** Der "kurze Frage, schnelle Antwort" Thread **

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ** Der "kurze Frage, schnelle Antwort" Thread **

BOP
  • Beiträge: 305
  • Registriert: Mo 6. Dez 2021, 13:07
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 120 Mal
read
Wer ein gerootetes Handy hat, kann sich ja eine App installieren, die den Ladevorgang begrenzt. Warum Android das noch nicht von Haus aus kann, weiß ich nicht. Google scheint da Fiat ähnlich zu sein. ;-)
Fiat 500e • ICON • MJ22 • Hatchback • Mineralgrau
Anzeige

Re: ** Der "kurze Frage, schnelle Antwort" Thread **

Navi-CC
  • Beiträge: 749
  • Registriert: Do 8. Mai 2014, 16:10
  • Wohnort: Dresden
  • Hat sich bedankt: 310 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Sanherib hat geschrieben: @Navi-CC, ich habe Dir einen Link rausgesucht mit umfangreicherer Erklärung: https://www.wintotal.de/induktives-laden/
Denn mit dem Dendritenwachstum haben auch die Handy Akkus zu kämpfen. Sogar extremer als die Akkus im Auto. Weil die Handy Akkus immer auf 100% gehen.
@Sanherib: sorry der Artikel liefert keine Informationen zur Schädlichkeit des induktiven Ladens. Klar, die LiIon-Akkus in heutigen Smartphones sind nicht besonders auf Haltbarkeit angelegt (preisgünstig). Dennoch vermute ich auch dort ein BMS, welches oben und unten ein Reservefenster bereit hält. Ich nutze nun schon seit 5 Jahren Qi-Ladepads für die Smartphones im Haushalt. Bisher waren die Akkus beim Tausch nach ca. 3 Jahren immer noch gut und unauffällig. Daher sehe ich keinen Grund, das Ladepad in Fiat 500e nicht ganz genauso wie ein Pad zu Hause zu nutzen.
Tesla M3 LR AWD mit AHK seit 12/20, VW Golf GTE 04/15-11/20, 89 Tkm, davon 53 Tkm elektrisch
Fiat 500e Cabrio "La Prima", ´Angelo bello´ seit 11/20
PV 9.7 kWp, Speicher 12 kWh, 2x go-eCharger 11kW

Re: ** Der "kurze Frage, schnelle Antwort" Thread **

BOP
  • Beiträge: 305
  • Registriert: Mo 6. Dez 2021, 13:07
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 120 Mal
read
Ich glaube nicht, dass Handys oder Laptops soviel Reserve bei der Akkukapazität lassen, wie BEVs. Da wird meistens so viel Kapazität ausgenutzt, wie es geht. Das, gepaart mit dem normalerweise ständigem Laden auf 100%, ist ja der Hauptgrund, weshalb die Akkus dort keine 10 Jahre halten, wie sie es hoffentlich in einem BEV tun. Und eine aktive Kühlung fürs Laden existiert dort auch nicht.

Aber, wer sich bisher keine Gedanken über den Akku seines Handys gemacht hat, sondern es immer auf 100% lädt, weit entlädt und Abends das Ladekabel ans Handy stöpselt um es nachtsüber laden zu lassen, der braucht sich auch keine Gedanken über das induktive Laden auf längeren Fahrten zu machen.

Wenn mit gleicher "Geschwindigkeit" geladen wird, ist induktives Laden allerdings etwas schädlicher für den Akku, als kabelgebundenes. Wegen der höheren Wärmeentwicklung.

Meinen Laptop habe ich übrigens so eingestellt, dass er normalerweise nur bis 75% lädt. Und ich versuche ihn auch spätestens bei 20% Rest wieder zu laden. Da mir beim Handy die Möglichkeit fehlt, die Ladung zu begrenzen, wird das nicht so gut behandelt.
Fiat 500e • ICON • MJ22 • Hatchback • Mineralgrau

Re: ** Der "kurze Frage, schnelle Antwort" Thread **

Toschi
  • Beiträge: 70
  • Registriert: Fr 4. Aug 2017, 22:50
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Nochmal:
Schiebt das Handy einfach bis hinten durch, dann lädt es nicht

Re: ** Der "kurze Frage, schnelle Antwort" Thread **

BOP
  • Beiträge: 305
  • Registriert: Mo 6. Dez 2021, 13:07
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 120 Mal
read
Bei meinem reicht es schon, wenn ich es nach rechts schiebe, damit es nicht lädt. Oder hinten über die Kante.
Fiat 500e • ICON • MJ22 • Hatchback • Mineralgrau

Re: ** Der "kurze Frage, schnelle Antwort" Thread **

USER_AVATAR
  • Buhli
  • Beiträge: 105
  • Registriert: Sa 12. Jun 2021, 21:55
  • Hat sich bedankt: 165 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
Toschi hat geschrieben: Nochmal:
Schiebt das Handy einfach bis hinten durch, dann lädt es nicht
ich habe heute etwas experimentiert :hurra: hier der Link :arrow: viewtopic.php?p=1768570#p1768570
Gruß Matthias
seit 21.05.21- FIAT500e Icon Ocean green mit Vollaustattung, Wallbox Juice Easy1 mit Juice Booster 2

Re: ** Der "kurze Frage, schnelle Antwort" Thread **

patba
  • Beiträge: 119
  • Registriert: Mo 13. Dez 2021, 15:24
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
Buhli hat geschrieben:
Singing-Bard hat geschrieben: @Buhli inwiefern schadet es einem Telefon das nicht kabellos laden kann wenn es dort liegt?
ich möchte dem System im Auto keinen Schaden zufügen :!: und finde es echt blöd das man das Ladepad nicht über einen Menüpunkt im Touchscreen selber abschalten kann (ist ja Hardwareseitig leider kein Knopf dafür da).Selbst wenn man das Feature am Smartphone hat möchte ma ja vielleicht auch nicht immer laden wenn man es dort ordentlich ablegt.
Ich möchte einfach diese Ablage auch irgendwie nutzen aber nicht für ein Päckchen Papiertaschentücher :wand: Portemonnaie ablegen geht ja z.B. auch nicht wegen der Münzen, Kredit- Ladekarten, Nieten und Reißverschluss.

Gruß Matthias
Also um eine Schädigung auf Fahrzeugseite (Ladeschale) würde ich mir keine Gedanken machen. Wenn schon, dann kann ein Schädigung auf Seite des abgelegten Gegenstands nicht ausgeschlossen werden, wenn es sich dabei um eine RFID-Karte, Magnetkarte oder dergl. handelt.
Es ist ja nicht so, dass da immer ein starkes Magnetfeld anliegt, ähnlich wie bei einem Induktionsherd, der angeschaltet ist.
Beim Qi-Laden reden die beiden Parteien miteinander, vorher liegt da keine nennenswerte Leistung an.

Vereinfacht funktioniert das so:
1. Die Ladeschale sendet wiederholt einen ganz schwachen Magnetimpuls aus, mit dem sie erkennt, ob etwas magnetisierbares aufliegt.

2. Ist das der Fall, sendet das Ladegerät über die Spule eine digitale Anfrage. Das ist immer noch nur im Energiebereich wie bei RFID-Karten etc. üblich, und auch das sollte noch keinen "Fremd-Gegenstand" beschädigen können.

3. Sendet das Smartphone eine entsprechende Antwort, so handeln die beiden die Ladebedingungen aus und es beginnt die Ladung. Wenn nicht, versucht die Schale immer wieder (1.) bzw. (2.). Das ist wahrscheinich die Situation, in der die LED rot leuchtet.

4. Erst wenn das Laden beginnt, liegt ein stärkeres Magnetfeld an. Liegt jetzt ein Fremdgegenstand zusätzlich auf der Schale, so könnte bei diesem ein Schaden entstehen. Das Qi-Protokoll tut aber das möglichste, solche Situationen zu erkennen und dann abzuschalten. Auch dann wird vermutlich die LED rot.

Um Eventualitäten zu verhindern, schreiben die Hersteller halt, dass man da nix anders drauf legen darf.

Patrick

Re: ** Der "kurze Frage, schnelle Antwort" Thread **

USER_AVATAR
  • Buhli
  • Beiträge: 105
  • Registriert: Sa 12. Jun 2021, 21:55
  • Hat sich bedankt: 165 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
:danke: für Eure zahlreichen und hilfreichen Antworten wegen meinen Ladepadfragen.Auch heute sind mir noch Fragen zum Wägelchen eingefallen, aber vielleicht stellt ja auch mal jemand anderes hier eine Frage.🤔
Gruß Matthias
seit 21.05.21- FIAT500e Icon Ocean green mit Vollaustattung, Wallbox Juice Easy1 mit Juice Booster 2

Re: ** Der "kurze Frage, schnelle Antwort" Thread **

StefanRyu
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Mo 21. Jun 2021, 14:56
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 92 Mal
read
Wenn wir schon über Ladpads reden, würde sie gerne bei mir nachrüsten, war bei mir leider nicht dabei :(. Wäre jemand so freundlich, mal unter die „Turin“-Matte zu gucken (bei mir kann man die rausnehmen), ob erkennbar ist, wie die Stromversorgung gelöst ist, und ob sogar einen Herstellernamen des Ladepads sehen kann?
Fiat 500e Icon 3+1 (2021)
unu Classic Elektroroller 2 kW (2018)

Re: ** Der "kurze Frage, schnelle Antwort" Thread **

USER_AVATAR
  • schwoz
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Di 9. Nov 2021, 12:23
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Ich bin froh, dass das Ladepad aufgrund des Chipmangels nicht bestellbar war. Zum Nachrüsten würde ich einfach ein schwarzes Qi-Ladepad reinlegen. Optisch wahrscheinlich nicht perfekt, aber zumindest wäre die Ablage flexibel nutzbar.

Ich beginne mal mit einer neuen Frage:

Ich habe im Winter schon häufiger das Auto per App vortemperiert. Sehr praktisch. Speziell wenn das Auto am Strom hängt, schont das ja den Akku und die Reichweite bei einer anschließenden Fahrt in der Kälte. Leider meldet die App immer nach dem Start der Vortemperierung: "Ladevorgang begonnen", obwohl es vollgeladen an der Steckdose hängt (beim Ladeziegel als auch an der 11kw Ladesäule). Das klingt nicht nach Akkuschonung. Ist das bei euch auch?
Fiat 500e Icon MJ21 schwarz - bestellt 07.21 / Übernahme 12.21 - 15" MW Stahlfelgen, Conti TS860 Winterreifen, 15" Fiat Punto Evo Radblenden
Easee Home Wallbox 11kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „500 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag