Audi e-tron quattro - facts

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Audi e-tron quattro - facts

USER_AVATAR
  • egn
  • Beiträge: 329
  • Registriert: So 2. Okt 2016, 13:12
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Jake1865 hat geschrieben:PS: Wäre es jetzt an der Zeit für die Einrichtung einer eigenen Kategorie Audi in Elektrofahrzeuge?
:thumb:
Tesla Model X100D, Midnight Silver, FSD/HW3, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC mit Wohnwagen Hobby 540 WLU
Anzeige

Re: Audi e-tron quattro - facts

Orbit
  • Beiträge: 120
  • Registriert: Mo 10. Jul 2017, 11:02
  • Wohnort: Oslo, Norwegen
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Jake1865 hat geschrieben:Der Audi hat je nach Ausstattung unterschiedliche Leergewichte.
Da er nur 19" Reifen drauf hatte gehe ich mal nicht von der Advanced Version aus.
Da fragt man sich wirklich wo die ca. 155 Kg mehr Gewicht herkommen?
Aber es gibt mit Sicherheit eine Erklärung. Björn ist zwar klein, aber hat bestimmt schwere Knochen. 8-)
Die Norwegische Preisliste weist bei der exclusive Version 2654 kg als Leergewicht aus. Also macht eine (fast) Vollausstattung schon ordentlich was aus.
Das Auto war ziemlich vollgepackt mit Optionen, einem der "e-tron Limited" Startmodelle. Sie finden die VIN in der norwegischen KBA. Fügen Sie dies Ihrem myAudi-Konto hinzu, um alle Optionen anzuzeigen. Die 19 "-Räder sind die zusätzlichen Winterreifen.

Zusätzlich werden alle E-Trons in Norwegen mit einem Doppelheizer (10 kW, Option 7E4) geliefert, der auch mehr Gewicht hinzufügt.

Re: Audi e-tron quattro - facts

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2132
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 152 Mal
read
SRAM hat geschrieben: Wie hoch ist wohl, selbst bei voller Auslastung des gesamten Ladenetzes und daher sechs gleichzeitig besetzten Säulen die Wahrscheinlichkeit, daß a) alle sechs Fahrzeuge der 350 kW Klasse angehören und b) keines dieser Fahrzeuge sich in der Ladephase befindet, in der die aufgenommene Leistung wegen Akkuschutz gedrosselt wird ?
Und c) das alle Säulen online sind.

Die Wahrscheinlichkeit Ist gering.

Allerdings Vorsicht beim Herumspielen mit den Leistungsangaben. Die geben in der Regel die theoretisch mögliche Leistung als Produkt aus Strom und Spannung wieder. Beides hängt an sich von verschiedenen Faktoren ab/ist durch verschiedene Faktoren begrenzt.

Отправлено с моего SM-G950F через Tapatalk
1.500 km Gratis SuperCharging bei Bestellung eines Model S, 3, X oder Y
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)

Re: Audi e-tron quattro - facts

Jake1865
  • Beiträge: 626
  • Registriert: Fr 9. Nov 2018, 16:49
  • Hat sich bedankt: 339 Mal
  • Danke erhalten: 69 Mal
read
Das Auto war ziemlich vollgepackt mit Optionen, einem der "e-tron Limited" Startmodelle. Sie finden die VIN in der norwegischen KBA. Fügen Sie dies Ihrem myAudi-Konto hinzu, um alle Optionen anzuzeigen. Die 19 "-Räder sind die zusätzlichen Winterreifen.

Zusätzlich werden alle E-Trons in Norwegen mit einem Doppelheizer (10 kW, Option 7E4) geliefert, der auch mehr Gewicht hinzufügt.
DAS ist die Erklärung. Besten Dank !

Gruß Jake
Die Amis haben die bessere Show. Die Deutschen bauen die besseren Autos.

Re: Audi e-tron quattro - facts

chipwoman
  • Beiträge: 3447
  • Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:19
  • Hat sich bedankt: 212 Mal
  • Danke erhalten: 237 Mal
read
MaxPaul hat geschrieben:Routenvergleich Ulm-Pisa:
http://www.impala64.de/blog/tesla/2019/ ... la-killer/
Der etron kann gerade so den X75D schlagen, das M3 ist über 1,5 Stunden eher im Ziel!
MaxPaul hat geschrieben:Routenvergleich Ulm-Pisa:

http://www.impala64.de/blog/tesla/2019/ ... la-killer/

Der etron kann gerade so den X75D schlagen, das M3 ist über 1,5 Stunden eher im Ziel!
Ich habe mir mal den https://abetterrouteplanner.com/ angeschaut. Nettes Spielzeug und Planungstool, mit noch kleinen Schwächen.

Obwohl es in ganz Italien nur 2 HPCs gibt, fährt der e-Tron jetzt schon dem Telsa Model X100D auf der Strecke Ulm-Pisa knapp davon.

Hier die um die Planungsfehler der Alphaversion korrigierte Route. Gesamtfahrzeit dann 8:11. Damit ist der e-tron laut der Vergleichstabelle 2 Minuten schneller als das 50.000€ teuerere Model X100D mit dem größeren Akku. Wenn die Enel Charger demnächst wie angekündigt mit HPC Charger >=100KW ersetzt werden, sinkt die Gesamtfahrzeit sogar auf unter 8h Stunden.

1. Fehler: Der Evite Lugano Sud Charger ist kein 100Kw Charger, wie in der ABRP Datenbank hinterlegt sondern ein Evtec Espresso&Charge luftgekühlter 150KW Charger der 300A bereitstellen kann. Deshalb habe ich die Ladezeit von 39 Min auf realistischere 21 Min verkürzt. Diegleichen Evtec Charger hat Audi in Dubai und in Davos als Referenz benutzt. An diesen Evtec HPC's hat der Audi die gleiche Ladekurve wie an den Fastned 175Kw Chargern gezeigt. Pressemeldung Eröffnung Luganer 150KW Charger: https://www.electrive.net/2017/06/28/lu ... von-evtec/

2. Fehler: Der ABRP schlägt vor am 50KW Charger am Fidenza Shopping Park zu laden, obwohl man mit dort mit 40% Soc ankommt. Die bessere Wahl ist auf jeden Fall der Eneldrive Fast EVA+ Conad Massa Charger, der laut ABRP auch ohne Laden nach Autobahnabfahrt Parma mit Landstrassendurchschnittstempo 80km/h und mit 4% Rest-SoC erreichbar ist. Siehe Screenshot. Das spart dann noch einmal 22 Minuten Ladezeit, was die Gesamtladezeit des e-Trons auf der Gesamtstrecke auf 1:08h sinken lässt. (Die Fahrzeiten habe ich dem ABRP entnommen und auf der 315km Sparfahrt-Strecke die Durchschnittsgeschwindigkeit etwas abgesenkt)
Dateianhänge
ABRP fehlerhafte Planung etron-ulm-pisa.png
Originalroutenvorschlag Ulm-Pisa ABRP e-tron
Korrigierte Routenplanung ABRP Ulm-Pisa.png
Verbesserter Routenvorschlag Ulm-Pisa ABRP e-tron

Re: Audi e-tron quattro - facts

USER_AVATAR
read
Die ganzen Rechnereien sind doch unnütze Trockenübungen: das 150 / 350 kW Ladegrid wird in absehbarer Zeit (ca. zwei Jahre) eine Maschenweite von 120 bis max. 150 km haben. An den Autobahnen / entsprechend ausgebauten Landstraßen.

Womit sich das ganze Herumoptimieren erübrigt.


Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Audi e-tron quattro - facts

USER_AVATAR
read
Wurden hier schon die Audi Ladetarife diskutiert?

Audi unveils e-tron electric SUV charging pricing structure, it’s not simple or cheap
https://electrek.co/2019/02/01/audi-cha ... ctric-suv/

Was noch schlimmer ist ist das durch die Pauschaltarife pro Ladevorgang die etron Fahrer motiviert werden die Ladesäulen so lang wie möglich zu blockieren. An 50 kWh DC Säulen werden wir wohl etrons sehen die die Säulen stundenlang blockieren werden.

Re: Audi e-tron quattro - facts

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2132
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 152 Mal
read

drilling hat geschrieben:Was noch schlimmer ist ist das durch die Pauschaltarife pro Ladevorgang die etron Fahrer motiviert werden die Ladesäulen so lang wie möglich zu blockieren.
Naja, an HPC geht's ja von 10 auf 80 % in <25 min. Sehe ich eher nicht kritisch. Niro und Kona stehen für den gleichen Ladehub deutlich länger da.

Klar, bei pauschal 8 € lädt man lieber länger aber später dann 33 €ent so wie ich verstehe. Geht sich dann auf der BAB bei 10-12 € pro 100 km aus. Für ein 80 Mille SUV i.O. finde ich.

Frage ist ob es beim Taycan auch in Europa 3 Jahre free Supercharging geben wird.

Отправлено с моего SM-G950F через Tapatalk

1.500 km Gratis SuperCharging bei Bestellung eines Model S, 3, X oder Y
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)

Re: Audi e-tron quattro - facts

USER_AVATAR
read
eve hat geschrieben:
Naja, an HPC geht's ja von 10 auf 80 % in <25 min.
Ich redete von den 50kW Säulen!

Re: Audi e-tron quattro - facts

Simon1982
  • Beiträge: 1086
  • Registriert: Fr 29. Mai 2015, 21:54
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Ich glaube nicht, dass viele Fahrer eines 80.000 + x € Autos wegen ein paar gesparten Euro länger als notwendig an der Ladesäule stehen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-tron - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag