Windgeräusche am Heck

Re: Windgeräusche am Heck

USER_AVATAR
  • Deef
  • Beiträge: 1116
  • Registriert: Mo 29. Jul 2013, 12:12
  • Wohnort: nördlich von Freiburg
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 95 Mal
read
dann ist es vielleicht wirklich eine schlecht justierte Klappe.
500er la Prima mit Schiebedach, Leaf 2.Zero, VW-T4 California + Eriba Triton, Simson Schwalbe u. Star
Anzeige

Re: Windgeräusche am Heck

dblndr
  • Beiträge: 38
  • Registriert: So 30. Jan 2022, 19:19
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
MY22 Laprima Limousine, keine Geräusche.

Re: Windgeräusche am Heck

Singing-Bard
read
Mein Icon zugelassen Juli 2021 hat auch kein Geräuschproblem

Re: Windgeräusche am Heck

USER_AVATAR
  • ardbeg
  • Beiträge: 102
  • Registriert: Mi 7. Apr 2021, 13:35
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Bei meiner Probefahrt mit dem Vorführwagen vom Händler war im Heck auch ein heftiges Rauschen.
Bei Auslieferung unseres Luigis (ebenfalls Hatchback, MJ21) im Mai 2021 war das bei ihm um Längen besser - ich vermute auch, dass da die Heckklappenjustierung eine wichtige Rolle spielt. :roll:
Trotzdem habe ich letzten Sommer die Servicenotiz mit der Dämmung unter der Antenne machen lassen und fast zeitgleich auch noch mit einem Profilgummi den Spalt zwischen Dach und Heckklappe verschlossen (siehe auch hier). Ergebnis: nach beiden Maßnahmen habe ich keine außergewöhnlichen Windgeräusche am Heck mehr. Tatsächlich kann ich leider nicht sagen, welche der beiden Maßnahmen wie viel dazu beigetragen hat. :)
Fiat 500e Icon, bestellt 27.03.21, ausgeliefert 20.05.21

Re: Windgeräusche am Heck

USER_AVATAR
  • Deef
  • Beiträge: 1116
  • Registriert: Mo 29. Jul 2013, 12:12
  • Wohnort: nördlich von Freiburg
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 95 Mal
read
Moin, ab und zu schalte ich - wenn ich nur rangiere - die Heizung aus. Dabei schaltet der Fiat merkwürdigerweise immer automatisch um auf Umluft.
so war das neulich auch in der Firma, als ich abends heim fuhr. Ich hatte die Umluft EIN und die Bank umgeklappt, wegen größerem Gepäckstück. Das der Wagen auf einmal leise war, fiel mir nicht auf. Warum auch.
Bei zwischen 80 und 100 auf der Autobahn habe ich dann bemerkt dass es kühl wird und habe die Heizung eingeschaltet. Plötzlich wurde es laut. und zwar von hinten. Ich dachte erst, ich hätte die Lüftung auf volle Pulle - aber warum kommt das Geräusch dann von hinten?
Also Heizung wieder aus - und RUHE.
Ich habe dann mehrmals die Umlufttaste betätigt. Dabei ergab sich: Frischluft AUS - Auto leise. Frischluft EIN, Auto laut.
Wenn das tatsächlich die Quelle ist, dann ist das ein Konstruktionsmangel und gehört nachgebessert. Ich dachte ich spinn. Das war RICHTIG laut.
Mit hochgeklappter Bank und eingesetzer Hutablage lässt sich das nicht so schön rekonstruieren. Daher bitte ich Euch, wenn ihr gerade unterwegs seid, dass einfach mal nachzuspielen. Ich finde das krass und habe leider gerade nicht die Zeit, die Abluftöffnungen freizulegen und nachzuschauen. Dort müssen elektrisch betätigte Klappen sitzen, welche eine dann nicht schallgedämmte Öffnung komplett freigeben. Sehr merkwürdig. Bitte um fleißiges Nachmachen - und vielleicht hat ja jemand mal Zeit, sich das genauer anzuschauen UND FOTOS ZU MACHEN. Das wäre toll Gruß, Deef
500er la Prima mit Schiebedach, Leaf 2.Zero, VW-T4 California + Eriba Triton, Simson Schwalbe u. Star

Re: Windgeräusche am Heck

USER_AVATAR
read
Hallo Deef

Super Beitrag und Beschreibung Deiner Entdeckung :thumb:
Die "Abluftklappen" sind gewöhnlich nicht elektrisch, sonder lose aufsitzende "Kunststoff/Membranen-Flaps", die bei einem minimalen Überdruck (aka "Frischluft ins Fahrzeug blasen") aufgehen und meist durch die Schwerkraft oder manchmal auch "Federelemente" (Vorspannung) von alleine wieder zufallen. Als Cabriobesitzer bin ich von dem Problem mit der lauten Geräuschkulisse im Alltag nicht betroffen - werde Deinen Versuch aber die kommenden Tage auch nachstellen, da ich einmal mit umgeklappter Rückbank etwas transportiert habe und bei geschlossenem Verdeck das Auto innen so laut war, als hätte ich das Verdeck, die Türen und Heckklappe vergessen mitzunehmen :lol:


Grüsse
Benjamin
seit 09/21: Fiat 500e Cabrio - La Prima - MJ 2021 (gebaut Nov. 2020) - "Al Capone"

Re: Windgeräusche am Heck

USER_AVATAR
  • Deef
  • Beiträge: 1116
  • Registriert: Mo 29. Jul 2013, 12:12
  • Wohnort: nördlich von Freiburg
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 95 Mal
read
wie die klappen normal funktionieren, kenn ich. drum würd mich der Aufbau beim 500e so interessieren. evtl. lässt sich das mit offenporigem Schaum erschlagen...
500er la Prima mit Schiebedach, Leaf 2.Zero, VW-T4 California + Eriba Triton, Simson Schwalbe u. Star

Re: Windgeräusche am Heck

Prolex
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Sa 24. Jul 2021, 20:27
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Heute habe ich den Spalt zwischen Dach und Heckklappe mal komplett mit Klebeband abgeklebt. Das Ergebnis war Himmlische Ruhe im Fiat, unterwegs ist das Klebeband abgefallen (Fiat ist frisch versiegelt) und wir hatten dann den direkten Vergleich. Es ist wirklich erstaunlich wie ruhig der Wagen dann ist.

Ich werde mich jetzt auch an so einer Dichtung zwischen Heckklappe und Dach versuchen .

Re: Windgeräusche am Heck

Prolex
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Sa 24. Jul 2021, 20:27
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Heute die Dichtung angebracht und grandios gescheitert.

Ich hatte eine D Dichtung bestellt und diese an der Dachkante angebracht. Da der Klebestreifen der an der Dichtung dran ist wirklich eine lächerliche Klebekraft aufweist, habe ich ein stärkeres Klebeband aufgebracht, hat aber alles nichts gebracht. Da die Kante der Heckklappe beim schließen sehr knapp an der Dachkante entlang geht schert es die Gummilippe direkt wieder ab. Es hat nicht einmal Sinn gemacht eine Probefahrt zu machen.

Bin nun am suchen/überlegen ob eine Z oder T Dichtung mehr Sinn macht.

Werde weiter berichten...........................

Re: Windgeräusche am Heck

USER_AVATAR
  • Ragnar9
  • Beiträge: 412
  • Registriert: Do 21. Okt 2021, 16:18
  • Wohnort: Clarens/ Genfer See
  • Hat sich bedankt: 286 Mal
  • Danke erhalten: 217 Mal
read
War heute mal beim Fiat Händler. Auf dem Hof stand ein nigelnagelneuer " La Prima " MJ 22 in schwarz als Vorführwagen. Ohne Dachantenne mit zusätzlichen USB-C Anschluß in der Mittelkonsole. Hab gleich mal eine kleine Runde gedreht wegen Geräuschkulisse im Heckbereich. Keinen Unterschied in der Lautstärke festgestellt.
Ohne Antenne fehlt dem Kleinen optisch etwas, " mit " mag ich lieber.
Fiat 500e " La Prima ", Limousine, Ocean green metallic, Glasschiebedach Skydome, Winterpaket, dunkel getönte Heckscheiben
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „500 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag