Wallbox selber bauen

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Wallbox selber bauen

menu
Mawe
    Beiträge: 6
    Registriert: Mi 18. Jan 2017, 19:43

folder Mi 18. Jan 2017, 19:47

Hallo Zusammen,

wollte mal fragen ob jemand sich schon mal eine Wallbox gebaut hat.

Hintergrund ist das mir keine passt, da ich keinen tausende euro ausgeben möchte aber diese eine Netzwerkverbindung zur Laderegelung haben soll damit ich im Sommer von der Photovoltaik laden kann und bei Bedarf volle Pulle,

da ist aber nix kompatibel, SMA Sunnyportal RWE Smarthome usw.

Ich glaube Phönix hat was Komponenten im Programm, Zähler Allstromsensitiven FI und so habe ich in der Unterverteilung..

Danke für eure Vorschläge..
Anzeige

Re: Wallbox selber bauen

menu
Benutzeravatar
    ZeroMo
    Beiträge: 25
    Registriert: Di 4. Aug 2015, 16:28

folder Mi 18. Jan 2017, 21:44

bevor the Donald die e-Branche abschafft:
http://www.goingelectric.de/forum/ladee ... t3849.html


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
- Hybrid-Liegetrike (Bafang BBS02 e-Motor / Oberschenkel )
- Citroen C Zero 16kwh 2011 silber

Re: Wallbox selber bauen

menu
Mawe
    Beiträge: 6
    Registriert: Mi 18. Jan 2017, 19:43

folder Do 19. Jan 2017, 16:52

Ja dieses OpenEVSE habe ich mir auch angesehen erscheint mir aber eine Bastellösung, ich möchte da eher auf was beständiges setzen wie der Regler von Phoenix Contact, vielleicht hat ja jemand damit Erfahrungen sammeln können?

Mich würde auch interessieren wie der Ladestrom geregelt wird, macht das Auto?

Re: Wallbox selber bauen

menu
Benutzeravatar
    iOnier
    Beiträge: 4239
    Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53
    Danke erhalten: 15 Mal

folder Do 19. Jan 2017, 17:56

Die Ladestation muss korrekt signalisieren, was sie maximal liefern kann. Das darf auch während der Ladung verändert werden (macht dann aber dem Vernehmen nach mit manchen Autos verschiedene Probleme - was eigentlich nicht sein sollte). Der Laderegler im Auto nimmt dann halt in dem Rahmen was er braucht bzw. was er kriegt. Habe ich also z.B. eine Ladestelle mit 16A dreiphasig (11 kW ) dann kann mein iOn seine max. 3,3 kW immer bekommen. Ein Auto mit 6,6 kW Einphasenlader müsste sich dann schon einbremsen, und eine Zoe mit 22 oder gar 43 kW Lader erst recht.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „GoingElectric Forum“

Gehe zu arrow_drop_down