Reichweite

Re: Reichweite

Excalibur93
read
Hallo,

aufgrund des Reichweitenthemas habe ich mich nun auch mal hier registriert. Meine Frau hat sich 10/2021 einen neuen Fiat 500e Icon gekauft. Seit dem lese ich hier im Forum mit. Ein Punkt hat mich seit dem immer mal irritiert:

Ich lese hier öfters, dass der Fiat im Sommer durchaus auch mal mehr als 260km Reichweite bei 100% SoC im Normalmodus anzeigen soll. So wie jetzt auch wieder in den Beiträgen über meinem. Bei dem Fiat meiner Frau war das jedoch noch nie der Fall. Aktuell steht er gerade mit 100% SoC vor dem Haus, Reichweite angezeigt: 260km.

Was mir dabei jedoch auffällt: Jetzt im Sommer kommt es durchaus mal vor, dass die ersten 10 oder mehr Kilometer diese Anzeige unverändert bleibt. Oder anders gesagt, dauert es im Sommer recht lange und eine gewisse Fahrtstrecke, bis die % und km-Anzeige anfängt, mal runterzugehen.

Aus den Beiträgen hier im Forum war mir schon klar, dass er im Winter nie mehr als diese 260 km anzeigen würde. Wenn ich im Winter mit 100 % SoC losgefahren bin, ging die Anzeige auch sehr schnell dann runter. Aber ich hatte eben von den Erfahrungsberichten anderer Besitzer hier im Forum damit gerechnet, im Sommer mal über diese 260 km zu kommen in der Anzeige. Daher meine Irritation und ein zumindest akademisches Interesse, woran es liegen könnte, dass das bei unserem Fiat nicht der Fall ist.

Und noch etwas ist mir in dem Zusammenhang aufgefallen: Wenn ich den Fahrmodus während der Fahrt mal verstelle, zb auf Range... und dann wieder zurück auf Normal, spinnt die Reichweitenanzeige ziemlich rum. Es kann dann passieren, dass er mir beim nächsten Laden auf 100% SoC im Normalmodus eine Reichweite von ca. 245 km anzeigt. Wenn ich dann losfahre, steigt die Reichweite auf den ersten Kilometern langsam an (so ca. um 1 bis 2 % pro gefahrenem Kilometer) bis sie sich wieder 260km annährert oder diese sogar erreicht und dann erst beginnt die Reichweite während der Fahrt wieder erwartungsgemäß zu sinken.

Ob unser Fiat mit allen Updates auf den Steuergeräten aktuell ist, weiß ich nicht. Zuletzt wurden in der Werkstatt im Februar diesen Jahres Updates aufgespielt. Seit dem wurde nicht mehr geschaut, ob es Updates gibt.

Gruß und vielen Dank im Voraus für Antworten/Ideen!
Excalibur93
Anzeige

Re: Reichweite

USER_AVATAR
  • U406
  • Beiträge: 62
  • Registriert: Mi 25. Mai 2022, 10:14
  • Wohnort: knapp südlich vom Nordpol
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Der angezeigt Wert für die Reichweite im Cockpit nach dem Laden ist mMn wie ein Wetterbericht: er ist berechnet auf Basis von bisherigen Eckwerten.
Hier: bisherige Fahrweise, Temperatur aussen und Akku, Range oder Normalmdus uam.
Der Wert ändert sich (oder nicht), wenn gefahren wird und aktuelle Berechnungswerte vorliegen. Daher geht der Wert ggf. auch mal nicht runter, weil man auch nach 10km immer noch z.B. 260km reale Reichweite - die vorher nur theoretisch "angenommen" waren -
Denn beim Fahren stehen aktuelle, reale Eckwerte und Fahrweisen zur Verfügung.
Fiat 500e La Prima MJ22 Full Black

Re: Reichweite

Excalibur93
read
Hallo U406,

ja, auch ich gehe davon aus, dass die angezeigte Reichweite anhand von Parametern, wie Du sie angeführt hast, berechnet wird. Aber das löst noch nicht meine Irritation auf :)

Wir fahren den Fiat recht defensiv. Auf der Autobahn nie schneller als ca. 110 km/h, generell eher Stadtverkehr als Landstraße/Autobahn und generell so, dass wir bei Kiri immer deutlich im grünen Bereich sind. Wir kommen dabei von Auslieferung an auf einen Durchschnittsverbrauch von knapp 18 kwh auf 100 km. Rechne ich das hoch auf die Akkukapazität komme ich auf ungefähr 250 km Reichweite und das ist ja auch ok.

Aber was mich eben wundert, ist, dass manche hier auf an die 300 km angezeigte Reichweite im Normalmodus kommen und ich frage mich eben, wie diejenigen das schaffen. Oder ob in unserem Fall aus irgendeinem anderen Grund grundsätzlich immer nur der scheinbar fest codierte Wert von 260 km Reichweite bei 100% SoC angezeigt wird und bei anderen nicht.

Wie gesagt, ich denke wir fahren schon recht sparsam und andere Faktoren, wie zb die Temperatur, sollten hier auch nicht (im negativen Sinne) ein Unterschied sein. Wir haben hier knapp 30 Grad Außentemperatur derzeit bei uns :) Vielleicht kann mal jemand von denen, die mehr als 260 km angezeigt bekommen, was dazu sagen, ob das definitiv im Normalmodus so ist, wie hoch der Durchschnittsverbrauch dort ist, usw. Oder auch, ob es sich da um ein Modelljahr 21 oder 22 handelt, usw.

Gruß
Excalibur93

Gruß

Re: Reichweite

Upperhigh
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Mi 19. Mai 2021, 17:25
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Hallo Exalibur,

18 kwh / 100km kommt mir recht hoch vor.
Unser Icon ist Modelljahr 21 und nach dem Reifenwechsel Ende April haben wir im reinen Stadt / Überlandverkehr (viele 30er Zonen bei uns, zwischen den Orten meist Begrenzung auf 70 bzw. 80) einen Durchschnittsverbrauch von 11,2 kwh / 100km gehabt (über ca. 1200 km). Damit eine Anzeige von über 260km Reichweite in Normal/Range (ist immer die gleiche Anzeige , nur auf Sherpa werden dann ca. 10 km mehr angezeigt)
Letztes Wochenende 500 km Autobahn (110-120 max.) , dann mit knapp unter 16 kwh / 100km
Gesamtschnitt nach Reifenwechsel damit aktuell bei 12,0 kwh / 100km

Gruß,
Upper

Re: Reichweite

Konania
  • Beiträge: 394
  • Registriert: Mo 8. Jun 2020, 12:22
  • Hat sich bedankt: 252 Mal
  • Danke erhalten: 308 Mal
read
Hallo zusammen,

ich denke, die ganzen Vergleiche der individuellen Verbräuche bringt nüscht.
Jeder Parameter, wenn auch nur minimal anders, kann den Verbrauch stark beeinflussen.
Topographie, Fahrprofil, Wind, Temperatur, Feuchtigkeit, Reifen, Fahrweise etc.
Dies ist ja allen bekannt. Daher bringt es auch nix, wenn hier jeder seine phantastischen Verbräuche kommuniziert. Denn diese lassen sich schlicht nicht vergleichen.
Ich könnte jetzt auch berichten, dass ich auf meiner Hausstrecke Koblenz - Wiesbaden auf dem Hinweg ca 17 kWh verbrauche, zurück aber 20 kWh, wenn ich über die A61 fahre. Nutze ich die A3, verbrauche ich hin ca. 16 kWh und zurück nur 14,5 kWh. Aber letzte Woche war es genau andersrum. Komisch.
Ja, der Wind war stärker und aus der anderen Richtung.
...
Zu meiner Verbrauchsanzeige. Auch diese war die Wintermonate bei 260 km festgetackert.
Nun zeigt sie auch mal 290 plus x an. Oder 260 km und man kann dann manchmal 20 km für lau fahren, da sich der Wert nicht ändert ;-).
Die Zahl bei Vollladung interessiert nicht. Wichtig ist, dass ich mich (bei gleichmäßiger Fahrweise) einigermaßen auf die Restreichweitenangabe verlassen kann und dies, das Entscheidende, macht der Fiat richtig gut. Besser als meine bisherigen BEV's (siehe Signatur).
Historie: Ioniq PHEV - Ioniq Classic - Kona - Kona FL - Ioniq 5 - Fiat 500e - Tesla M3 LR

Re: Reichweite

Pfennigfuchser
  • Beiträge: 320
  • Registriert: Mo 26. Jul 2021, 21:48
  • Wohnort: Hannover
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 125 Mal
read
Das stimmt wohl, er passt die Anzeige gut an.
Ich frage mich nur immer, warum er diese gute Anpassung nach einer Volladung vergisst und sich wieder dumm stellt.
FIAT 500e Icon Cabrio

Re: Reichweite

Florian320
  • Beiträge: 105
  • Registriert: Fr 24. Sep 2021, 08:35
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Die Reichweite ist gerade in der Stadt extrem von der Nutzung der Heizung / Klimaanlage abhängig. Maximale Reichweiten wirst Du nur mit Heizung / Klimakompressor aus erreichen (die Lüftung kannst Du denke ich ohne große Stromaufnahme nutzen).

Das Problem ist, dass bei Kälte der Innenraum elektrisch erwärmt wird. Und wenn Du mal im Stromfluss schaust siehst Du, dass da halt mindestens 2 oder sogar mehr kW reingehen.
Gerade bei kurzen Strecken hast Du nun das Problem, dass Du z.B. 3km mit einem Verbrauch vom Motor von vielleicht 12kWh/100km fährst, die Heizung aber gleichzeitig sagen wir mal 2kWh PRO STUNDE zieht.

Nun fährst Du klassischerweise in der Stadt zum Bäcker, hast eine Strecke von sagen wir mal 3km und brauchst dafür Dank Stadtverkehr 9 Minuten (bewusst wild geschätzte Werte).
Bei 12kWh/100km zieht der Motor nur 0,36kWh. In den neun Minuten hat die Heizung aber sage und schreibe 0,3kWh Strom gezogen (2000 Watt für neun Minuten sind 0,3Wh).
Das heißt, durch die Heizung auf dieser Strecke ist Dein Verbrauch von 0,36kWh auf 0,66kWh hochgegangen - für Deine drei Kilometer! Schon bist Du statt den nur vom Motor gezogenen 12 kWh bei 22kWh Verbrauch auf 100km, nur weil Du für die kurze Zeit geheizt hast.

Der Klimakompressor (nicht die Lüftung) braucht ebenfalls ordentlich Strom und erhöht den Verbrauch mit derselben Systematik beträchtlich, wenn auch denke ich nicht so stark.

Natürlich kann man die Zahlen nun hin und her biegen (Streckenlänge, oder man sagt, ich brauche aber nur sechs oder sieben Minuten dafür), es geht mir nur darum aufzuzeigen, was für einen Einfluss die Heizung bei dem Streckenprofil hat.

Und beim Verbrenner hat man nunmal etwa 60-70% der durch den Treibstoff eingespeisten Energie in Wärme verwandelt, die man jederzeit solange der Motor warm ist 'umsonst' zum heizen nutzen kann. Bei E-Autos muss fast die komplette Wärmeenergie elektrisch generiert werden.

Zusätzlich haben die Akkus bei niedrigeren Temperaturen aufgrund ihrer Bauart eine geringere Kapazität, was die Reichweite noch mal verringert. Das sieht man ja auch daran, dass bei etwa 5° vollgeladen ungefähr 200km Reichweite im Display stehen und bei 20° ungefähr 260km.

Re: Reichweite

E-Invest
  • Beiträge: 152
  • Registriert: Fr 16. Apr 2021, 22:17
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Das fahren im Sommer macht echt noch mehr Spaß. Erreiche aktuell bei Fahrten 15-20km einen Verbrauch von 11,7 kWh - Landstraße und Dörfer.

Bei 100 % bin ich aktuell bei 271km. Müsste aber deutlich mehr werden bei dem Verbrauch...

Re: Reichweite

x12r13
  • Beiträge: 293
  • Registriert: Sa 6. Mär 2021, 09:38
  • Hat sich bedankt: 85 Mal
  • Danke erhalten: 121 Mal
read
Die km Anzeige bei 100% schwankt bei mir zwischen 260 und 300km. Am Anfang bleibt die Zahl auf den ersten km quasi stehen. Dann gehts flott bergab, bei rund 160km Restreichweite passen die Zahlen dann zum Verbrauch (1 gefahrener km entpricht -1 Restkilometer). Im unteren Bereich (ab ca. 50km restreichweite) driften die Prognosen wieder weg, da komme ich deutlich weiter als prognostiziert. Mglw spielt die Fahrweise / das Streckenprofil da auch mit, ist mir aber nicht bewusst. Liegen geblieben bin ich noch nicht, dh. im Grunde sind die angezeigten Werte für mich brauchbar.

Lt Anzeige fahre ich im Sommer beim Überlandbrettern mit rund 7-8 km/kWh (ca 13-14 kWh/100km), im langsameren stadt/dorfverkehr komme ich rund 20% weiter (9 km/kWh ~ 11 kWh / 100km).

Re: Reichweite

Singing-Bard
read
Je länger man fährt desto belangloser wird die Reichweiten-Schätzung.

Was zählt ist die Prozentzahl der Akkuladung. 70% ist immer 70% und nicht nanchmal 189 km und mal 168 km trotz gleicher Energiemenge im Akku.

Kennt ihr sicher auch, beim aussteigen schaut man noch mal auf den Akku-Stand.

Ich merk mir dann die 20%, und nicht die 40km Restreichweite ...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „500 Elektro - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag