Der Vorstellungsthread

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Der Vorstellungsthread

Helfried
read

feldhamster hat geschrieben: - ist ein urlaubsbedingter mehrmonatiger Nichtgebrauch des Fahrzeuges problematisch ?
Wäre da nicht eine Langzeitmiete bei NextMove besser als ein Kauf?
Anzeige

Re: Der Vorstellungsthread

USER_AVATAR
  • harwin
  • Beiträge: 456
  • Registriert: Mi 2. Jan 2019, 16:16
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Hallo,
ich muss mich erst mal entschuldigen, ich habe nämlich schon ein paar Posts abgesetzt. Den Thread habe ich aber bisher übersehen.

Ich bin Harald, 55 Jahre alt und die letzten 20 Jahre ausschließlich mit Diesel unterwegs gewesen, davon seit 2006 mit einem Audi A3 als Firmenwagen. Mit dem spule ich im Jahr 40.000 km ab. 29.000 davon fallen für die tägliche Pendelstrecke (ein Weg 65 km, fast vollständig AB) an. Einen alten teilausgebauten T4 haben wir noch. Der steht aber die meiste Zeit und wird nur selten mal für einen Campingurlaub genommen.

Natürlich könnte man sagen, such Dir nen Job in der Nähe. Aber der jetzige macht mir ne Menge Spaß, die Pendelei nehme ich gerne in Kauf.

Ende März läuft das Leasing aus, und aus zwei Gründen wollte ich keinen reinen Verbrenner mehr.

Punkt 1: Nachhaltigkeit. Ich bin aktiv im DAV. Da ist das ein wichtiges Thema, und mein schlechtes Gewissen plagt mich seit mehreren Jahren.
Punkt 2: Halbierung des zu versteuernden Geldwerten Vorteils. Bei meiner Fahrleistung bringt das ne Menge. Und das Geld kann ich gerade gut gebrauchen.

Der Weg zum BEV war nicht einfach. Die Höhe der Leasingkosten war ein wichtiges Thema. Erste Überlegungen waren einen PHEV zu nehmen. Zwischendurch war auch plötzlich mal wieder ein Diesel oder ein Vollhybrid im Gespräch. Letztendlich hat es aber doch geklappt.

Ein 64er Kona war leider vom Leasing zu teuer bzw. die Lieferzeit viel zu lange. Daher habe ich mich für einen sofort verfügbaren IONIQ Electric Premium entschieden. Ende März darf ich ihn abholen, und er wird mich dann die nächsten Jahre sicher treu begleiten.

Dieses Forum hier war mir dabei eine große Hilfe, herzlichen Dank.
--
Gruß
Harald
(Hyundai IONIQ premium platinum silver)

Re: Der Vorstellungsthread

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben:
feldhamster hat geschrieben: - ist ein urlaubsbedingter mehrmonatiger Nichtgebrauch des Fahrzeuges problematisch ?
Wäre da nicht eine Langzeitmiete bei NextMove besser als ein Kauf?
Nein, da ich die Abwesenheit ja nur optional realisieren möchte. Im übrigen wäre mir die Miete zu teuer.
Liebe Grüße vom feldhamster

Kona Style, 64 kWh, chalk white, seit 9.4.19

Re: Der Vorstellungsthread

Maga
  • Beiträge: 15
  • Registriert: So 17. Feb 2019, 14:29
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hallo,
ich möchte mich hier auch zuerst vorstellen.
Ich bin Martin, und habe einen Kona EV 64 bestellt, und warte auf die Auslieferung.
Lese schon seit längerem hier im Forum mit, und wollte mich jetzt einfach registrieren.

Ich hoffe auf viel Infos, und veilleicht kann ich auch meinen Beitag dazu leisten.....
Gruß Martin
1. Kona 64 Ceramic Blue 15.06.2018 bestellt.......18.04.2019 ausgeliefert
2. Kona 64 Ceramic Blue 30.06.2020 bestellt.......09.09.2020 ausgeliefert

Re: Der Vorstellungsthread

USER_AVATAR
read
Ein herzliches Willkommen an alle Neuen!
Jeder kann einen Beitrag leisten. Ich freu mich auf viele Erfahrungen eurerseits.
BMW e36 318i 2011-2018
BMW i3 120Ah Dez 2018 Hope
Reichweitenvergleich

Re: Der Vorstellungsthread

Eierbauer83
  • Beiträge: 33
  • Registriert: Sa 16. Feb 2019, 13:22
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Hallo

Mein Name ist Patrick und ich bin 35.
Ich lese eine Zeit lang hier mit und habe mich nun angemeldet. Ich bin am Donnerstag einen Kona Elektro gefahren und sehr angetan. Aktuell fahre ich einen Seat Leon Diesel. Ich fahre täglich 150 km ( 75 km ein weg. 65km davon AB)

Seit der Probefahrt versuche ich mir den Kona schön zu rechnen. Da ich meinen Diesel auch mit 5 Liter fahren kann würde ein Wechsel kaum Sinn machen. Der Strom wäre durch den hohen Anteil der Autobahn vermutlich auf die gleichen Kosten kommen. Der Steuervorteil würde durch die höhere Versicherung wieder gefressen werden. Trotzdem habe ich einfach den Gedanken mich nicht mehr per Verbrennungen vom A nach B zu bewegen.

Nun klappere ich ein paar Händler ab und schaue mal wo es hingeht.

Ich freue mich auf die Entwicklung im E Auto Bereich und bin guter Dinge auch bald dazu zu gehören.
Kona 64 Style in Dark Knight bestellt am 20.03.19

Re: Der Vorstellungsthread

USER_AVATAR
read
Hallo Patrick, alias Eierbauer83,
ich finde deine Einstellung wirklich löblich. Klar könntest du deinen Diesel weiterfahren aber dennoch hat es sich richtiger angefühlt, den Kona zu fahren. Ich wünschte, mehr Menschen wären so technologieoffen. Mit einer Strecke von 150km am Tag bist du sicher 1,5h auf der Straße. Stell dir das jetzt mal aufs Jahr gerechnet vor: 5 Arbeitstage mit 1,5h Fahrzeit sind 7,5h pro Woche. 7,5h an 52 Wochen des Jahres macht natürlich approximiert 390h Fahrzeit. Ich finde, es kommt nun auf die Frage an, ob du dir an den über 16 Tagen lieber ein Gebrumme oder den reinen Fahrtwind antun möchtest. Ganz abgesehen von den Wochenendfahrten.
Herzlich willkommen im Forum. ^^
BMW e36 318i 2011-2018
BMW i3 120Ah Dez 2018 Hope
Reichweitenvergleich

Re: Der Vorstellungsthread

Eierbauer83
  • Beiträge: 33
  • Registriert: Sa 16. Feb 2019, 13:22
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Es sind sogar 10 Std die Woche im Auto. Am Wochenende steht mein Auto. Da wird ein VW Bus genutzt ( Platz für einen Rollstuhl).
Ja dieses Gefühl sich elektrisch zu bewegen ist schon komisch. Es ist ein grosser Reiz da. Ich glaube ich werde nicht zufrieden sein, wenn ich weiter Verbrenner fahre. Ich bin schon genervt wenn ich eine Tankstelle ansteuern muss oder den Ölstand des Motors kontrolliere.

Danke für die freundliche Aufnahme
Kona 64 Style in Dark Knight bestellt am 20.03.19

Re: Der Vorstellungsthread

ellewo
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Fr 15. Feb 2019, 21:05
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo zusammen,
ich bin vor kurzem auf dieses Forum gestoßen, weil ich aktuell etwas mehr zu dem Thema Elektro Autos recherchiere. Ein Bekannter von mir überlegt nämlich, sich eventuell und wenn es sein Konto zulässt, im kommenden Jahr eines zuzulegen. Natürlich ist es gleich in ein sehr langes Gespräch ausgeartet, als er mir von seinen Plänen erzählt hat. Für mich ist das alles Neuland, bisher habe ich mich kaum mit dem Thema auseinandergesetzt.
Deshalb freue ich mich umso mehr darauf in diesem Forum etwas schlauer zu werden und freue mich auf all die Informationen und den Austausch hier =)
Liebe Grüße

Re: Der Vorstellungsthread

CaptainOads
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Do 21. Feb 2019, 19:15
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo zusammen,
ich bin jetzt neu hier und wollte mich auch mal vorstellen. Habe mir vor kurzem einen e-up! als Zweitwagen gekauft für das Pendeln im Umkreis. Ich bin BJ 84 und komme aus Stutensee. Hoffe auf einen regen Austausch und viele Informationen :) Das Ziel ist nächstes Jahr evtl ein Tesla Model S anzuschaffen, mal schauen ob das klappt :)
Viele Grüße an alle.
Markus
Tesla MS 85 & VW e-Up! und sehr glücklich damit
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „GoingElectric Forum“

Gehe zu Profile