Technische Daten zur Batterie

Technische Daten zur Batterie

Singing-Bard
read
Ich habe ein wenig gesucht, konnte aber bislang wenig zu den technischen spezifikationen der verwendeten Akkus finden.
Fände es gut wenn jemand Infos zum Akku hier teilen könnte. (z.b. welche Akkuzellen verwendet werden 18650 oder 21700, wie der Akku klimatisiert wird, aus wievielen Akkupaketen der Akku besteht, was die maximale Hochvolt Spannung ist, ...)

(Für den 500e US Modell gibt es ja einiges an Informationen z.b. durch dieses Teardown Video
https://www.youtube.com/watch?v=ROu8T_ehdLA )
Anzeige

Re: Technische Daten zur Batterie

Navi-CC
  • Beiträge: 749
  • Registriert: Do 8. Mai 2014, 16:10
  • Wohnort: Dresden
  • Hat sich bedankt: 310 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Soweit ich irgendwo gelesen habe, sind Samsung Zellen verbaut.
Tesla M3 LR AWD mit AHK seit 12/20, VW Golf GTE 04/15-11/20, 89 Tkm, davon 53 Tkm elektrisch
Fiat 500e Cabrio "La Prima", ´Angelo bello´ seit 11/20
PV 9.7 kWp, Speicher 12 kWh, 2x go-eCharger 11kW

Re: Technische Daten zur Batterie

USER_AVATAR
  • Buhli
  • Beiträge: 103
  • Registriert: Sa 12. Jun 2021, 21:55
  • Hat sich bedankt: 161 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
...das stimmt ;)
IMG-20210222-WA0001~2.jpg
Gruß Matthias
seit 21.05.21- FIAT500e Icon Ocean green mit Vollaustattung, Wallbox Juice Easy1 mit Juice Booster 2

Re: Technische Daten zur Batterie

joe2cool007
  • Beiträge: 183
  • Registriert: Sa 21. Nov 2015, 07:49
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 82 Mal
read
Single Pack:
Fiat-500e-Battery-location-2021-03-03_183731.jpg
Auf der Fiat Support Seite bei den FAQ unter 'Batterien':
https://www.fiat.ch/de/500-elektro-la-prima/faq
"Wir verwenden Lithium-Ionen, Generation 3a; NMC-Kathode, Graphit-Anode".

Konfiguration "96s2p" bei 42 kWh Akku ( scheinbar also 96 in Serie und das Mal 2 Blöcke Parallel )
und "108s1p" bei 23.65 kWh. ( 108 in Serie in einem Block )
Zuletzt geändert von joe2cool007 am Di 17. Aug 2021, 15:11, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Technische Daten zur Batterie

Singing-Bard
read
Wobei ich Akku Technik der Generation 3a für sportlich halte.

Wenn es wirklich eine reine Graphit Anode ist, dann ist der Akku bei NCM622 offiziell noch Generation 2b

https://www.eurobat.org/images/members/ ... _Paper.pdf (Seite 23)

Aber wäre cool wenn er alles von 3a schon erfüllen würde (Seite 26) -> 10.000 full Ladezyklen (entspricht 2.000.000 km Laufleistung) und 15 - 25 Jahre Kalendarische Alterungs-Beständigkeit

Re: Technische Daten zur Batterie

joe2cool007
  • Beiträge: 183
  • Registriert: Sa 21. Nov 2015, 07:49
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 82 Mal
read
Hallo @Singing-Bard , kennst Du dich aus mit diesen Akkus ? Ich habe keine Ahnung, ich habe den Text nur aus den FAQ von Fiat Schweiz kopiert. Ev steht bei Fiat-Deutschland oder Fiat-Italien was anderes.

Könnte es nicht sein, dass die Anode ein Gemisch ist ?
Gemäss deinem pdf ja möglich ( Seite 24 ):

• Generation 2a. NMC 111 / 100% C
• Generation 2b: NMC 523 -622 /100% C
• Generation 3a: NMC 622 / C+ Si (5-10%)
• Generation 3b: NMC 811 / Si/C composite

C steht für Carbon/Graphit.

Re: Technische Daten zur Batterie

Singing-Bard
read
@joe2cool007
Was ich gelesen habe, so handelt es sich um Samsung Zellen. Soweit ich weiss gibt es noch keine kommerziellen Kohlenstoff-Silizium Misch-Anoden im Programm.
Daran wird heftig geforscht. Wäre natürlich cool wenn man wüsste, welche Akku Zellen genau verbaut werden in den Akkus. Fast alle Autobauer nutzen die gleichen Zellen, nur Tesla nutzt inzwischen eine andere Technik.

https://www.samsungsdi.com/column/techn ... pe=gallery

Kurz: Noch ist die Anode bei den meisten Akkus aus Grafit



zum Nachlesen hier der Wikipedia Artikel zum Stand der Forschung:

https://en.wikipedia.org/wiki/Research_ ... ries#Anode

Re: Technische Daten zur Batterie

Pfennigfuchser
  • Beiträge: 199
  • Registriert: Mo 26. Jul 2021, 21:48
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
Ich habe vorhin irgendwo davon gelesen, dass mit einer neueren Akkutechnik ein 50 kW-Akku im 500e anstehen könnte. Gibt es dazu mehr als nur Gerüchte?
Fiat selbst hält sich wirklich verdächtig bedeckt - ich vermute, bis zur IAA.

Re: Technische Daten zur Batterie

Singing-Bard
read
Pfennigfuchser hat geschrieben: Ich habe vorhin irgendwo davon gelesen, dass mit einer neueren Akkutechnik ein 50 kW-Akku im 500e anstehen könnte. Gibt es dazu mehr als nur Gerüchte?
Fiat selbst hält sich wirklich verdächtig bedeckt - ich vermute, bis zur IAA.
@Pfennigfuchser
Wo hast Du das denn gelesen?

Re: Technische Daten zur Batterie

StefanRyu
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Mo 21. Jun 2021, 14:56
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 92 Mal
read
Diese News stellt die Gen-5-prismatischen Zellen mit höheren Energiedichten von Samsung SDI vor, die angeblich in Ungarn schon in Produktion seien. Da Fiat ja mit Samsung kooperiert hat der Autor eine Überschlagsrechnung gemacht, bei der er ein Potential für 58 kWh für den Fiat 500 sieht.

Da der Autor keine Quellenangabe gemacht hat, verstehe ich das jetzt als ein reine Spekulation. Neue Zellen erfordern ein neues Gehäusedesign und Kühlung, das wird nicht ohne weiteres umzusetzen sein, daher rechne (wenn überhaupt) ich dieses Jahr nicht mehr damit.

Zur IAA bin ich außerdem nicht so optimistisch, da alle Marken von Stellantis dieses Jahr als Aussteller abwesend sein werden.
Fiat 500e Icon 3+1 (2021)
unu Classic Elektroroller 2 kW (2018)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „500 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag