.
Ich schrieb ja in meinem besagten Artikel, dass ich darauf
Nicht eingegangen bin ich bei dem ganzen Salmon auf Sonderregelverhalten wie z.B. Notbremsassistenten (den Zino gerade erst erfolgreich geprüft hat), Berganfahrassistenten, ABS-Regelung etc. da sie für die obige Betrachtung vernachlässigt werden können.


Der schlägt auch bei mir, bei allzu sportlicher Fahrweise auch immer mal wieder zu - bei meinem vorherigen Verbrennerfahrzeug war essen Reaktion sogar noch drastischer.
Insofern brauchst Du dir hierum keine Sorgen machen und ja, man kann sich daran gewöhnen und sein Bremsverhalten entsprechend etwas vorausschauender anpassen - Nürburgring-taugliche Bestzeiten lassen sich so dann zwar nicht mehr erzielen, aber das wäre mit dem Kleinen so zumindest ohnehin nicht möglich - Spaß haben kann man aber immer noch genug mit Luigi und wenn man möchte, sogar noch ökonomisch günstig damit fahren, auch wenns gelegentlich schwer fällt (der Beifahrer nickt übrigens zustimmend, wenn du es willst). ;-)

Ach, und zum Folgekommentar von Helfried bestätigend:
Ja, das ist durchaus üblich, dass bei aktivem Notbremsassitenten die Rekuperation abgeschaltet wird, genauso wie z.B. bei aktiver ABS-Regelung.


Gruß, Elektro-Bomber.

Re: 500e Bremspedal zäh/schwergängig bei schnellem Tritt aufs Pedal

Hochstrompfad
  • Beiträge: 4
  • Registriert: So 1. Dez 2019, 05:38
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Hallo Elektro-Bomber,

vielen Dank für Deine (wie immer fundierte) Antwort. Im Stillen hatte ich gehofft, dass Du Dich meiner Frage annimmst. :D
Supi, dann ist hier die Unsicherheit weg.

Vielen lieben Dank.

Re: 500e Bremspedal zäh/schwergängig bei schnellem Tritt aufs Pedal

USER_AVATAR
read
Daran merkt man, dass erster Advent war,

dann werden sogar die stillen Wünsche erhört und erfüllt, Hochstrompfad. :)
Mit anderen Worten, gern geschehen und danke fürs Danken, auch auf den anderen Post mit der Strebe.

Nun kannst du dir das Teil ja vielleicht selbst unter den Weihnachtsbaum stellen - wünsche alles Gute für dieses Vorhaben.

Gruß, Elektro-Bomber.
AntwortenAntworten

Zurück zu „500e (US-Modell) - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag