Fiat 500e Kritikpunkte

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Fiat 500e Kritikpunkte

BOP
  • Beiträge: 589
  • Registriert: Mo 6. Dez 2021, 13:07
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 220 Mal
read
Auf P wird doch sowieso völlig automatisch geschaltet!? Ich drücke nach dem Anhalten den Stopp-Knopf und der Kleine schaltet auf P und zieht die Feststellbremse an.
Fiat 500e • ICON • MJ22 • Hatchback • Mineralgrau
Anzeige

Re: Fiat 500e Kritikpunkte

patba
  • Beiträge: 196
  • Registriert: Mo 13. Dez 2021, 15:24
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Die Abfolge P-R-N-D ist, soweit ich weiß, und wie das auch Wikipedia schreibt, international für Automatik so festgelegt.
https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%A4hlhebel
Nicht zu vergessen ist, dass wir hier gar kein Schaltgetriebe und auch keine Kupplung haben. R und D legen die Drehrichtung des Motors fest. In N wird nicht rekuperiert, so dass der Wagen frei rollen kann, und in P zieht er die Bremse an und es fährt noch ein Sperrbolzen ins Getriebe, als zusätzlicher Schutz vor dem Wegrollen. Wenn man genau hinhört, hört man das Betätigen des Bolzens, wenn man erst die Handbremse löst und dann erst von P nach D schaltet. Und in Anschieb-Versuchen bestätigt es sich auch. Das mit dem Bolzen ist auch bei der normalen Verbrenner-Automatik so.

Patrick

Re: Fiat 500e Kritikpunkte

BOP
  • Beiträge: 589
  • Registriert: Mo 6. Dez 2021, 13:07
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 220 Mal
read
patba hat geschrieben:Die Abfolge P-R-N-D ist, soweit ich weiß, und wie das auch Wikipedia schreibt, international für Automatik so festgelegt.
Ich kann beim besten Willen im 500er keinen Wähl"Hebel" erkennen! :ironie:
Ne, mal im Ernst. Ich bin mir nicht sicher, inwiefern das bei Taster vorgeschrieben ist.

Ich weiß nur, dass ich, der seit vielen Jahren Automatik fährt, die Tasten immer noch nicht intuitiv bedienen kann. Für mich fühlt sich die Reihenfolge (im Gegensatz zu einem Hebel, den man vor und zurück bewegt) verkehrt an.
Wird aber wohl mein individuelles Problem sein.
Fiat 500e • ICON • MJ22 • Hatchback • Mineralgrau

Re: Fiat 500e Kritikpunkte

patba
  • Beiträge: 196
  • Registriert: Mo 13. Dez 2021, 15:24
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Ich weiß, was Du meinst... Ich wechsle regelmäßig zwischen 3 Fahrzeugen: 1x Handschalter, 1x Automatik (DSG) und der 500e. Beim 500e lange ich auch regelmäßig zuerst daneben...
Wenn die Automatik über Tasten bedient wird, kann man anscheinend von dem Standard P-R-N-D auch abweichen. Man findet einige Beispiele, wenn man googlet, die da teilweise auch vom Design her richtig mutig sind. Zumindest R-N-D bleibt aber immer in der Reihenfolge, ggf. mal D-N-R, je nachdem, wie man die Orientierung sieht (waagrecht / senkrecht). Aber die meisten Hersteller halten sich doch an das Schema, angefangen beim Ford Edsel von 1958, der die Tasten im Lenkrad hat:
https://de.wikipedia.org/wiki/Edsel

Patrick

Re: Fiat 500e Kritikpunkte

BOP
  • Beiträge: 589
  • Registriert: Mo 6. Dez 2021, 13:07
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 220 Mal
read
Ich glaube, ich weiß, warum das für mich nicht intuitiv ist. Schaut man sich meine Wunschreihenfolge "D - N - R - P" an, die ich weiter Vorne nannte, fällt auf, dass es sich hier sehr wohl um die normale Reihenfolge handelt. Nur eben nicht von links nach rechts.

Und wenn ich so darüber nachdenke, dann schiebe ich beim Automatik den Hebel von mir weg, um auf P zu kommen. P ist die Position, die am weitesten von mir entfernt ist. D ist am nächsten dran.
Und vermutlich erwarte ich das unterbewusst auch genauso bei Tastern, die quer im Fahrzeug angeordnet sind.
Fiat 500e • ICON • MJ22 • Hatchback • Mineralgrau

Re: Fiat 500e Kritikpunkte

Konania
  • Beiträge: 391
  • Registriert: Mo 8. Jun 2020, 12:22
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 306 Mal
read
Ich habe auf die Wählschalter 'D' und 'R' kleine flauschige Klettis geklebt.
So finde ich diese Beiden blind. Die anderen brauche ich (fast) nie.
Ok, 'N' ab und an um die Bremsen zu entflugrosten.
Historie: Ioniq PHEV - Ioniq Classic - Kona - Kona - Tesla M3 - Ioniq 5 - La Prima - 9200 km. Gesamtverbrauch: ø 13,8 kWh (BC).

Re: Fiat 500e Kritikpunkte

David0811
  • Beiträge: 165
  • Registriert: Sa 26. Jun 2021, 23:24
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
BOP hat geschrieben: Auf P wird doch sowieso völlig automatisch geschaltet!? Ich drücke nach dem Anhalten den Stopp-Knopf und der Kleine schaltet auf P und zieht die Feststellbremse an.
Macht meiner auch so, kann man in den Einstellungen aber glaube ich ändern, da ich zuhause am Hang Parke, ist das aber auch gut so :)
E Mobility Neuling
Fiat 500e

Re: Fiat 500e Kritikpunkte

David0811
  • Beiträge: 165
  • Registriert: Sa 26. Jun 2021, 23:24
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Ich schließe mich @x12r13 volkommen an, außer in 2 Punkten (Gekauft 2021, also Modelljahr 2020).

Frunk: Für mich ist der Frunk in Elektroautos ein muss. Ich habe einen reingemacht und habe da mein Typ 2 Kabel drinnen. Ich brauche das nie, will es für den Notfall aber trotzdem dabei haben und ich will nicht, dass es ständig im Kofferaum rumfliegt und Platz weg nimmt, der ja eh nicht gerade üppig ist.

Gurtaufwicklung: Mein Gurt hat sich nach einem Halben Jahr täglicher Nutzung kein einziges mal irgendwo verheddert.


Und dann noch zur Ergänzung:
Ich liebe das One-Pedal-Driving. Ich benutze ausschließlich den "Range" Modus. Zu wenig Feingefühl kann ich ebenfalls nicht bestätigen.
Der einzige kritikpunkt: Wenn man vom Gas geht (rekuperiert) und dann plötzlich wieder Gas gibt (z.B. wenn man abbiegen will und deshalb vom gas geht, dann sieht, dass ein LKW kommt, man es aber noch vor ihm schafft, wenn man sich etwas beeilt :)) braucht das Auto manchmal eine kurze Gedenksekunde, bis es wieder Gas gibt. Das ist manchmal etwas nervig finde ich

Die Sitzheizung finde ich tatsächlich etwas unglücklich. Sie hat nur eine Stufe und "schwangt" dadurch sehr stark. Erst brennt man gefühlt, und im nächsten Moment ist sie wieder kalt (übertrieben gesagt).

Ich kann das Auto auch besten Gewissens weiterempfehlen. Ich fahre ca. 4 mal die Woche 140km/Tag. Gestern, wo es um die 15°C hatte, bin ich mit 45% Akku heimgekommen (mit 100% losgefahren). Das lässt sich für so ein kleines Auto echt sehen.
E Mobility Neuling
Fiat 500e

Re: Fiat 500e Kritikpunkte

Pfennigfuchser
  • Beiträge: 271
  • Registriert: Mo 26. Jul 2021, 21:48
  • Hat sich bedankt: 92 Mal
  • Danke erhalten: 109 Mal
read
Dass die Sprachsteuerung die Sitzheizung nicht kennt ist auch so ein Punkt, den ich nicht nachvollziehen kann.

Re: Fiat 500e Kritikpunkte

x12r13
  • Beiträge: 262
  • Registriert: Sa 6. Mär 2021, 09:38
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 112 Mal
read
Vmtl wurde "Hey Fiat, Arschwarm!" aus Shitstorm Angst gecancelt :)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „500 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag