Ernüchterung...

Re: Ernüchterung...

BOP
  • Beiträge: 592
  • Registriert: Mo 6. Dez 2021, 13:07
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 222 Mal
read
Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, hat mir mein Händler damals erzählt, er müsse das Fahrzeug bei Fiat als nicht fahrbereit (oder so ähnlich) melden, damit Fiat die Kosten für einen Leihwagen übernimmt. Und es darf anscheinend auch nicht irgend ein Leihwagen sein.
Mein Händler hatte das damals leider nicht gemacht und ist anscheinend auf den Kosten sitzen geblieben. Hat er mir dann nach zwei Wochen erzählt, als ich meinen wieder abholte. Er hat aber auch überhaupt erst nicht versucht, mir das in Rechnung zu stellen.
Auch hatte Fiat irgendwas an dem Opel als Leihwagen auszusetzen. Alles in allem fand ich das von Fiat recht Händlerunfreundlich.
Fiat 500e • ICON • MJ22 • Hatchback • Mineralgrau
Anzeige

Re: Ernüchterung...

USER_AVATAR
read
Jetzt nach einiger Zeit muss ich sagen das ich das harte holprige Fahrwerk beschissen finde. Wie manche Tester guten Komfort und Federungskomfort attestieren können ist mir schleierhaft. Zudem ist das bekannte Problem der Musikanlage das sie auf einmal Leitung wegnimmt wenn man einen ticken zu laut dreht nur noch nervig. Ich höre gerne und kräftig Musik, aber das ist ein Trauerspiel. Das fahren her von der Agilität ist aber nach wie vor sein großer Pluspunkt.
Ioniq Premium Vfl mit allem. E Cannonball Vizesieger. Fiat 500E Icon

Re: Ernüchterung...

USER_AVATAR
  • U406
  • Beiträge: 55
  • Registriert: Mi 25. Mai 2022, 10:14
  • Wohnort: knapp südlich vom Nordpol
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Was hast Du ? Den Icon mit 16 Zoll oder den La Prima mit 17 Zoll? Den LaPrima mit 17 Zoll finde ich auch extrem unkomfortabel. Holprig und polterig. Vllt sollte man doch das Tieferlegungfahrwerk ins Auge fassen. Das soll durchaus komfortabler sein.
Fiat 500e La Prima MJ22 Full Black

Re: Ernüchterung...

USER_AVATAR
  • Ragnar9
  • Beiträge: 412
  • Registriert: Do 21. Okt 2021, 16:18
  • Wohnort: Clarens/ Genfer See
  • Hat sich bedankt: 286 Mal
  • Danke erhalten: 217 Mal
read
Was seid ihr vorher gefahren ? Maibach ?
Der La Prima verhält sich für seine Größe, und damit Radstand, absolut komfortabel. Aber das scheint alles sehr subjektiv zu sein.
Fiat 500e " La Prima ", Limousine, Ocean green metallic, Glasschiebedach Skydome, Winterpaket, dunkel getönte Heckscheiben

Re: Ernüchterung...

Konania
  • Beiträge: 391
  • Registriert: Mo 8. Jun 2020, 12:22
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 306 Mal
read
Mein subjektiver Eindruck:
Der LaPrima ist komfortabler und 'unholpriger' als unser Tesla M3.
Wir sind absolut begeistert.
😊
Historie: Ioniq PHEV - Ioniq Classic - Kona - Kona - Tesla M3 - Ioniq 5 - La Prima - 9200 km. Gesamtverbrauch: ø 13,8 kWh (BC).

Re: Ernüchterung...

x12r13
  • Beiträge: 262
  • Registriert: Sa 6. Mär 2021, 09:38
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 112 Mal
read
Der Wagen ist definitiv eine Schaukel. Hat sehr weiche und lange Federwege in Kombination mit einer ausgesprochen langsamen Dämpfung. Achte mal auf die Querneigung und schnellen Kurven oder sehr engen Kreisverkehren. Da fallts Getränk in der Mittelkonsole um :). Wenns tatsächlich holpert fahrst idR zu schnell und/oder achtest nicht auf die dynamische Gewichtsverteilung.

Ich finds sehr angenehm. Im Stadtverkehr machts die Sache agil, auf der Landstrasse fühlt es sich viel schneller an als man tatsächlich fährt. Man ist damit sehr sicher unterwegs und bekommt fast schon zuviel Feedback.

Re: Ernüchterung...

BOP
  • Beiträge: 592
  • Registriert: Mo 6. Dez 2021, 13:07
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 222 Mal
read
Komfort bei einem Fahrwerk halte ich für sehr subjektiv und es ist auch eine Gewöhnungssache.
Verglichen mit meinem Citroen C3 ist der 500 etwas straffer, aber noch lange nicht unkomfortabel und liegt besser in der Kurve.
Verglichen mit dem KW StreetComfort Gewindefahrwerk im BMW ist er sehr komfortable und geradezu eine Schaukel, was Kurven angeht.

Klar ist aber auch, je kürzer der Radstand, umso schwieriger ist es für die Hersteller ein ausgewogenes Fahrwerk zu (ver)bauen.
Fiat 500e • ICON • MJ22 • Hatchback • Mineralgrau

Re: Ernüchterung...

USER_AVATAR
  • U406
  • Beiträge: 55
  • Registriert: Mi 25. Mai 2022, 10:14
  • Wohnort: knapp südlich vom Nordpol
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Ragnar9 hat geschrieben: Was seid ihr vorher gefahren ? Maibach ?
Der La Prima verhält sich für seine Größe, und damit Radstand, absolut komfortabel. Aber das scheint alles sehr subjektiv zu sein.
Naja, bei der Felgengrösse und der schmalen Reifenflanke kann es nicht super komfortabel sein.
Zu beachten ist auch, das Fiat Reifen verschiedener Reifenhersteller verbaut. Dasselbe kann ich mir auch bei den Federbeinen vorstellen.
Die Starrachse hinten tut ihr übriges.
Bei Schlaglöchern und Gullideckeln rumpelt es schon sehr laut und auffällig. Und nur davon rede ich. Auf glatter Fahrbahn fährt er super, spurtreu und leise.
Gleichzeitig hat mein 500 kaum Seitenneigung in schnell gefahrenen engen Kurven. Er ist definitiv sehr hart abgestimmt.
Fiat 500e La Prima MJ22 Full Black

Re: Ernüchterung...

USER_AVATAR
read
Ich habe einen Icon mit 16ern. Und er ist Knallhart. Wirklich hart. Und als jemand der seit 30 Jahren mit Fahrwerken herum macht, kann ich das einschätzen. Mein stark tiefergelegter Ioniq dem gerne mal der Federweg ausgeht ist nicht härter. Ich habe auch schon alles an Sport und Gewindefahrwerken auch ganz herunter geschraubt gefahren. Ich kann nur sagen das mein 500er hart und unkomfortabel ist. Ein Up macht das um Welten besser. Bei kurzen Stößen gibt es richtig harte Schläge in die Karosse weiter. Er fährt sich eben als wäre ein zu straffes Sportfahrwerk und Reifen mit 35er Querschnitt verbaut.
Ioniq Premium Vfl mit allem. E Cannonball Vizesieger. Fiat 500E Icon

Re: Ernüchterung...

1-mi-km
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Fr 15. Apr 2022, 23:11
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Die allgemeine Kritik am Fahrwerk des 500 kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Berücksichtig man den natürlich nicht optimalen Formfaktor des 500, muss man die Kirche im Dorf lassen und keine Wunder an Fahrkomfort oder Straßenlage erwarten. Ich finde die Abstimmung jedenfalls sehr gut getroffen.

Einen sehr schlechten Eindruck haben bei mir aber die bei meinem 500 werkseitig montierten Continental EcoContact 6 (205/45 R17) hinterlassen. Neu waren die unglaublich schwammig. Da war ich die ersten Kilometer sehr ernüchtert. Die Zielgenauigkeit der Lenkung war ein schlechter Witz. Nach etwas Verschleiß wurde das aber schnell etwas besser. Sehr schlecht fand ich den Reifen auch bezüglich Aquaplaning. Das kannte ich aber schon von meinem alten 500 mit dem gleichen Reifentyp. Gefühlt waren da sogar die Wittereifen (GoodYear in gleicher Dimension) in allen Belangen besser.

Seit ein paar Tagen und ca. 500 km bin ich nun auf Michelin Primacy 4 S2 XL unterwegs. Ich war mir noch nie so unsicher ob und auf welchen Reifen ich umrüsten soll. Es ist vermutlich noch etwas früh für eine Bewertung der Umrüstung auf den Michelin, aber bis jetzt kommt er mir in allen Belangen um einiges besser vor. Der Michelin erscheint mir noch leiser, rollt - bei gleichem Luftdruck - smoother ab, lenkt viel direkter und zielgenauer und hat gefühlt auch einfach mehr Grip. Gefühlt ein anderes, besseres Auto. Bin auch schon in kurzen Starkregen geraten und habe keine auffälligen Aquaplaning-Probleme gehabt.

Aber bitte! Die geschilderten Eindrücke und Erfahrungen sind natürlich total subjektiv und jeder hat andere Vorlieben, Ansprüche und Erfahrungen.
Fiat 500 la Prima Cabrio
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „500 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag