Behörde stoppt Schwarzbau bei Tesla-Fabrik

Behörde stoppt Schwarzbau bei Tesla-Fabrik

Petterson
  • Beiträge: 1042
  • Registriert: Sa 26. Nov 2022, 15:55
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 118 Mal
read
Solarüberdachter Parkplatz - Tesla hat offenbar ohne Genehmigung mehr als 100 Betonpfähle in Grünheide in den Boden gerammt. https://www.golem.de/news/solarueberdac ... 71777.html
Anzeige

Re: Behörde stoppt Schwarzbau bei Tesla-Fabrik

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 7824
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1511 Mal
  • Danke erhalten: 1600 Mal
read
Und, was willst Du hiermit an uns transportieren?

"Metertiefe Pfähle" für eine Solarüberdachung.

Auf "metertiefen Pfähle, was Pfähle > 2 Meter bezeichnet.

Such mal den Fehler der, wieder einmal einseitigen Berichterstattung.
Gääähn.

Wieviel Klimaschädlichen Verbrenner wurden von allen anderen, nur deutschen Herstellern so jeden Tag der Bohrarbeiten gebaut?
Bei 300 Arbeitstagen lt. Statisa so ca. 11.000 Fahrzeuge.
Jedes mit nur 5 Liter betankt sind 55.000 Liter, a´10 kG CO2:
sind 550.000 kG CO2, nur um die Dinger ausliefern zu können.

JEDEN ARBEITSTAG der dt. Automobilindustrie !

Was ist wohl schlimmer?
Dafür zu sorgen dass es in den Wasserschutzgebieten weniger Regnet, da man dem Einbringen von noch mehr CO2 in die Atmosphäre beiträgt, oder genau das Gegenteil, durch Aufstellung von PV-Dächern?
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: Behörde stoppt Schwarzbau bei Tesla-Fabrik

Maido
  • Beiträge: 292
  • Registriert: Mi 5. Dez 2018, 22:13
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
Gibt es jetzt nicht sogar eine PV Pflicht für neu angelegte Parkflächen?

Macht also völlig Sinn, Bauantrag kann man ja wohl nachholen.

Re: Behörde stoppt Schwarzbau bei Tesla-Fabrik

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 7824
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1511 Mal
  • Danke erhalten: 1600 Mal
read
Doch nicht bei dem bööösen Amerikanischen Kapitalisten, welcher Arbeit in ein nicht mit Arbeitsplätzen gesegnetes Land, Brandenburg, brachte.

Dort muss immer alles gaaanz genau gemacht werden.

Wer dahintersteht, also hinter den handelnden, bzw. wer da zündelt, das lassen wir einmal unbeachtet.
Und, der Herr Beamte, einmal tätig, der stoppt erst mal, was ich auch verstehen kann.
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: Behörde stoppt Schwarzbau bei Tesla-Fabrik

Herbs
  • Beiträge: 1418
  • Registriert: Mi 8. Jan 2020, 21:56
  • Hat sich bedankt: 454 Mal
  • Danke erhalten: 575 Mal
read
env20040 hat geschrieben: Such mal den Fehler der, wieder einmal einseitigen Berichterstattung.
Gääähn.
Ich habe mir den verlinkten Artikel durchgelesen. Wo ist der einseitig…? Tesla baut etwas. Landkreis stoppt den Bau, wo Landkreis annimmt, dass eine notwendige Genehmigung nicht beantragt wurde. Was genau fehlt?
Wieviel Klimaschädlichen Verbrenner wurden von allen anderen, nur deutschen Herstellern so jeden Tag der Bohrarbeiten gebaut?
Ist das die „andere“ Seite, die Dir beim „einseitigen“ Bericht über Carports im Link fehlt?
Dann sollte da aber auch noch etwas über Massentierhaltung, Kohle Kraftwerke, Kinderarbeit und Regenwald stehen.
e-Golf 11/2019 bis 06/2021
ID.3 01/2021 - 05/2022
ID.4 10/22 - 10/24
ID.4 1st Max seit 03/21
ID.7 Tourer bestellt

Re: Behörde stoppt Schwarzbau bei Tesla-Fabrik

Benutzeravatar
read
uns geht's einfach zu gut.......geld wird in hülle und fülle gedruckt.....dafür braucht es keiner arbeit mehr
gib einem dummen ein pferd und der wissende wird verwarnt...

Re: Behörde stoppt Schwarzbau bei Tesla-Fabrik

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 7824
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1511 Mal
  • Danke erhalten: 1600 Mal
read
Herbs hat geschrieben:
env20040 hat geschrieben: Such mal den Fehler der, wieder einmal einseitigen Berichterstattung.
Gääähn.
Ich habe mir den verlinkten Artikel durchgelesen. Wo ist der einseitig…? Tesla baut etwas. Landkreis stoppt den Bau, wo Landkreis annimmt, dass eine notwendige Genehmigung nicht beantragt wurde. Was genau fehlt?
Wieviel Klimaschädlichen Verbrenner wurden von allen anderen, nur deutschen Herstellern so jeden Tag der Bohrarbeiten gebaut?
Ist das die „andere“ Seite, die Dir beim „einseitigen“ Bericht über Carports im Link fehlt?
Dann sollte da aber auch noch etwas über Massentierhaltung, Kohle Kraftwerke, Kinderarbeit und Regenwald stehen.
Eine Behörde wird nicht tätig weil einer im Amt sitzt und im Internet surft.
Eine Behörde wird erst durch "Eingabe", in welcher Form auch immer tätig.

Baut man in einder Gemeinde Ohren in Strassen ein, geht dies nicht mal durch den Gemenderat.
Stellt man aber in gleicher Gemeinde einen Wohnwagen dauerhaft auf, ist dies, obwohl die Bauordnung dies nicht vorsieht, genehmigungspflichtig.

Im ersten Falle ist man seines eigenen Handelns richter.
Im 2. Falle reicht der Anruf am Gemeindeamt und man hat eine Einstweilige untersagung oder ähnliches, wie auch bei dieser Aktion wieder.
"Metertief, definiert mehr wie 2 Meter....
Zeigt schon dass da irgendwer masslos übertreibt, da man, selbst in Sand und Schotter, so etwas nicht "Metertief" bepfählen muss, auc da sich die Konstuktion aneinander abstützt.
Sonst würde nämlich jeder Carport in der Region schon 0,5 bis 1 Meter Bepfählung benötigen.

Und, natürlich verwendet der Herr Häuselbauer auch "Spezialzement", wie man diesen ( noch halbwegs verständlich), wenn man nimmt was in der Zementbrennerei heute mitverbrannt wird, im Baumarkt um´s Eck bekommt.

Das ist dann: Zweierlei mass,
Dies, da z.B. Dioxin, Dioxin bleibt.
Egal wieviel man einschwämmt.
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: Behörde stoppt Schwarzbau bei Tesla-Fabrik

Herbs
  • Beiträge: 1418
  • Registriert: Mi 8. Jan 2020, 21:56
  • Hat sich bedankt: 454 Mal
  • Danke erhalten: 575 Mal
read
@env20040, ist das als Antwort auf meine Fragen gemeint?
e-Golf 11/2019 bis 06/2021
ID.3 01/2021 - 05/2022
ID.4 10/22 - 10/24
ID.4 1st Max seit 03/21
ID.7 Tourer bestellt

Re: Behörde stoppt Schwarzbau bei Tesla-Fabrik

Benutzeravatar
read
Schlimm finde ich dass man jetzt gerade bei Photovoltaik-Installationsmaßnahmen auf dem Gelände tätig wird denn das ist so ziemlich das umweltfreundlichste was diese Fabrik zu bieten hat. Bei vielen bestehenden Fabriken ist man noch lange nicht so weit PV installieren zu wollen. Darüber hinaus dürfen PV-Anlagen in allen Bundesländern weitgehend genehmigungsfrei installiert werden. Gerade jetzt brauchen wir, auch wegen Putins Krieg hier jeden Zubau an EE den wir kriegen können. Und beinahe Alles ist schlimmer fürs Grundwasser als Betonpfähle in den Boden zu rammen. Aber bestimmte Gruppen legen es ja von Beginn an schon darauf an Tesla möglichst jeden Knüppel in die Beine zu werfen den sie irgendwo finden können.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Vectrix VX1, 2009; Smart Ft EQ, 2021; BMW i3s, 2022; Tesla M3 LR AWD, 2023

Re: Behörde stoppt Schwarzbau bei Tesla-Fabrik

Jogom
  • Beiträge: 242
  • Registriert: Mi 17. Apr 2019, 22:47
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Wie kommt man darauf das Metertief mindestens 2 Meter tief ist?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Tesla - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag