Hat Fiat die Preise angezogen?

Re: Hat Fiat die Preise angezogen?

USER_AVATAR
read
Öhm schaue er auf Preise zB MG. Die langen kräftig hin. Die sehen das man absahnen kann und tun es. Warum soll man günstig verkaufen wenn alle anderen eine goldene Nase bekommen.
Ioniq Premium Vfl mit allem. E Cannonball Vizesieger. Fiat 500E Icon
Anzeige

Re: Hat Fiat die Preise angezogen?

USER_AVATAR
  • amonkey
  • Beiträge: 42
  • Registriert: Do 19. Mai 2022, 14:02
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Sehe darin jetzt auch nichts verwerfliches.
Die Nachfrage übersteigt aktuell halt massiv das Angebot. Würde ich anstelle der Hersteller nicht anders machen. Kranker finde ich eher Kunden die Autos mit Lieferzeiten über einem Jahr bestellen. 😂

Re: Hat Fiat die Preise angezogen?

mirubi
  • Beiträge: 81
  • Registriert: Mo 27. Jun 2022, 18:37
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Pfennigfuchser hat geschrieben:
Ragnar9 hat geschrieben: Dazu kommt dann noch die alte Marktwirtschaftsregel von Angebot und Nachfrage.
Wenn die europäischen Anbieter nicht für Angebot und Wettbewerb sorgen möchten, werden die Chinesen das sicher gerne alsbald übernehmen. Diese aktuelle Strategie der künstlichen Verknappung wird nicht lange gut gehen.
Welcher Hersteller sollte ein Interesse daran haben sein Angebot künstlich zu verknappen?! In der jetzigen Situation wäre jeder Hersteller froh wenn er den Bedarf decken könnte… wäre es z.B. VW möglich jeden ID3 sofort lieferbar zu haben, wäre es doch der Jackpot für die, da niemand mehr bei der Konkurrenz ein Jahr warten würde.

Das bei Lieferengpässen die Preise steigen ist vollkommen normal und verständlich. Wenn ich bei Ebay Kleinanzeigen mein gebrauchtes Fahrrad für 100 Euro VB einstelle und sofort 20 Anfragen bekomme würrde ich es ja auch nicht an den erstbesten für 80 Euro verkaufen, sondern den Preis erstmal auf 200 Euro hochsetzen und mir dann den Käufer aussuchen.

Re: Hat Fiat die Preise angezogen?

USER_AVATAR
  • Roi Danton
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Do 26. Mai 2022, 07:39
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
VR46 hat geschrieben: Für die kleine Mühle 40 Mille und mehr? Nö. Nie im Leben.
Andere Vorschläge für ein Cabrio ❓

Re: Hat Fiat die Preise angezogen?

USER_AVATAR
read
ophone hat geschrieben: Ich habe jetzt gerade den deutschen Konfigurator bemüht, da komme ich für mein Modell auf einen Preis von 42.690€.
Mit dem Rabatt von rund 2.000€, die ich vom Händler bekam, ist das noch immer ein paar Hunderter teurer.
@Luigi Data Wie kommst du zu solch einem Preis?
Ich hatte nicht gesehen das Du in Luxemburg kaufen willst. Versuche mal www.carwow.de, dort habe ich meinen "Best-Price" auch gefunden.
*** Fiat 500e C "la Prima" ***

Re: Hat Fiat die Preise angezogen?

ophone
  • Beiträge: 78
  • Registriert: Do 4. Aug 2022, 10:37
  • Wohnort: Luxemburg
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
@Luigi Data Danke für den Link, auch wenn ich mein Wunschauto nicht direkt finde, aber für einen zukünftigen Kauf kann die Seite nützlich sein.
Sache ist, der Kaufvertrag ist schon unterzeichnet und das Autohaus kauft mir auch ohne große Sperenzien mein derzeitiges Auto ab, obwohl es ein paar Mängel hat. Außerdem weiß ich nicht, wie kulant die Ämter hierzulande sind, wenn ich einen Neuwagen importiere und die 8000€ Prämie haben will.
Warte auf ein 500e La Prima Cabrio in Ocean green.

Re: Hat Fiat die Preise angezogen?

Henry2233
  • Beiträge: 29
  • Registriert: Di 14. Jun 2022, 13:30
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Der neue Konfigurator ist ja eine Vollkatastrophe. Was da sinnlos in Pakete gepackt wurde oder in einigen Versionen überhaupt nicht mehr wählbar ist. Ohne Worte. Macht kaum noch Sinn nicht den Bocelli zu nehmen.

Re: Hat Fiat die Preise angezogen?

USER_AVATAR
  • Roi Danton
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Do 26. Mai 2022, 07:39
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
So hat sich Fiat das wohl auch gedacht 😵‍💫

Re: Hat Fiat die Preise angezogen?

ophone
  • Beiträge: 78
  • Registriert: Do 4. Aug 2022, 10:37
  • Wohnort: Luxemburg
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
@Luigi Data
Die ersten Angebote regnen rein. Davon ist kein einziges wesentlich günstiger als das was ich beim luxemburgischen Händler zahlen werde.
Übrigens ist die Umweltprämie immer im Preis inbegriffen. Die meisten der Angebote sind sogar teurer.
Warte auf ein 500e La Prima Cabrio in Ocean green.

Re: Hat Fiat die Preise angezogen?

Pfennigfuchser
  • Beiträge: 271
  • Registriert: Mo 26. Jul 2021, 21:48
  • Hat sich bedankt: 92 Mal
  • Danke erhalten: 109 Mal
read
mirubi hat geschrieben: Welcher Hersteller sollte ein Interesse daran haben sein Angebot künstlich zu verknappen?! In der jetzigen Situation wäre jeder Hersteller froh wenn er den Bedarf decken könnte… wäre es z.B. VW möglich jeden ID3 sofort lieferbar zu haben, wäre es doch der Jackpot für die, da niemand mehr bei der Konkurrenz ein Jahr warten würde.
Alle Hersteller, welche bisher durch Rabattschlachten eine geringe Marge beklagt hatten, haben daran ein Interesse. Es ist ja nicht so, dass man als Kunde mal eben zur Konkurrenz ausweichen könnte, die kann ja ebenso nicht liefern. Anders als bei gebrauchten Fahrrädern auf Kleinanzeigen. Tatsächlich haben wir eine künstliche Verknappung auch beim ID.3: die Basisvariante war gar nicht mehr lieferbar, während höherpreisige Modelle zumindest noch bestellbar waren. Und es ist auch nicht nur ein Rohstoff- und Logistikproblem, sondern auch die Umstellung ganzer Produktionen muss fließend stattfinden.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „500 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag