Der Vorstellungsthread

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Der Vorstellungsthread

olimoli
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Do 6. Aug 2020, 21:39
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hi,

wir sind Ole und Moni aus dem Süden Niedersachsens. Seit heute haben wir unseren Kona. War ein Vorführwagen mit rund 1000km.
Wir hatten schon länger ein Auge auf ein E-Auto geworfen, meine Liebste hatte aber immer Bedenken wegen der Reichweite, die wir aber selten brauchen.
Sie fährt taglich insgesamt rund 35-40 Kilometer. Nur 2-3 mal im Jahr fährt sie auch mal ne längere Strecke, geht aber mit 1-2 Ladestopps.
Daher haben wir uns auch für den kleinen Accu entschieden, zwecks Gewicht, Preis und CO2 Abdruck.
Wir können direkt am Carport laden, müssen dann halt mal öfter an die Dose.
Für längere Strecken benutzen wir eh unser Wohnmobil, daher sollten wir gut klarkommen.
Während unserer Suche hatten wir auch den neuen Mazda MX-30 auf unserer Liste, wir wollten aber nicht die Katze im Sack bestellen/kaufen (Lieferung evtl. noch dieses Jahr, vielleicht aber auch nicht), war uns insgesamt zu ungewiss.

Schöne Grüße

Ole
Hyundai Kona, Pulse Red metallic, 39KW Accu, Advantage Paket
Anzeige

Re: Der Vorstellungsthread

Max871
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Do 11. Jun 2020, 12:07
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Albino hat geschrieben: Hallo zusammen,

ich (40) komme aus der Nähe Neumarkt in der Oberpfalz.
In den nächsten Monaten steht die Photovoltaikanlage und ein Mazda MX30 auf dem Plan.

Den Mazda habe ich schon mal reserviert. Auch wenn die Infos noch etwas dürftig sind.

Ich versuche mich jetzt mal hier zurecht zu finden.
Mich würde z.B. interessieren, mit welcher APP etc. ihr Stromtankstellen findet.
Insbesondere natürlich am Besten die kostenlosen ;-)
Wie wird sich das weiterentwickeln? Ich denke, dass diese nach und nach abgeschafft werden?
Wie Ihr seht, absolutes Neuland für mich.

Danke und viele Grüße
Hi, bin von "abetterrouteplanner" recht angetan, weil der auch als App wirklich gut funktioniert. Eins der wenigen Programme, die auf beiden Plattformen PC und Android gleich gut laufen. Von vielen App-Ablegern kann man das ja nicht behaupten. Wenn der öffentliche Preis noch dominant ist: "Ladepreise.at". Nextplug, Wattfinder hab ich auch, aber die rangieren hinter den ersten beiden.
Grüsse und gute Gedanken, Max

Renault Zoe R110 40kW, CCS, NRGkick 32A+Connect, 10,5 kWp PV und ein C4 Diesel

Re: Der Vorstellungsthread

yogie
  • Beiträge: 37
  • Registriert: Di 18. Aug 2020, 05:20
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Guten Morgen,

ich bin 48 Jahre alt, und werde mir demnächst einen Stromer zulegen.
Bin hier schon kräftig am mitlesen.
Die letzten Monate habe ich hier sehr viel über die E-Mobilität gelernt.
Freitag werden ich meine erste Probefahrt mit einem E-Niro machen. Bin schon sehr aufgeregt, denn bis jetzt habe ich einen Stromer nur von außen gesehen.

Allzeit gute Fahrt und immer ein Rest Strom im Akku.

Gruß Yogie
e-Niro Spirit 64kW MY2021, Grafity blau met, 3-Phasen-Lader, Leder-Paket
Bestellt: 22.08.2020, angemeldet 18.12.2020

Re: Der Vorstellungsthread

USER_AVATAR
read
Brauchst nicht aufgeregt zu sein, ein E-Auto fährt sich ganz normal wie jedes andere (Automatik-) Auto - nur vieeel angenehmer! :mrgreen:
Viel Spaß bei der Probefahrt!
:thumb:
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 144.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 37.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 9.100 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Der Vorstellungsthread

samplehead
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 09:28
read
Hallo,

ich bin Jens aus Rheinberg und bin 47 Jahre alt und auf gutem Wege in das für mich neue Abenteuer E-Auto einzusteigen.

Wir haben ein Hyundai Kona als Leasingfahrzeug bestellt und warten darauf eine Zusage bzw. Bestellbestätigung zu bekommen.
In der Zwischenzeit will ich mich hier über die Standards schlau machen.

Ladekabel
Wallbox inklusive Elektroinstallation.
etc.

Viele Grüße

Jens

Re: Der Vorstellungsthread

USER_AVATAR
read
Hallo liebe Community,

ich bin der Niko aus dem Landkreis Esslingen.
Ich fahre selbst noch kein Elektroauto, aber ich bin bereit dafür!
Elektroautos faszinieren mich aus verschiedenen Aspekten: Fahrgefühl, Effizienz und Umweltfreundlichkeit.

Lange Zeit war ich auch der Meinung Elektroautos seien teuer, bzw. wusste es nicht genau.
Nach dem ich mich einige Wochen hingesetzt habe um eine Gesamtkostenrechnung zu erstellen, wurde mich klar: Schon heute sind Elektroautos nicht teurer, sogar meist günstiger, als Vergleichbare Verbrenner.

Dazu habe ich gestern auch einen Thread eröffnet:
viewtopic.php?f=31&t=59312&p=1329086#p1329086
Dort kann man die Tabelle anschauen und die tatsächlichen Kosten von 8 Elektroautos und 5 Verbrenner vergleichen 😎

freundlichste Grüße
Niko

Re: Der Vorstellungsthread

USER_AVATAR
  • hrgajek
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Fr 3. Jul 2020, 10:07
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Hallo erneut,

hrgajek hat geschrieben:
Dann habe ich 24h eine Zoe ausprobiert und war recht angetan. Nur mit dem Laden haperte es, in diesem Falle bei Entega, aber ich denke, das ist einen eigenen Thread wert :-)
Das war vor etwa einem Jahr.
Nun habe ich Nägel mit Köpfen gemacht und nach heftigem Rechnen mich für einen Renault ZOE (Aquamarinblau, Experience, R135/52kWh mit CCS-Anschluss) entschieden, die Batterie gemietet. Den Wagen bekam ich am 13.8.2020 geliefert.
Bis jetzt hoch zufrieden :-)
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
Seit 13.8.2020 elektrisch Mobil (Zoe Experience R135/52kWh)

Re: Der Vorstellungsthread

PeBo69
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Sa 16. Mai 2020, 21:29
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Hallo zusammen,

auch ich stell mich mal kurz vor.
Ich komme aus der schönen Stadt wo die Sonne verstaubt ;-)
Nach langer (über ein Jahr) Recherche habe ich mich im Juni entschlossen einen Kona Premium direkt aus der Ausstellung zu kaufen.
Zu Beginn habe ich noch überlegt ein PlugIn Hybrid zu kaufen.
Nachdem ich allerdings Anfang des Jahres die Möglichkeit hatte günstig ein Kona für eine Woche zu mieten, (nicht bei Nextmove) war ich überzeugt das ein Vollelektro doch die richtige alternative ist.
Seit nun etwas mehr als 2 Wochen fahre ich ihn und bereue es bis jetzt auf keinen Fall.
Es ist ein Premium Ceramic Blue mit weißen Dach ohne Ledersitze und kein Schiebedach.

Vorab kann ich mich jedenfalls schon mal Bedanken für die vielen Info's, da ich bis dato nur mitgelesen habe.

Grüße an alle

Re: Der Vorstellungsthread

ichwerdelektrisch
  • Beiträge: 37
  • Registriert: Di 18. Aug 2020, 07:46
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Hallo zusammen,
schon die letzten Jahre interessiere ich mich für die E-Mobilität und beobachte die Weiterentwicklungen rund um das Thema.
Bislang war die Anschaffung eines E-Autos aber nie wirklich ein Thema. Vor allen Dingen wegen der im Vergleich doch recht
hohen Anschaffungskosten und den für meine Bedürfnisse rechten knapp bemessenen Reichweiten.

Doch nun sind einige Dinge zusammengekommen, die dazu geführt haben, dass wir uns einen Renault Zoe bestellt haben:
- Mein jetziger Wagen hat eine Laufleistung erreicht, bei der es sich lohnt über einen Neuen nachzudenken.
- Die Reichweiten passen jetzt zu meinem täglichen Bedarf
- nicht zuletzt war natürlich die Förderung ein Argument.

Trotz Förderung zahlen wir aber dennoch mehr als für einen vergleichbaren Kleinwagen. Da ist dann auch ein wenig Idealismus mit dabei.
Wie ökologisch / nachhaltig, so ein E-Auto im Moment nun wirklich ist, ist ein anderes Thema.
Aber ich bin gerne bereit, der Technik eine Chance zu geben, und glaube, dass sich in Sachen Nachhaltigkeit
in den nächsten Jahren sicher noch einiges tun wird.

Also dann...wir sind gespannt und warten geduldig auf die Zoe.

Re: Der Vorstellungsthread

USER_AVATAR
read
ichwerdelektrisch hat geschrieben:
- nicht zuletzt war natürlich die Förderung ein Argument.

Trotz Förderung zahlen wir aber dennoch mehr als für einen vergleichbaren Kleinwagen. Da ist dann auch ein wenig Idealismus mit dabei.
Wie ökologisch / nachhaltig, so ein E-Auto im Moment nun wirklich ist, ist ein anderes Thema.
Hallo ichwerdeelektrisch ☺️
Herzlich willkommen.

Genau zu diesem Thema habe ich einen Thread aufgemacht und eine Gesamtkosten Tabelle geteilt.
Vorab Fazit. Ein VW e-up! ist günstiger als ein VW up! Benziner 😁
viewtopic.php?f=31&t=59312&p=1329086#p1329086

Gerne dort kommentieren was du davon hältst 👍🏽

Grüße
Niko
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „GoingElectric Forum“

Gehe zu Profile