Der Vorstellungsthread

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Der Vorstellungsthread

USER_AVATAR
  • vfvie
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Do 16. Jul 2020, 19:04
  • Wohnort: Viersen
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Hallo allerseits!
Dann will ich mich auch mal kurz vorstellen: Ich bin Volker, zu Hause am Niederrhein (Viersen). Unsere Ph2-Zoe in DeZir rot haben wir Ende Mai 2020 übernommen und sind bislang sehr zufrieden. Die Farbe "DeZir rot" finde ich total genial, steht dem Auto hervorragend. Mitbestellt haben wir übrigens auch einen CCS Ladeanschluss, den wir aber bislang noch nicht testen konnten. Mal sehen ob der überhaupt funktioniert. Auf das Forum gestoßen bin ich eigentlich wegen einiger Probleme an den NEW-Ladesäulen in Viersen.
Freue mich auf interessanten Austausch mit Euch.
P5272128.JPG
LG
Volker
Renault Zoe (Ph2) - Experience R110 Z.E. 50 - DeZir Rot
Anzeige

Re: Der Vorstellungsthread

USER_AVATAR
  • digibär
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Fr 12. Jun 2020, 22:54
  • Wohnort: Salzgitter
  • Hat sich bedankt: 311 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Hallo zusammen,

mein Name ist Götz, ich komme aus dem südöstlichen Niedersachsen und ich warte auf einen BMW i3, im November soll er kommen.

Ich lese hier schon einige Zeit mit und habe hier schon einige nützliche Hinweise und Ratschläge aufgesogen. Ich bin bisher nur Autos mit Verbrennungsmotor gefahren, die letzten 13 Jahre als Geschäftswagen. Da wir als Firma insgesamt grüner und nachhaltiger werden wollen, kam seitens der Geschäftsführung die Idee, auf Hybrid- bzw. Elektrofahrzeuge umzusteigen - der steuerliche Aspekt für Arbeitnehmer ist natürlich auch verlockend. ;)

Ein Hybrid kam für mich von vornherein nicht in Frage, diese Fahrzeuggattung habe ich nie verstanden bzw. sehe sie als Übergangstechnologie, um zu verschleiern, dass die Automobilindustrie den Trend verschlafen hat. Ein weiterer Aspekt und da bin ich ganz ehrlich zu mir: ich würde den kaum laden. Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus, keine Parkplätze direkt am Haus. Ich habe zuhause keine Lademöglichkeit. Die nächste öffentliche Ladesäule ist etwa 1 km entfernt.

Ich habe mir also Gedanken gemacht, ob das funktionieren kann. Das BEV kann ich in der Firma laden (könnte ich das PHEV auch, aber wenn man nicht muss...), wir haben an der Außenwand an zwei Stellen CEE-Steckdosen (rot), da kann man mit einem go-eCharger direkt dran und erstmal mit der Elektromobilität beginnen. Den Ausbau mit Ladesäulen auf dem Firmengelände kann man später in Angriff nehmen.
Ich hatte vor ein paar Wochen für ca. 20 Stunden einen i3, um ausgiebig probezufahren und ich war begeistert. Ich bin am Abend fast 300 Kilomter gefahren und habe dabei auch das Laden „geübt“, um einfach ein Gefühl dafür zu bekommen. An dem Abend habe ich beschlossen, dass ich mich zukünftig elektrisch fortbewegen möchte.
Längere Strecken müssen halt anders vorbereitet werden als bisher, aber dass sollte ja kein größeres Problem werden. Dennoch denke ich, dass der Alltag eine Herausforderung werden könnte, denn tendenziell fahre ich durch ein übernommenes Ehrenamt im Winter mehr als im Sommer.

Einer meiner Kollege hält mich für verrrückt: Er meint, man sei ja mit so einem BEV gar nicht mehr flexibel, falls man mal plötzlich los müsse. Nun bin ich aber weder Notarzt noch Feuerwehrmann noch fällt mir ein Szenario aus den letzten 20 Jahren ein, in dem ich nachts um drei aufgeweckt wurde und „plötzlich“ 500 Kilometer am Stück fahren musste. :D

Na, und nun sitze ich hier und warte auf den i3, der laut Auskunft des Händlers im November kommen soll, bestellt am 17.08., die AB ist noch nicht da.

Viele Grüße
seit 08/2017: Active Tourer 218d
bestellt am 28.08.2020: i3s, Lieferung erwartet Ende Oktober 2020

Re: Der Vorstellungsthread

USER_AVATAR
read
@digibär Deine geschilderten Befürchtungen wurden schon von vielen geäußert und in den allermeisten Fällen stellte sich das als unbegründet heraus.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: Der Vorstellungsthread

USER_AVATAR
  • digibär
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Fr 12. Jun 2020, 22:54
  • Wohnort: Salzgitter
  • Hat sich bedankt: 311 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Danke, das denke ich eigentlich auch. Ich wollte das gar nicht so sehr als Befürchtung verstanden wissen, aber der Alltag wird ja doch ein bißchen anders als mit einem Verbrenner. Ich denke schon, dass ich mich darauf ganz gut einstellen kann, weil ich mich darauf freue und weil ich es auch will...
seit 08/2017: Active Tourer 218d
bestellt am 28.08.2020: i3s, Lieferung erwartet Ende Oktober 2020

Grüße aus dem Breisgau!

Snorre64
read
Hallo zusammen,
Kurze Vorstellung eines Neuzugangs:
Snorre, Mitte 50, Sohnemann 7 und Frau in den besten Jahren.
:D
Gerade neu gekauft: einen der letzten Peugeot iOn!
Bezahlt isser - aber noch im Autohaus.
Das ist gute 400 Km weg und sobald ein Platz auf einem Transporter frei ist, wird er vor die Haustür geliefert.
Preislich ist der Plan, unseren 208 Bj. 2017 zu verkaufen - den Rest teilen sich Bund, Land und Peugeot. E-Auto „für Umme“ sozusagen! ;)

Und ich lese mich jetzt mal hier ein, ob mein Plan, eine „Green-Up“ zum Laden zu montieren, eine gute Idee ist!

Grüssles, Snorre

Re: Der Vorstellungsthread

Wesi
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Fr 24. Jul 2020, 15:20
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Moin zusammen,

ich bin Ralf (Wesi) und komme aus Langwedel in der Nähe von Bremen. Ich habe im Juni einen e-up! bestellt. Der sollte perfekt in mein Fahrprofil (Pendelstrecke ca. 15 km einfacher Weg, selten Fahrstrecken über 100 km) passen.

Ich habe eine Probefahrt gemacht und war sofort begeistert. Zuhause habe ich bereits gute Voraussetzungen für die Ladeinfrastruktur: 6,9 kWp Photovoltaikanlage und 16 A CEE Drehstromsteckdose.

In Planung ist die Anschaffung eines go-eChargers der über Open WB gesteuert werden soll.

Gruß
Wesi
e-up! voraussichtliches Lieferdatum 2. Quartal 2021

Re: Der Vorstellungsthread

LupusM
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Mo 27. Jul 2020, 22:32
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Servus alle miteinander,

ich bin Max. Seit kurzem bin ich Besitzer eines Ioniq FL und zur E-Mobilität hat mich eine Testfahrt mit einem Tesla gebracht.
Für den Ioniq hab ich mich entschieden weil er etwas familientauglicher ist als ein M3 ganz zu schweigen von dem Preis.

Grüße Max
_______________________________
Ioniq FL

Re: Der Vorstellungsthread

Drömel
  • Beiträge: 30
  • Registriert: So 2. Aug 2020, 20:59
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Hallo, ich heiße Achim.
Das ist ja nicht so tragisch, wohne ich doch in Schleßwig Holstein, nahe Bad Segeberg.
Im Dorf hatten wir vor 33 Jahren die Erste Thermie auf dem Dach. Gleich 4 Module. Damit waren wir der Zirkus im Dorf. Alles grinste. Dann hatten wir 2004 auch noch eine 8,6Kwp Pv Anlage selbst auf das Stalldach gesetzt. Der Tourismus blühte.
Mittlerweile gibt es etliche Anlagen.
Unsere Beweggründe sind eher ökologischer Art.
Unsere einzige Energiequelle ist Strom. Allerdings heizen wir mit spaltbarem Material, eben Holz.
Das Haus hat eine Grundlast von locker 200Watt. Das sind Lüftungsgeräte,Luftfilter,Zaungerät usw. Am Tag haben wir ca 11Kwh Bedarf und Nachts 4-5 Kwh. Nun werden wir unseren Fuhrpark verkleinern und bestellen einen VW-UP. Lieber hätten wir einen Citigo. Aber der ist nicht bestellbar, leider.
Nun hoffe ich, die richtigen Anregungen über Wallbox und Wechselrichter für PV optimiertes Laden zu finden.
Die alte Pv hat 2 Fronius Wechselrichter. Am Anfang sah ich oft auf die Displays. Mittlerweile nie mehr. In jedem String habe ich ein schnödes Analog-Amperemeter. Somit sehe ich aus 5 Meter Entfernung ob alles läuft. Bin also nicht so der Kontrollfreak.
Schön, dass es dieses Forum gibt!
Achim

Re: Der Vorstellungsthread

USER_AVATAR
read
Servus miteinander,

ich komme aus dem Raum Chiemsee und habe einen Mazda MX 30 bestellt, der voraussichtlich Ende September Anfang Oktober geliefert werden soll.
Gefahren wird das Fahrzeug hauptsächlich von meiner Frau, die als Mobiler Friseur täglich kaum mehr als 50 Km unterwegs ist. Zum Laden benutzen wir eine CEE 16A Dose in der Garage die für das einphasige Laden des MX 30 ausreichend ist.

Re: Der Vorstellungsthread Update

Snorre64
read
Soderle...gestern geliefert - heute zugelassen. Gleich mal los stromern. :-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „GoingElectric Forum“

Gehe zu Profile