Audi e-tron quattro - facts

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Audi e-tron quattro - facts

Ungard
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 449 Mal
read
Beim i3 kann man doch segeln`?
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55
Anzeige

Re: Audi e-tron quattro - facts

USER_AVATAR
read
Ohelm hat geschrieben: Schade. One-Pedal-Feeling war schon cool. Aber seit ich glaube, verstanden zu haben, dass Segeln sinnvoller ist, habe ich das geliebte Rekuperieren am Gaspedal bei meinem alten eUp versuchsweise deaktiviert, segle stattdessen und rekuperiere ich nur noch bei Bedarf. Der Verbrauch hat sich übrigens merklich (!) verbessert.
Wozu hat dann der e-tron die Paddels am Lenkrad, wenn nicht für One Pedal? In der Stadt finde ich es gut, denn man gewinnt Sicherheitsmeter, wenn der Wagen schon beim Loslassen des Strompedals bremst. Auf der Landstraße segele ich auch, jedoch kommt man mit einer Schrankwand nicht sonderlich weit.

Re: Audi e-tron quattro - facts

Ohelm
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Mo 28. Jan 2019, 16:19
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Bei dem BMW I3 habe ich tatsächlich irgendetwas durcheinander gebracht. Peinlich.

Wozu die Paddles beim e-tron sind, ist mir auch etwas schleierhaft. Bei den ersten meiner vielen Probefahrten habe ich die Paddles sehr aktiv benutzt beziehungsweise benutzen wollen. Waren mir aber trotz allem immer noch viel zu schwach, haben sich in ihren Einstellungen immer wieder auf null resettet und ich glaubte, in den Einstellungen auf „manuell“ umzustellen, wäre die richtige Entscheidung.
Später erfuhr ich, dass man dadurch die sehr nützliche, intelligente, und sehr gut funktionierende predictive Rekuperstion deaktiviert und untergräbt. Und gerade im Stadtverkehr und beim stop and go funktioniert diese hervorragend.

Ich habe keine Ahnung, warum der e-tron diese Paddles bekommen hat. Möglicherweise, weil coole Autos heutzutage Paddles haben müssen…?
Um damit effektiv zu bremsen bzw. zu verzögern, ist die Wirkung wirklich etwas schwach.
Ich werde Bericht erstatten, wie sich dann im Alltag die Benutzung der Paddles etwickelt...

Schönen ersten Mai,

Axel
Nur Oldies und Elektro. 1951er 170s, 1983er DMC12, 1959er MZ-Gespann, Strichacht Wanderdüne, e-Up 80.000km, zu Ostern e-tron

Re: Audi e-tron quattro - facts

150kW
  • Beiträge: 4780
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 427 Mal
read
Tausch: Tesla gegen Audi e-Tron

Re: Audi e-tron quattro - facts

USER_AVATAR
read
Der klingt ja so als ob er es schon bereut...

Re: Audi e-tron quattro - facts

USER_AVATAR
  • HWH
  • Beiträge: 367
  • Registriert: Mo 10. Apr 2017, 13:57
  • Wohnort: Dortmund
  • Hat sich bedankt: 116 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
150kW hat geschrieben: Tausch: Tesla gegen Audi e-Tron...
Ich weiß nicht, wer ihnh dazu gezwungen hat, aber irgendwie scheint er das nicht freiwillig gemacht zu haben...
Mein Gott, mechanische Lenkradverstellung? Das werden ja harte Zeiten für ihn!

Ehrlich, als Autoverkäufer hätte ich wohl dafür bezahlt, ihn nicht als Kunden zu bekommen. :D
Gruß aus Dortmund
Werner

Re: Audi e-tron quattro - facts

150kW
  • Beiträge: 4780
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 427 Mal
read
Er probiert wohl einfach gerne was neues aus. Ist doch ok.

Und bei der Lenkrad Verstellung kann ich auch verstehen das man für den Preis so was gerne noch drin hätte.

Im übrigen ist auch die Kritik am Navi wohl richtig. Es scheint wohl tatsächlich so zu sein das das Navi HPC Säulen nicht speziell behandelt und einfach die nächst beste genommen wird. Halte ich persönlich für einen der stärksten Kritik Punkte beim e-tron. Das muss Audi wirklich dringend verbessern.

Re: Audi e-tron quattro - facts

USER_AVATAR
  • rs38
  • Beiträge: 338
  • Registriert: Mi 3. Mai 2017, 09:25
  • Hat sich bedankt: 86 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Ungard hat geschrieben: Beim i3 kann man doch segeln`?
nein
i3 Rex 94Ah FL

Re: Audi e-tron quattro - facts

Ohelm
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Mo 28. Jan 2019, 16:19
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
150kW hat geschrieben: ...Es scheint wohl tatsächlich so zu sein das das Navi HPC Säulen nicht speziell behandelt und einfach die nächst beste genommen wird. Halte ich persönlich für einen der stärksten Kritik Punkte beim e-tron. Das muss Audi wirklich dringend verbessern.
Das ist auch der Punkt, der mir vor allen anderen Punkten (noch vor dem Verbrauch) die größten Bauchschmerzen macht... Ich glaube nicht an Updates bei Audi. Teslas Over the Air ist klasse. Ich fahre keinen Tesla, aber liebe dieses Feature z.B. bei meinen Apple-Produkten und freue mich, wenn auch fünf Jahre alte Produkte plötzlich (kostenlos) neue Features hinzubekommen - ganz zu schweigen davon, dass Bugs ausgemerzt werden.

Ich habe da ein ungutes Gefühl bei meinem e-tron. Ich glaube nicht an Updates. An keine Fahrzeugupdates. Bei allen anderen Fahrzeugen war es auch immer so: Kauf, friss, stirb. Willst Du was Neues, kauf was Neues. Welcher Autohersteller außer Tesla hat jemals Features durch Softwareupdate nachgereicht?
Ich glaube nicht daran, dass Audi was an der Rekuperationsstufe per Softwareupdate regelt. Und auch nicht am Verbrauch oder an irgendetwas anderem.
Ein 2010er oder 2015er BMW, Mercedes, Skoda, Audi... ist immer ein 2010er oder 2015er geblieben. Nur bei Tesla hat man in seinem Auto plötzlich Features, die erst zwei Jahre später ihre Markteinführung hatten.
Naja, mal abgesehen von Dieselmotorsteuerungssoftware...

Allenfalls an ein Karten(!)-Update beim Navi glaube ich und gerade im Bereich des Möglichen halte ich es, dass das Navi hoffentlich einen Filter bekommt, wie hier im Thread gewünscht, um nach Schnelladergeschwindigkeit zu filtern...
Aber alles Andere halte ich für Wunschdenken.

Ich hoffe sehr, dass ich mich irre.

l.G.
Axel

PS.: Ist das Euch mit der Lenkradverstellung jetzt tatsächlich so wichtig oder erkenne ich die Ironie nicht? Die Lenkradverstellung mitsamt der Memorysitze sind das Erste, was bei meiner Konfiguration dem sparenden Rotstift zum Opfer fiel. Abgesehen von ein, zwei Ausnahmen im Jahr sitze nur ich hinter dem Lenkrad. Und mechanische Lankradverstellung funktioniert doch sehr gut?!? Ich stelle das einmal ein und dann nie wieder. Es ist natürlich schon sehr cool, wenn sich der Sitz beim Ein- und Aussteigen wie von Geisterhand in die gewünschte Position fährt...
Nur Oldies und Elektro. 1951er 170s, 1983er DMC12, 1959er MZ-Gespann, Strichacht Wanderdüne, e-Up 80.000km, zu Ostern e-tron

Re: Audi e-tron quattro - facts

Ungard
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 449 Mal
read
rs38 hat geschrieben:
Ungard hat geschrieben: Beim i3 kann man doch segeln`?
nein
Komisch, wie nennt man denn dann das, wenn man das gaspedal so hält, dass der Balken in der Mitte zwischen Power und Carge ist?
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-tron - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag