Selbstversuch Nr.2

Selbstversuch Nr.2

KannNixRichtig
  • Beiträge: 138
  • Registriert: Mi 13. Jun 2018, 16:26
  • Wohnort: Rheinhessen (..nein, das liegt nicht in Hessen!)
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Nachdem wir neulich schon eine Rundreise von 320km erfolgreich absolvierten, versuchen wir es nun mit einem Ziel in 440km Entfernung.
Geplant sind zwei Ladestopps (SoC 20-80%) an Fast-Chargern.

Nieder mit der Reichweitenangst! :mrgreen:
Die Summe allen Übels ist konstant! ;)
Anzeige

Re: Selbstversuch Nr.2

Int5749
  • Beiträge: 122
  • Registriert: So 25. Jul 2021, 00:47
  • Hat sich bedankt: 133 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Da bin ich mal auf das Update gespannt. Wir haben bei der Abholung des Fahrzeug 226 km geschaft (AB mit 120km/h) und hatten dannach 100% => 18%
Somit müsste fast 1 Ladestopp reichen ;-)

Re: Selbstversuch Nr.2

StefanRyu
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Mo 21. Jun 2021, 14:56
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 92 Mal
read
Bin gerade im Urlaub auf Korsika, die 850 km hierher (exkl. Fähre) bin ich am Stück gefahren in meinem wunderschönen Fiat. Werde einen kleinen Reisebericht für euch verfassen, und Fragen beantworten, falls ihr interessiert seid! Spoiler: bin super zufrieden bis hierher!
Fiat 500e Icon 3+1 (2021)
unu Classic Elektroroller 2 kW (2018)

Re: Selbstversuch Nr.2

KannNixRichtig
  • Beiträge: 138
  • Registriert: Mi 13. Jun 2018, 16:26
  • Wohnort: Rheinhessen (..nein, das liegt nicht in Hessen!)
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Update Nr.1 = Hinfahrt
Heureka, wir haben es geschafft! :-)
Los sind wir mit SoC 100% bei 18°C um 9:50 Uhr
Erster Ladestopp bei 198,8km SoC 12% bei 21°C um 12:12 Uhr - Ladesäule EnBW 24,9kWh in 23:47 min auf SoC 80%
Zweiter Ladestopp bei 378.6km SoC 14% bei 24°C um 14:53 Uhr - Ladesäule innogy 23,5kWh in 24:40 min auf SoC 80%
Ankunft SoC bei 42% um 16:07 Uhr.
Bemerkung:
Das erste Laden mit EnBW war problemlos und angenehm. Schicker Ladepark mit vielen 300kW-Säulen und komplettem Solardach. Kosten 0.59€/kWh
Das zweite Laden mit innogy war blöd. Die Verbindung klappte erst nach dem dritten Mal. Kein Dach und 0,79€/kWh! Das ist unverschämt!
Die Summe allen Übels ist konstant! ;)

Re: Selbstversuch Nr.2

DaihaTesla
  • Beiträge: 232
  • Registriert: Di 15. Mai 2018, 19:05
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 209 Mal
read
StefanRyu hat geschrieben: die 850 km hierher bin ich am Stück gefahren in meinem wunderschönen Fiat.
Ernsthaft? 850km in einem Ritt, ohne Pause und Nachladen? Dann geh ich morgen gleich zum Fiat-Händler...

Re: Selbstversuch Nr.2

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 11342
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 437 Mal
  • Danke erhalten: 2804 Mal
read
KannNixRichtig hat geschrieben: Update Nr.1 = Hinfahrt
Heureka, wir haben es geschafft! :-)
Los sind wir mit SoC 100% bei 18°C um 9:50 Uhr
Erster Ladestopp bei 198,8km SoC 12% bei 21°C um 12:12 Uhr - Ladesäule EnBW 24,9kWh in 23:47 min auf SoC 80%
Zweiter Ladestopp bei 378.6km SoC 14% bei 24°C um 14:53 Uhr - Ladesäule innogy 23,5kWh in 24:40 min auf SoC 80%
Ankunft SoC bei 42% um 16:07 Uhr.
Bemerkung:
Das erste Laden mit EnBW war problemlos und angenehm. Schicker Ladepark mit vielen 300kW-Säulen und komplettem Solardach. Kosten 0.59€/kWh
Das zweite Laden mit innogy war blöd. Die Verbindung klappte erst nach dem dritten Mal. Kein Dach und 0,79€/kWh! Das ist unverschämt!
Sehr schön. Für später mal, wenn die Nerven stärker sind: Die zwiete Ladung war viel zu lange. Da hätte man Zeit und Geld sparen können. Aber sonst, suoer. Alles richtig gemacht.
Und wenn ich dann Leute höre, die eine PHEV kaufen weil die auf der Langstrecke ohne Zeitverlust unterwegs sein müssen (wollen)... sicher keine Pause bei 425km einfache Fahrt machen...
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Nachtrag: Selbstversuch Nr.2

KannNixRichtig
  • Beiträge: 138
  • Registriert: Mi 13. Jun 2018, 16:26
  • Wohnort: Rheinhessen (..nein, das liegt nicht in Hessen!)
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Heureka! Es ist vollbracht :!:
Nach 1068 absolvierten Kilometer sind wir wieder zuhause angekommen.
Mein Fazit:
Alles in Allem hat es sehr gut geklappt und dank der Schnelllademöglichkeit sind wir mit dem 500e als Reisemobil zufrieden.
Wenn man (vorher) eine gute Reise- bzw. Lade-Planung macht, ist es ein sehr entspanntes Fahren. Das Navi zickt manchmal leider etwas rum und zeigt nicht alle Ladepunkte an. Alternativ kann man aber auch einfach ins Blaue fahren und laden, wenn einem danach ist :mrgreen:
Wie zufrieden wären wir wohl mit einem BEV, welches eine komfortable Routenplanung und die doppelte Reichweite böte? :D
Zur Info: Der Durchschnittsverbrauch lag laut Bordcomputer bei 8.2 km/kWh bzw. 12.2 kWh/100 km, was ich nicht glauben will. Bei Gelegenheit werde ich das mal anhand der gekauften kWs nachrechnen.
Hinweis: Bitte versucht nicht, während des Ladens die Fronthaube zu öffen... :roll:
Die Summe allen Übels ist konstant! ;)

Re: Selbstversuch Nr.2

Int5749
  • Beiträge: 122
  • Registriert: So 25. Jul 2021, 00:47
  • Hat sich bedankt: 133 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
KannNixRichtig hat geschrieben: Hinweis: Bitte versucht nicht, während des Ladens die Fronthaube zu öffen...
Warum nicht? OK, man sollte dort nichts anfassen, aber welche Erfahrung hast Du dort gemacht??

Re: Selbstversuch Nr.2

USER_AVATAR
read
Beim öffnen der Haube wird der Ladevorgang unterbrochen.

Re: Selbstversuch Nr.2

USER_AVATAR
  • tuko
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Do 5. Aug 2021, 09:51
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hi
Freitag gehts von Solingen nach Ratzeburg (446km) geplant sind 2 Stops an EnBw. Mal sehn was draus wird.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „500 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile