Reichweite

Re: Reichweite

USER_AVATAR
read
geka hat geschrieben: @watzinger: es geht nicht darum, wer schneller ladet, es geht darum, wie der Hersteller die Kunden über Realreichweiten informiert. Und hier hat Fiat Nachholbedarf.
Ich fahre seit 5 Jahren eine ZOE Q210 und mir ist bestens bekannt, wie die Hersteller mit Reichweitenangaben umgehen. Davon abgesehen, die Hersteller-Angaben zur CCS-Ladeleistung der neuen ZOE entsprechen auch nicht der Realität.

Was die Realreichweiten vom 500e betrifft, auch da gibt es schon ganz unterschiedliche Berichte, diese sollten wir sammeln und nicht vorschnell urteilen.

Für mich persönlich spielt eine hohe Ladeleistung schon eine Rolle. Es kommt aber immer auf die persönlichen Bedürfnisse an.
Anzeige

Re: Reichweite

egolflu
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Fr 11. Okt 2019, 21:08
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Eigentlich warte ich auf den ID.3 Pure (eGolf hat mein Frau schon) mit dem 45 kWh Akku (mein max. Budget liegt bei 32 Tsd. vor Förderung), aber irgendwie möchte VW aktuell nur ID.3 über 36 Tsd. verkaufen und so warte ich nun seit gefühlten Jahren auf den ID Pure für 30 Tsd. EUR!

Mein zukünftiges e Auto sollte rund 230km Autobahn 2 x pro Woche am Stück schaffen können, auch im Winter so bei rund 5 Grad.
Der Honda e war cool aber leider definitiv zu wenige Reichweite und im Laden zu langsam (er muss kein Ladeweltmeister sein: aber so um die 80 kw aufwärts spart schon einige Minuten, das sehen wir beim langsamen eGolf): Da habe ich den FIAT 500e gesehen ... bin echt überrascht ... tolles schönes Auto ... und habe mal überlegt: würde der Fiat rund 16,5 kw/ 100 km/h Autobahnverbrauch benötigen (ruhigem Fahrstil) wären das rund 250 km Reichweite.

Ist das realistisch bei ung. 5 Grad jetzt?

Der ID.3 wird sicherlich um die 19 kw / Autobahn 100km/h benötigen (schwerer & größerer Innenraum), das wären dann bei dem 45 kWh Akku 240 km. Der 500e könnte bei Kurzstrecken wahrscheinlich effizienter sein, da der zu beheizende Innenraum kleiner ist und auch leichter – Vorteil eben kleinerer Autos.


Was meint Ihr: käme ich da mit dem 500e hin? Er bekommt ja ausgezeichnete YouTube Bewertungen ... und er hat ONE PEDAL DRIVE ... und ein Cabrio Dach ... das ist mega ...

Bisher hatte ich nur Audi und VW: FIAT kenne ich leider nicht so ... seid Ihr zufrieden mit Qualität und Service?

Re: Reichweite

Weide
  • Beiträge: 117
  • Registriert: Fr 6. Mär 2020, 19:56
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
230km Autobahn am Stück halte ich für nicht machbar. Allenfalls noch im Sommer bei 100-110kmh

Re: Reichweite

anssv
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Sa 12. Dez 2020, 19:13
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Kurze Erfahrung von mir. Ich hatte bei seeehr gemütlicher Fahrt (~82km (hin und zurück jeweils ~41km)) einen Verbrauch von 14,5 kWh/100km. Davon waren ca 68km Autobahn/Schnellstraßen. Allerdings fast durchgehend auf 80, 100 oder 120 km/h begrenzt. Von der Dauer, wegen gemütlicher Fahrweise, habe ich ziemlich genau die von Google Maps angegebene Zeit benötigt. Nur dass man das grob einordnen kann. Wenn man sich beeilt kann man ja relativ zu den Google Maps Angaben meist ein paar Minuten rausholen.
Es war nass und hat leicht geregnet, was dem Verbrauch sicher nicht zugute kam. Klima war auf 17,5° und automatik gestellt (was mir mit leichter Jacke fast schon zu warm war, aber das werden ggf einige etwas höher stellen).
Generell halte ich es für sinnvoll den Verbrauch bei Hin- und Rückfahrten zusammen anzusehen, da der Höhenunterschied und Wind einen massiven Unterschied machen (hin waren es nur 12,4 kWh / 100km, vermutlich da es tendenziell Berg abwärts ging 219m auf ~41km).

Wenn man nun eine längere Strecke fährt, halte ich 230km Reichweite im Winter auch für sehr optimistisch, da man da Anteilig vermutlich öfter 120 und unbegrenzt hat und daher die Durchschnittsgeschwindigkeit ein ganzes Stück höher sein sollte. Mit vielen Baustellen, Begrenzungen und seehr gemütlicher Fahrweise könnte es knapp klappen. ABER ob man auf so wenig Prozent runterfahren will ist nochmal ne andere Frage. Da bietet es sich sicher an mal 10 min an die Ladestation zu gehen.

Re: Reichweite

USER_AVATAR
  • Josh
  • Beiträge: 174
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 17:15
  • Wohnort: Bamberger Umland
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
Ciao Fiatisti,

gerade von einem Ausflug nach Tirschenreuth zu den Schwiegereltern zurück. Das ist von Bamberg aus ein Sreckenprofil, da geht's nur rauf und runter, auch mit unseren Verbrennern ( die wir aus dem FF kennen) nixxx für rekordverdächtige Niedrigverbrauchsrunden. Es geht eben durch's Fichtelgebirge und ist davor und danach auch nicht wirklich flach. Wir haben in TIR an einer 22 kW-Säule in 2:45 h 27,2 kW für 7,68 € gezogen, sind damit auf 100% Akkustand gekommen. Es wurde uns erstmal eine Reichweite von 288 chilometri angezeigt, was natürlich bei dem Streckenprofil, Wetter, Autobahn etc. etc. sehr theoretisch blieb ... :mrgreen:

Wir sind an einem Stück ohne Zwischenladung gefahren und mit 13% und 22 km Restreichweite hier angekommen und haben 161 km zurückgelegt. Die Temperaturen lagen durchweg zwischen 0° und +2°, teilweise Regen, teilweise Schneefall bei nassen, aber freien Strassen und durchaus auch eine ordentliche Portion Wind zwischendurch. Fahrweise mit unseren Verbrennern vergleichbar, Reisedauer ca. 1:40 h. Wir sind's rundrum zufrieden. Absolut einwandfrei. Coole Kiste, sogar zu Dritt ... :mrgreen:

Saluti e buon natale a tutti

Josh 8-)
Delta MA nero eclissi 08/12 - Giulietta MA rosso alfa 03/14 - Coupé Fiat 16 VT giallo ginestra 06/94 - Luigi La Prima C azzurro celeste 12/20

PV 9,75 kWp - Speicher 9,8 kWh

Re: Reichweite

blackluna
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Di 22. Dez 2020, 08:05
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ich ärgere mich trotzdem über die Verschaukelei der Fiat-Werbung.

In Prospekten und auf der Webseite von Fiat zeigt das Cockpit des geladenen Fahrzeuges eine Reichweite von 320 km an,

Bei mir sind es nur 260 Kilometer nach Ende Ladevorgang. Auch nach der mittlerweile 4. Ladung.

Und das hat nichts mit der Aussentemperatur zu tun, mein Kleiner wurde in einer beheizten Halle geladen. Und das hat auch nichts mit der individuellen Fahrweise zu tun. Zum Ende der Aufladung bin ich ja mit vollem Akku noch kein Milimeter gefahren.

Ich fahre mein Leben lang Fiat. Aber so fühlte ich mich von da noch nie in die Irre geführt.

Ich habe Fiat desegen angeschrieben, die Reaktion war ebenfalls mehr als seltsam. Eine nette Dame rief mich an und fragte, ob ich deswegen meinen Händler kontaktiert habe.

Re: Reichweite

Linksflieger
read
In der Regel wird die Reichweite nach dem Laden nach den bisherigen Verbräuchen errechnet und angezeigt. I.d.R. der Verbrauch bei der letzten Fahrt vor dem Laden. Der Massstab für die Leistungsfähigkeit des Akkus ist nicht die angezeigte Reichweite, sondern die tatsächliche Kapazität des Akkus nach dem Ladevorgang.

Gruss, Lifli

Re: Reichweite

USER_AVATAR
read
I.d.R. wird es so sein. Zufälligerweise haben jetzt aber die hier im Forum aktiven 500e-Nutzer nach 100-Prozent-Ladung eine Reichweite von 260km, obwohl sie unterschiedliche Fahrprofile und Aussentemperaturen hatten. Da kann man schon die Vermutung hegen, dass diese Zahl vom Computer gesetzt wird.

Re: Reichweite

stefda
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Do 10. Dez 2020, 14:54
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Wir haben unser Fahrzeug seit ca. 4 Wochen und nach dem Laden bisher immer! eine Reichweite von 260 km angezeigt bekommen. Wir hatten durchaus auch milde Tage gehabt mit über 10 Grad Aussentemperatur. Die Anzeige ging nie über 260 km. Insofern finde ich die Diskussion richtig zu hinterfragen, warum das so ist. Der Wintereffekt mit einem hohem Stromverbrauch aufgrund vieler Verbraucher ist klar und muss eingerechnet werden. Ich habe allerdings den Eindruck, dass man bei unterschiedlichen Fahrstrecken zur Zeit nicht über eine Reichweite von 180 - 200 km kommt. Das ist (sehr) weit weg von den beworbenen 320 km oder sogar über 400 km im Stadtbetrieb! Dies sollten wir FIAT auch so zurückspiegeln (ich habe das bereits getan), um (weitere) Fehler in der Software zu beheben oder das Erwartungsmanagement besser zu bedienen. Wir alle haben viel Geld für den LaPrima ausgegeben und es ist nicht einzusehen (trotz erster Produktionscharge), dass wir seit Wochen Fehler melden, es aber keine Abhilfe (SW-Updates) gibt. Für die Händler ist die Situation ebenfalls ungewohnt: Die stehen mit ihren Schraubenschlüsseln in der Hand und offenem Mund neben einem Computer auf 4 Rädern und können (bis auf Resets) garnichts machen. Das ist aber ein anderes Thema...

Ich hatte die Frage schon einmal gestellt: Wer hatte den schon einmal eine Restreichweite > 260 km? Würd mich echt interessieren.

Re: Reichweite

Linksflieger
read
In der Fahrpraxis ist die angegebene Restreichweite eine Anzeige "ohne Wert", egal ob der Bordcomputer diese richtig wiedergibt oder ggf. falsch berechnet. Für die Praxis ist einzig und alleine die Akkukapazität entscheidend.

Was hilft eine Restreichweite von 350 km (nur als Beispiel), wenn man losfährt und zunächst auf 20 km viele Steigungen hat, das ganze bei Regen undKälte. Dann schrumpft die Anzeige schneller zusammen als Kilometer zurückgelegt werden.

Wir hatten bei der Umstellung des Fuhrparks im Pflegedienst angezeigte Restreichweiten von 20 - 30 km, das bei einer Restkapazität von 50 - 60 %. Das war durch den Stop- and Go Kurzstreckenbetrieb so. War am Anfang ein Lernprozess. (VW E-uP der ersten Generation)

Gruss,
Lifli
Zuletzt geändert von Linksflieger am Di 29. Dez 2020, 10:37, insgesamt 2-mal geändert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „500 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag