Fiat 500e "La Prima"

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Fiat 500e "La Prima"

navi-cc01
  • Beiträge: 59
  • Registriert: So 15. Mär 2015, 19:53
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
foxada hat geschrieben:La Prima ist nun in der Bafa Liste!
https://www.bafa.de/SharedDocs/Download ... File&v=129
Schön. Dann darf er gern jetzt geliefert werden ;-)

Gesendet von meinem SM-G988B mit Tapatalk

Anzeige

Re: Fiat 500e "La Prima"

USER_AVATAR
read
Hatte schon Jemand mit einer Versicherung Kontakt wegen Einstufung und so ...?
Fiat 500e 'California', 11/2017 - 07/2020 ~ Fiat 500e 'la Prima' Cabrio, 10/2020
#ChangeWhatYouCan

Re: Fiat 500e "La Prima"

USER_AVATAR
  • foxada
  • Beiträge: 466
  • Registriert: Mi 24. Apr 2013, 20:06
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Ich habe schon die eVB Bescheinigung der HUK, aber die berechnen die Prämie erst, wenn sie alle Daten aus den Zulassungspapieren haben. Bei meiner Anforderung im Juli war der la Prima noch nicht bekannt.
Smartfourtwo453Cabrio electric drive 11/2017- 11/2020 Fiat500e la Prima bestellt
Tesla Model S 100D 1/2018

Re: Fiat 500e "La Prima"

Weide
  • Beiträge: 33
  • Registriert: Fr 6. Mär 2020, 19:56
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
@foxada , von meinem befreundeten Teslafahrer (Model3) hörte ich, dass es für den Akku am besten sei, ihn möglichst zwischen 20 und 80% zu benutzen. 100% geladen wird nur kurz vor einer längeren Fahrt. Das wird bei geringeren Akkugrößen wie z.B. im Fiat sicherlich etwas schwieriger zu handhaben sein. Wie planst Du das für den Fiat bzw. wie macht ihr das jetzt mit eurem Smart? Ich würde mich freuen wenn Du (und andere natürlich auch) etwas darüber erzählen kannst.

Re: Fiat 500e "La Prima"

USER_AVATAR
  • J_W
  • Beiträge: 285
  • Registriert: Mo 30. Mär 2015, 18:13
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Den 44 anstecken und fertig! Und beim Fiat müssen wir das dann noch seltener machen. Mach dir da keinen Kopf.
“Forget range and state of charge - Just go for it.”
eRockit (human hybrid), E-Up (2015) ,Smart 44 (02/18), KTM Mighty, Bluegen,I-Pace (10/2018), Fiat 500E La Prima 12/20

Re: Fiat 500e "La Prima"

Emkum
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Sa 27. Apr 2019, 16:43
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Weide hat geschrieben: Ich würde mich freuen wenn Du (und andere natürlich auch) etwas darüber erzählen kannst.
Ich lade auch den Smart immer voll. Das muss so ein Akku/BMS schon abkönnen. Sonst hätte ich im Winter ja nur noch 60km.
Und ob ich dann in 8 Jahren 72% oder 76% Restkapazität habe, ist mir egal.
Ich würde lediglich bei einem Auto mit CCS nicht unnötig schnellladen, wenn man keine Eile hat bzw. mit CCS immer nur so viel nachladen, wie bis zum Ziel erforderlich ist.

Re: Fiat 500e "La Prima"

USER_AVATAR
  • foxada
  • Beiträge: 466
  • Registriert: Mi 24. Apr 2013, 20:06
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
@ Weide : Wir hatten den Smart451 ab 2013- 2017 immer voll geladen, es gab keine Einstellung. Der Smart EQ 2017-jetzt hat auch keine Einstellmöglichkeit und ist von der Batterieart (Batteriepakete, anderes Kühlsystem und BMS) auch so vorgesehen. Es gab keine Batterieprobleme über 7 Jahre.
Mein Tesla hat über 8400 LI Rundzellen Typ 18650 und die Empfehlung ist, nicht immer auf 100% zu laden, sondern nur "Täglich"(auf ca 85%) und nur bei geplanter Langstrecke auf 100%, dann aber sofort losfahren.Laut Forumsempfehlung der Experten habe ich meinen Tesla auch auf 9 kW und 14A eingestellt, da man mit dieser Einstellung die geringsten Ladeverluste ermittelt hat. An den Tesla Superchargern lade ich nur soviel, wie ich zum nächsten brauche, die sind Europaweit genau so verteilt. Ich lade Smart und Tesla mit dem Tesla UMC von einer 400V/16A Steckdose in der Garage und werde auch den Fiat so laden. Mit dem Smart "Ladeziegel" habe ich die Schukosteckdose angeschmort. Da meine Frau den Fiat nur zum Einkaufen nutzt, reicht eine Ladung mindestens 2 Wochen. Auf der Langstrecke oder zur nächsten Großstadt ist Tesla unschlagbar.
20200809_114950.jpg
Ich habe in der la Prima BDA von S.186-214 und im HV teil ab S.17 nichts finden können, außer der Empfehlung 10A und Level 4, was immer das bedeutet. In der Demoversion der App ist auch noch nichts zu sehen, da müssen wir wohl warten.
Smartfourtwo453Cabrio electric drive 11/2017- 11/2020 Fiat500e la Prima bestellt
Tesla Model S 100D 1/2018

Re: Fiat 500e "La Prima"

Weide
  • Beiträge: 33
  • Registriert: Fr 6. Mär 2020, 19:56
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Herzlichen Dank für Eure Einschätzungen :). Jetzt gehe ich etwas entspannter an die Sache heran.

Re: Fiat 500e "La Prima"

USER_AVATAR
  • foxada
  • Beiträge: 466
  • Registriert: Mi 24. Apr 2013, 20:06
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Vielleicht OT weil über das Laden von Tesla geschrieben wird, aber zur Wissenserweiterung über Batterie und Ladetechnik lesenswert:
https://teslawissen.ch/wie-kann-ich-den ... end-laden/
Smartfourtwo453Cabrio electric drive 11/2017- 11/2020 Fiat500e la Prima bestellt
Tesla Model S 100D 1/2018

Re: Fiat 500e "La Prima"

navi-cc01
  • Beiträge: 59
  • Registriert: So 15. Mär 2015, 19:53
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Hat jemand Informationen, ob der La Prima inzwischen homologiert ist? Dann sollten alle Daten (Reichweite WLTP) nun verbindlich sein.

Weiß jemand, ob das Cabrio nun produziert wird? Wieviele pro Tag/Woche?

Die Ersten kommen im Okt. nach DE; das sind Kundenfahrzeuge, keine Vorführer. Stimmt das noch?

Gesendet von meinem SM-G988B mit Tapatalk

Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „500 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag