Audi e-tron quattro - facts

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Audi e-tron quattro - facts

Simon1982
  • Beiträge: 1085
  • Registriert: Fr 29. Mai 2015, 21:54
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
In der aktuellen Autobild wird der e-tron gegen das Tesla Model X getestet. Das Model X gewinnt im Kapitel "Antrieb" in den anderen Kapiteln der e-tron.
Anzeige

Re: Audi e-tron quattro - facts

Jake1865
  • Beiträge: 626
  • Registriert: Fr 9. Nov 2018, 16:49
  • Hat sich bedankt: 339 Mal
  • Danke erhalten: 69 Mal
read
Boelkow hat geschrieben: 100 kW ist jedenfalls die maximal mögliche Dauerleistung, die Audi angibt. Ob daraus 1 : 1 die angegebenen 50 kWh pro 100 km folgen, kann ich nicht sagen; ist natürlich möglich. Ich habe die Info des Audifahrers und der meinte den Bereich bis zu 200 km/h (also wohl im Alltagsbetrieb den Bereich 160 bis 200 km/h, irgendwas bremst immer aus). Für die Model S kenne ich die Verbrauchswerte, die z.B. Horst Lüning ermittelt hat (bei 180 km/h noch unter 400 Wh pro km); da der etron bauartbedingt als SUV eine größere angeströmt Stirnfläche hat und es um Tempo 200 geht, kann es gut sein, dass der Verbrauch erheblich über 40 kWh liegt. Aber wo kann man schon eine volle Stunde ungestört mit Tempo 200 dahinbrettern ? Das wird immer auf Hochrechnungen hinauslaufen.
Der e-tron verbraucht physikalisch bei Tempo 200 ca.45,3 kWh. Aufgrund der bisher bekannten Antriebsstrangwirkungsgrade werden daraus 56 kWh/100km Verbrauch. Bei 180 km/h sind es "nur" noch 47,3 kWh.
Das ganze ist aber beim BEV so extrem stark von Reifen, Windrichtung und vom Verkehr abhängig, das es sehr schwer ist außerhalb eines Prüfstandes genaue Messungen des Verbrauchs in kWh/100 km hinzubekommen. Heute werde ich versuchen auf meinem Arbeitsweg einen Sparverbrauch hinzubekommen, damit man die ungefähr möglich Untergrenze auch mal sieht. Leider hat der Vorführwagen normale Spiegel und 20" Conti Winterreifen.
Die Reifen machen schon viel aus, da der Rollwiderstand bei 100 km/h zu knapp 50% am Gesamtwiderstand beteiligt ist. Das kann bei Tempo 100 einen Unterschied von knapp 2 kWh/100km ausmachen (Rollwiderstand 0,013 zu 0,011).
Die Spiegel machen gegenüber den virtuellen Spiegeln bei Tempo 100 einen Unterschied von 0,42 kWh/100km aus.
BEVs sind aufgrund ihres hohen Motorwirkungsgrades nun mal extrem empfindlich im Verbrauch bei allen möglichen Randbedingungen.

Gruß Jake
Die Amis haben die bessere Show. Die Deutschen bauen die besseren Autos.

Re: Audi e-tron quattro - facts

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2130
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 120 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read

Boelkow hat geschrieben:100 kW ist jedenfalls die maximal mögliche Dauerleistung, die Audi angibt. Ob daraus 1 : 1 die angegebenen 50 kWh pro 100 km folgen, kann ich nicht sagen; ist natürlich möglich.
Wenn's auf der Autobahn bergauf geht und der Motor dauerhaft 100 kW leistet, wird aus der Batterie aufgrund der Verluste von Motor, Umrichter und Co deutlich mehr - eher Richtung 110+ kW - gezogen.

Rechnerisch hast du bei der Last nach 27 Minuten und 16 Sekunden 50 kWh verbraten. Wie hoch der Verbrauch pro Kilometer ist hängt von der Durchschnittsgeschwindigkeit ab. Wenn du die auf 220+ km/h bekommst, schaffst du die 100 km in der Zeit.

Wieviel kWh unter der Belastung aus der Batterie entnehmbar sind weiß man übrigens nicht. Ich bezweifle, dass man dann die 82,6 kWh entnehmen kann.



Отправлено с моего SM-G950F через Tapatalk

1.500 km Gratis SuperCharging bei Bestellung eines Model S, 3, X oder Y
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)

Re: Audi e-tron quattro - facts

brushless
  • Beiträge: 522
  • Registriert: Mi 13. Feb 2013, 09:03
  • Danke erhalten: 11 Mal
read

Re: Audi e-tron quattro - facts

USER_AVATAR
  • egn
  • Beiträge: 329
  • Registriert: So 2. Okt 2016, 13:12
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
SRAM hat geschrieben: Das ist schon rein physikalisch nicht machbar.
Das ist physikalisch schon machbar.

Bei konstant 140 km/h errechnet sich beim S85 ein Verbrauch um die 27 kWh/100 km. Wenn jeweils ein kurzes Stück 80 km/ und 210 km/h dabei waren, dann kann der Verbrauch schon hinkommen.

Ich bin mal vom SuC Wernberg-Köblitz rund 130 km Auf der A93 südlich gefahren. Auf 80 % der Strecke bin ich 150-160 km/h gefahren und auf dem Rest entsprechend der Geschwindigkeitsbeschränkung 80/100/120 km/h. Der Durchschnittsverbrauch war 25 kWh/100 km.

Man tut sich schwer das Model S im Sommer auch bei flotter Fahrt um 150 km/h bei normalem Verkehr und schönem Wetter im Schnitt über 25 kWh/100 km zu bringen.

Im letzten Sommer habe ich auf meiner Pendelstrecke mit einer Autobahngeschwindigkeit von 120 km/h auf etwa 80 % der Strecke und einem Schnitt von 90-95 km/h nur noch 17,2 kWh/100km verbraucht.
Tesla-Sommer.jpg
Einen wesentlichen Anteil daran haben die Michelin Primarcy 3 Reifen auf den 19" Felgen. Im Jahr davor mit Hankook auf 20" Felgen lag der Verbrauch in der Regel nicht unter 20 kWh/100km.
Zuletzt geändert von egn am Sa 23. Mär 2019, 09:40, insgesamt 2-mal geändert.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, FSD/HW3, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC mit Wohnwagen Hobby 540 WLU

Re: Audi e-tron quattro - facts

150kW
  • Beiträge: 4774
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 427 Mal
read
Simon1982 hat geschrieben: In der aktuellen Autobild wird der e-tron gegen das Tesla Model X getestet. Das Model X gewinnt im Kapitel "Antrieb" in den anderen Kapiteln der e-tron.
Model X mit höheren Testverbrauch :) Na da können sie sich auf einen Shitstorm gefasst machen.

Den Verbrauch laut Werk haben sie in kg angegeben :lol:

Re: Audi e-tron quattro - facts

Strombaer
  • Beiträge: 300
  • Registriert: Do 1. Aug 2013, 11:17
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Warum sollte ein Shitstorm losbrechen ?
Ich habe beide Autos gefahren und mir meine Meinung dazu gebildet.
Jeder kann dann selbst entscheiden und muss nicht extra das Geld für die Autoblödsinn ausgeben.

Re: Audi e-tron quattro - facts

150kW
  • Beiträge: 4774
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 427 Mal
read
Strombaer hat geschrieben: Warum sollte ein Shitstorm losbrechen ?
Weil der höhere Verbrauch einer der stärksten Kritikpunkte seitens "Tesla Liebhaber" gegenüber dem Audi ist.

Re: Audi e-tron quattro - facts

USER_AVATAR
read
Model X und e-tron haben ungefähr den gleichen Verbrauch, je nach Bereifung, wobei das Model X bei höheren Geschwindigkeiten etwas weniger verbraucht als der e-tron.

Re: Audi e-tron quattro - facts

USER_AVATAR
read
egn hat geschrieben:
SRAM hat geschrieben: Das ist schon rein physikalisch nicht machbar.
Das ist physikalisch schon machbar.

Bei konstant 140 km/h errechnet sich beim S85 ein Verbrauch um die 27 kWh/100 km. Wenn jeweils ein kurzes Stück 80 km/ und 210 km/h dabei waren, dann kann der Verbrauch schon hinkommen.

Ich bin mal vom SuC Wernberg-Köblitz rund 130 km Auf der A93 südlich gefahren. Auf 80 % der Strecke bin ich 150-160 km/h gefahren und auf dem Rest entsprechend der Geschwindigkeitsbeschränkung 80/100/120 km/h. Der Durchschnittsverbrauch war 25 kWh/100 km.

Man tut sich schwer das Model S im Sommer auch bei flotter Fahrt um 150 km/h bei normalem Verkehr und schönem Wetter im Schnitt über 25 kWh/100 km zu bringen.

Im letzten Sommer habe ich auf meiner Pendelstrecke mit einer Autobahngeschwindigkeit von 120 km/h auf etwa 80 % der Strecke und einem Schnitt von 90-95 km/h nur noch 17,2 kWh/100km verbraucht.

Tesla-Sommer.jpg

Einen wesentlichen Anteil daran haben die Michelin Primarcy 3 Reifen auf den 19" Felgen. Im Jahr davor mit Hankock auf 20" Felgen lag der Verbrauch in der Regel nicht unter 20 kWh/100km.
Er hat aber geschrieben: "Also mein hardcore Verbrauch im Model S, mit Autobahn zwischen 140 und 210km/h lag bei 28,4 kWh"

und NICHT: " jeweils ein kurzes Stück 80 km/ und 210 km/h dabei waren, dann kann der Verbrauch schon hinkommen. "

"Zwischen 140 und 210 km/h" soll eindeutig implizieren: " ...so um die 175 im Schnitt"


Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-tron - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag