SOC per Raspberry Pi und OBDLink LX auslesen?

Re: SOC per Raspberry Pi und OBDLink LX auslesen?

trekki1990
  • Beiträge: 355
  • Registriert: Mi 12. Okt 2016, 20:12
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
fsg4u hat geschrieben:
Da liegt n 2.3 Android drauf. Aber Bluetooth hat der Reader nicht. Macht aber auch nix, da der Reader wirklich nur mein Dashboard ist und keine Aufgaben erledigt.
In meinem Haus laufen eh noch 2 Raspis 24h/7d, auf denen dann cantools laufen könnte. Cantools, werd ich dann mal probieren. Hört sich gut an. Danke
Das hier könnte dir als Einstieg eventuell helfen: https://www.freecodecamp.org/news/hacki ... fcfbbb7ec/
Gruß
trekki

Citroen C-Zero (2013) | IONIQ28 Premium Blau (2018) | 4,9 kwp PV + 4,5kwh Fronius Battery
Anzeige

Re: SOC per Raspberry Pi und OBDLink LX auslesen?

fsg4u
  • Beiträge: 90
  • Registriert: So 12. Mai 2019, 19:48
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Sie gut aus. Muss mal schauen, ob das auch über Bluetooth funktioniert.
I-MieV BJ 2012 22.000km - Tempomat - Parksensoren - LED Tagfahrlicht -
Automatisches PV Laden über simple EVSE WB an 4,2 kWp - 85% Effizienz

Re: SOC per Raspberry Pi und OBDLink LX auslesen?

fsg4u
  • Beiträge: 90
  • Registriert: So 12. Mai 2019, 19:48
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Also ich kann jetzt von meinem Rasperry im Haus mit dem OBDLink LX im Auto über Bluetooth kommunizieren, aber die Kommunikation zum Auto klappt nicht. Vielleicht habt Ihr ne Idee?
Ich gehe mit dem Befehl auf den Port
screen /dev/rfcomm0

Dann die folgenden Befehle und ich bekomm immer ein OK als Antwort.
ATL1
ATH1
ATS1
ATSP0

Aber wenn ich dann Daten abfrage. Also z.B.
0100
Was ja so eine Standardabfrage sein soll, kommt:
SEARCHING...
UNABLE TO CONNECT

Jemand ne Idee? Hab natürlich meinen I-MieV an und mit CaniOn bekomme ich ja auch ne Verbindung.

Hab schon verschiedene ATSPx Protokolle ausprobiert, aber keiner hat es gebracht.
Kann mir jemand helfen?
I-MieV BJ 2012 22.000km - Tempomat - Parksensoren - LED Tagfahrlicht -
Automatisches PV Laden über simple EVSE WB an 4,2 kWp - 85% Effizienz

Re: SOC per Raspberry Pi und OBDLink LX auslesen?

fsg4u
  • Beiträge: 90
  • Registriert: So 12. Mai 2019, 19:48
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
So jetzt hats geklappt. Mit Hilfe eines anderen Links und ein bisschen probieren ist das hier die Anleitung für ein frisch installiertes Rasbian Stretch und einen OBDLink LX

sudo apt install screen
sudo bluetoothctl
power on
agent on
default-agent
scan on
pair XX:XX:XX:XX:XX:XX (die XX sind natürlich die Mac Adresse Eures Bluetooth Adapters)
trust XX:XX:XX:XX:XX:XX

sudo rfcomm bind rfcomm0 XX:XX:XX:XX:XX:XX
screen /dev/rfcomm0

ATZ
ATL1
atsp6
ATH1
atfcsh761
atfcsd300000
atfcsm1
atsh761
2101

Dann kommt als Ergebnis z.B. so was raus:
762 10 2E 61 01 4D 54 01 5E
762 21 00 01 5C 0D 0D 3B 53
762 22 02 4B 15 01 5E 01 5E
762 23 01 2B 00 FA 00 F9 00
762 24 0F 0F 01 AF 00 91 B7
762 25 FE 00 00 01 5C 89 8E
762 26 64 00 02 00 00 00 00

Und schwuppst kann man aus der obersten Zeile die letzten beiden Hex Werte den SOC auslesen.
In diesem Fall 5E -> 84 -> /2 - 5 = 37%

Damit kan man sich dann ne nette kleine App selbst bauen
I-MieV BJ 2012 22.000km - Tempomat - Parksensoren - LED Tagfahrlicht -
Automatisches PV Laden über simple EVSE WB an 4,2 kWp - 85% Effizienz

Re: SOC per Raspberry Pi und OBDLink LX auslesen?

fsg4u
  • Beiträge: 90
  • Registriert: So 12. Mai 2019, 19:48
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Nicht 5E ist in diesem Fall der SOC sondern 4D in der ersten Zeile
I-MieV BJ 2012 22.000km - Tempomat - Parksensoren - LED Tagfahrlicht -
Automatisches PV Laden über simple EVSE WB an 4,2 kWp - 85% Effizienz

Re: SOC per Raspberry Pi und OBDLink LX auslesen?

fsg4u
  • Beiträge: 90
  • Registriert: So 12. Mai 2019, 19:48
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Moin moin,
Mittlerweile hab ich es endlich auch hinbekommen um automatisiert mit einem rasperry pi den SOC und max Kapazität über BT auszulesen.
Klappt über picocom und einem selbstgeschrieben bash script.

atz
atl1
atsp6
ath1
atfcsh761
atfcsd300000
atfcsm1
atsh761
2101

Aber nun meine Frage:
findet man irgendwo eine Doku, was die anderen Hex Werte aus den 2101 Werten bedeuten? Ich würde gern noch dazu die folgenden Daten loggen:
ODO gesamt km
Restkm
Bat-Temperatur
Bat Zell Spannungen

Die stehen natürlich nicht alle in der Antwort von 2101 drin, aber vielleicht wisst ihr, wie ich die Befehle verändern muss um auf die anderen Dinge zukommen.

Danke für Eure Hilfe.
I-MieV BJ 2012 22.000km - Tempomat - Parksensoren - LED Tagfahrlicht -
Automatisches PV Laden über simple EVSE WB an 4,2 kWp - 85% Effizienz

Re: SOC per Raspberry Pi und OBDLink LX auslesen?

fsg4u
  • Beiträge: 90
  • Registriert: So 12. Mai 2019, 19:48
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Hab jetzt mal ein paar Tests zwischen OBDLink LX und SX ausprobiert. SX funktioniert einfach um Welten besser.
Also die ganzen Empfehlungen bezüglich Raspberry ins Auto, kann ich nur unterstützen.

Bezüglich ODO ists jetzt dank eines anderen Threads auch gelöst. Danke

ODO
>2106
762056106002EA80000 index0 002EA8=11944

>022111
762100E6111001D0A15 001D0A15=Zeit in Minuten seit Produktion
7622100000AA8000000 00000AA8=Ah geladen mit AC
76222004701015E015E 00000000=Ah geladen mit DC

>022102
76210B26102015C015C Zellspannungen x/200+2,1
76221015C015C015B01
762225B015B015C015B
I-MieV BJ 2012 22.000km - Tempomat - Parksensoren - LED Tagfahrlicht -
Automatisches PV Laden über simple EVSE WB an 4,2 kWp - 85% Effizienz
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „C-ZERO, i-MiEV, iON - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag