Der Vorstellungsthread

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Der Vorstellungsthread

Z800
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Sa 8. Feb 2020, 10:50
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Moin.
Ich bin dann wohl der Neue. Ich habe einen eGolf bestellt und bin derzeit dabei, mir möglichst viel anzulesen, was ich zum e-Fahren benötige. Der Golf wird als 3.-Auto laufen um zu testen, wie wir bei unserem Fahrprofil damit zurechtkommen. Rein theoretisch sollte dies allerdings gut klappen, da wir hauptsächlich kurze Strecken im Pendelbetrieb fahren.
Nunja, ich lese dann erstmal weiter.

Gruß Mike
Anzeige

Re: Der Vorstellungsthread

USER_AVATAR
  • fridayonmymind
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 23:44
  • Wohnort: Oberpfalz - R
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
read
Hallo in die Runde!

Jetzt hab ich auch den Vorstellungsthread hier im Forum gefunden :geek: , nachdem ich zuvor nur ins Ampera-Unterforum reingegrüßt habe...

Jedenfalls bin ich auch bald live und nicht nur online dabei:
Letzten Donnerstag hat es mich "erwischt" und ich habe einen neuen schwarzen Ampera-e Ultimate vom Raus-Verkauf bestellt. Was für'n geiles Teil! Während und nach der Testfahrt war das Grinsen nicht mehr aus meinem Gesicht zu kriegen. :mrgreen:
(Ob das für die anschliessenden Preisverhandlungen allerdings so toll war ... :lol:)

Die Auslieferung erfolgt Anfang März und ich freu mich jetzt schon wie Bolle :hurra:
In der Zwischenzeit hab ich ja noch ausreichend Zeit, mich in das Hintergrundwissen zum Laden und weiter in die Elektro-Materie an sich einzulesen sowie Winterreifen und Ladekabel anzuschaffen.

Für meine tägliche Pendelstrecke zur Arbeit sollte der Ampi optimal passen: Einfach 40km über Land durch's permanent hügelige Oberpfälzer Jura (mehr Verbrauch, aber auch mehr Rekuperation). Und meinem Arbeitgeber seit dank kann umsonst in der Arbeit geladen werden. Mit der Reichweite sollte ich dann i.d.R. auch noch übers Wochenende kommen. Bin schon sehr auf den E-Alltag gespannt.

Schöne Grüße an alle e-Fahrer!
Bernhard

PS: Ein wirklich tolles Forum hier - nicht nur vom fachlichen Niveau, sondern auch vom Umgangston. :thumb:
Ich werde hier zukünftig wohl öfters vorbeischauen ...
High Voltage - Rock'n'Roll \m/  ... unterwegs mit Ampera-e Ultimate schwarz seit 3/2020 🤗

Re: Der Vorstellungsthread

theWaver
  • Beiträge: 38
  • Registriert: Sa 8. Feb 2020, 10:12
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Servus zusammen!

Vielen Dank an alle Forumteilnehmer für die nützlichen Infos und die angenehme Atmosphäre!

Ich komme aus München und interessiere mich für die Elektrofahrzeige ganz generell schon seit einigen Jahren. Aber erst vor einigen Wochen hat unsere Familie beschlossen: unser nächstes Auto wird elektrisch!

Seitdem gab es eine eher enttäuschende Probefahrt in einem Tesla Model 3... und noch am gleichen Abend wurde ein Polestar 2 vorreserviert. Wie der Zufall es will, werde ich dieses Auto in einem Monat in Oslo anschauen können. Mal schauen, was daraus wird...

So oder so: ich freue mich auf unsere elektrische Zukunft!

Re: Der Vorstellungsthread

V8Big
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Sa 8. Feb 2020, 11:48
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hui Wäller allemal, oder Grüße aus dem Westerwald.

Mein Name ist Mike, und ich bin wohl ein Radikalumsteiger.
Ich fahre seit 25 Jahren eigentlich nur Amerikaner, 8 Zylinder bis 7,4 ltr Hubraum, PKW und Pickup usw.
Daher V8Big.
Ich bin in der Kfz-Branche groß geworden und mag Technische Herausforderungen.
Nach reichlicher Überlegung und einigen Probefahrten haben meine Frau und ich uns einen Kona Premium als e-Auto bestellt. Lieferung hoffentlich April/Mai.
Der Hyundai Kona ist es geworden weil hier ein Fz. mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis angeboten wird, das auch noch über eine ausreichende Reichweite verfügt.
Die 11 kw Heimladestation ist bereits Installiert und wird im Lauf des Jahres noch in eine Photovoltaikanlage integriert.
Ich freue mich jetzt schon auf einen regen Erfahrungsaustausch in diesem Forum unter Achtung gegenseitiger Werts

Re: Der Vorstellungsthread

Disasterman
  • Beiträge: 170
  • Registriert: Sa 1. Jun 2019, 16:32
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Hallo an alle erstmal *fg*
Herzlichst auch an V8Big, kommst ja dann ziemlich aus meiner nähe, ich komme aus dem Raum Limburg/Lahn

Re: Der Vorstellungsthread

Prwinner
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Di 28. Jan 2020, 06:51
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Guten Morgen zusammen!
Mein Name ist Stephan,53 Jahre, komme aus Wuppertal , bin selbstständig und ich lese hier auch schon ein paar Tage mit.
Nach der Bilanzbesprechung regte mein Steuerberater an mal langsam einen Firmenwagen (nach über 30 Jahren Selbstständigkeit) anzuschaffen.
Bisher habe ich immer ein Fahrtenbuch geführt und bin mit privaten Fahrzeugen gefahren.
Dann kam die Sprache auf Elektrofahrzeuge weil sich mein Steuerberater gerade ein Plug in Benz gekauft hatte und er mir sagte das so ein Auto steuerlich unterstützt wird und eben nur diese 0,5 % Privatnutzung versteuert wird. Er erwähnte das sich ein anderer Mandant einen E Golf bestellt habe und der sogar nur mit 0,25% Privat versteuert wird weil voll E Auto und unter 40000€ Anschaffungspreis. Nun wurde es für mich interessant...., und ich habe mich mit dem Thema mal beschäftigt. Zuerst einmal habe ich berechnet wie viel ich überhaupt pro Tag real fahre und ich stellte fest das eigentlich nie über 150Km komme und für weite Fahrten haben wir ja noch unseren V KLasse Marco Polo und ein E 36 Cabrio.Dann kam der Bafa Bonus von wohl bald 3000€ und hier in NRW der NRW Bonus, noch mal 800€ pro Haltejahr. Also ging es weiter ins Detail, kurzfristig fiel mir ein Smart Cabrio ein, allerdings bei 3 Kindern und geringer Reichweite war das keine Option. Dann kam das übliche Prozedere , E Automarkt durchforstet welches Auto überhaupt in Betracht kommt (ich wollte ja immer unter den 40 K bleiben) , eine verläßliche Reichweite über 200 Km, die Kinder müssen auch mal mit, dann sollte er nichtz ganz langsam laden usw.. Weiter ging es mit Probefahrten. Der örtliche VW Händler besorgte ruck zuck einen Probewagen (schien mir nicht so auf der Höhe der Technik, ansonsten ein schönes Auto, der Golf), danach einen Renault gefahren (totale Enttäuschung, sowohl das Auto wie auch der Händler) , ab zu Kia und hier einen Seoul gefahren ( der aber in der Testwagenausführung über 40K kam, ansonsten ein tolles Auto und spitzen Händler) weiter zu Opel Ampera aber der wäre evtl. interessant gewesen aber der Bruttolistenpreis war dann 50K, also auch zu viel. Blieb also noch Hyundai , wovon ich auch viel gutes gelesen habe. Sehr schnell habe ich dann auch einen Händler (etwas weiter entfernt) gefunden wo ich so ein Auto anschauen konnte (aber das VFL Modell) . In diesem Autohaus war der absolut beste Verkäufer von allen mit denen ich gesprochen habe beschäftigt. Was dieser Mann ein Fachwissen hatte war wirklich beeindruckend. Ich habe dann auch überlegt (mit einem super Angebot von Ihm) einen VFL zu kaufen. Aber ich wollte erst noch den FL anschauen. Ich bin dann hier in der Gegend einen Ioniq VFL gefahren aber der der sagte mir von innen nicht zu. Dazu kam das in diesem Autohaus der Verkäufer wirklich schlecht und unehrlich war. Z.B. sagte er mir auf meine Frage nach dem neuen Modell …." den kann man noch gar nicht bestellen und ob der so kommt wie in den Prospekten weiß man noch gar nicht!!" Rein zufällig hatte er aber noch 4 VFL Modelle. Das war wirklich frech. Also 3 Tage später beim örtlichen Hyundaihändler ( sehr nett) eine Probefahrt vereinbart im FL Modell und da wusste ich....., den will ich. Kurzfristig stand auch noch ein Kuna zur Debatte aber der ist doch etwas zu klein für unser Anforderungsprofil.
Leider konnte mir mein örtlicher Händler aber nur ein Premium anbieten (zu teuer bzw. über 40 K und ich bin kein Lederfreund) und bei Bestellungen konnte er mir nicht genau sagen wann das Auto kommt. Nun der nächste Schock, einen Style mit nur in weiß kostet 40100€ , also wieder 100€ zu teuer.In dem Serienrot ging gar nicht für meinen Geschmack.
Also mal geschaut nach einem Trend und siehe da....., gefunden!!! Auch nicht weit weg, und in Kürze lieferbar. Also ab zum Händler, der hat mir dann ein so gutes Angebot gemacht (in der Leasingrate 2€ mehr als ein VFL) , nächste Woche ist einer da in Electric Shadow ( gefällt mir auf der Mustertabelle gar nicht) den ich mir live anschaue und auch noch kaufen könnte und Mitte März kommt dann der Weiße welchen ich gekauft habe. Das könnte auch Mitte April werden aber dann ist er wohl da. Alternativ könnte ich auch den grauen haben, dann wird der Kaufvertrag umgeschrieben.
Seit der Unterschrift vorgestern sitze ich nun hier und warte. Die Zeit habe ich genutzt schon mal eine 22 KW Wallbox zu beantragen (geht hier gottseidank noch) und einen Elektriker zu beauftragen diese Geschichte zu montieren wenn die Genehmigung durch ist. Im schlimmsten Fall wird es dann eine 11 KW Box.
So, das war es erst einmal, Gruß Stephan

Re: Der Vorstellungsthread

USER_AVATAR
  • Winnie75
  • Beiträge: 162
  • Registriert: Mi 3. Jan 2018, 16:32
  • Wohnort: Nähe Stade
  • Hat sich bedankt: 50 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
@prwinner:
Ich mags ja fast nicht sagen, aber da wurdest Du schlecht beraten, denn die Bemessungsgrenze von 40.000€ gilt für den Netto-Listenpreis. Also wäre auch ein Premium-ioniq noch voll förderfähig...
https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Presse ... arten.html
Ioniq FL Premium in Fiery Red - unter Strom seit dem 19.03.2020

Re: Der Vorstellungsthread

USER_AVATAR
  • exvolvo1
  • Beiträge: 144
  • Registriert: So 12. Nov 2017, 18:53
  • Wohnort: Saarland
  • Hat sich bedankt: 207 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Hallo prwinner,

ich mags ja fast nicht sagen... aber ich glaube du verwechselst da etwas....

für die 0,25 Steuerregelung gelten andere Regeln siehe z.B.

https://www.firmenauto.de/dienstwagenst ... 28791.html

Viele Grüße

Stefan
seit 11.17 Kia Niro PHEV Vision mit P4 und P6
verkauft 06.2019

BMW I3 120 bestellt 25.04.2019
Liefertermin lt. Händler KW 29
Zugelassen 11.07.2019

das Aufladen eines Elektroautos steigert seine Reichweite enorm.

Re: Der Vorstellungsthread

USER_AVATAR
read
Winnie75 hat geschrieben: @prwinner:
Ich mags ja fast nicht sagen, aber da wurdest Du schlecht beraten, denn die Bemessungsgrenze von 40.000€ gilt für den Netto-Listenpreis. Also wäre auch ein Premium-ioniq noch voll förderfähig...
https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Presse ... arten.html
Achtung, die 40.000€ tauchen auch bei der 1%-Methode auf, dort ist es der Bruttolistenneupreis, bitte nicht mit den 40.000€ vom Umweltbonus verwechseln
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: Der Vorstellungsthread

Ralf_electric
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Do 13. Feb 2020, 10:43
read
Hallo zusammen,

da ich neu bin und ein paar Fragen habe, möchte ich mich auch kurz vorstellen, um diese anschließend in den hoffentlich passenden Unterforen zu posten.

Wir planen die Anschaffung eines e-Autos weil bei uns folgendes gegeben ist:
- wir finden es vernünftig :-)
- wir haben ein konventionelles Auto für lange Strecken das auch beruflich benötigt wird (außer die Firma spendiert mal nen Tesla ;-))
- der kleine Zweitwagen wird deshalb kaum für lange Strecken benötigt, zu 90% sind es Kurzstrecken
- wir haben eine Garage mit Stromanschluss
- wir planen Photovoltaik auf dem Hausdach zu installieren
- in Düsseldorf darf man mit dem e-Auto auf einer Umweltspur fahren und parken ist auch einfacher

Als erstes habe ich mal gemerkt dass es gar nicht so einfach ist, e-Autos Probe zu fahren. Dann sind wir einen Citigo gefahren. Der hat uns vom fahren her auch überzeugt, vom Preis her ebenfalls. Im Innenraum allerdings überhaupt nicht, das sieht doch sehr altbacken aus. Dann habe ich meiner Frau einen neuen Zoe gezeigt und sie war begeistert. Jetzt muss ich nur noch eine Probefahrt hinkriegen ....

Euch einen schönen Tag
Ralf
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „GoingElectric Forum“

Gehe zu Profile