Hat Tesla keine Tempolimitfunktion?

Hat Tesla keine Tempolimitfunktion?

Hardy1966
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Di 27. Dez 2022, 18:14
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Ich habe heute eine Probefahrt im Model Y gemacht und war sehr enttäuscht keine Funktion gefunden zu haben die Geschwindigkeit per Knopfdruck am Lenkrad zu limitieren. Soll heißen wenn auf z.B. auf 50kmh eingestellt verhält sich das Gaspedal bis 50kmh ganz normal, aber ab 50kmh wird bei weiterem Durchtreten des Pedals die Geschwindigkeit nicht weiter erhöht. Die Funktion kenne ich von fast allen anderen Autos die ich in den letzten Jahren gefahren habe. Ist die Funktion wirklich nicht vorhanden? Wenn nicht, was hat sich Tesla dabei gedacht? Wie sonst kann ich auf einfache Wiese die Geschwindigkeit für z.B. Innerorts auf 30,40,50kmh schnell während des Fahrens beschränken.
MG4 Luxury
Anzeige

Re: Hat Tesla keine Tempolimitfunktion?

Benutzeravatar
  • hybrid
  • Beiträge: 609
  • Registriert: Do 19. Mär 2020, 09:05
  • Wohnort: nähe Koblenz / Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 271 Mal
  • Danke erhalten: 317 Mal
read
Nein, einen Limiter hat Tesla nicht. Tesla geht wohl davon aus, dass man TACC auch in der Stadt nutzt, was zumindest bei mir der Fall ist.

Re: Hat Tesla keine Tempolimitfunktion?

Benutzeravatar
read
@Hardy1966 Bei Tesla kannst du über Durchtreten des Strompedals jedes Assistenzsystem überfahren inkl der Notbremsfunktion.
was hat sich Tesla dabei gedacht?
Wenn der Fahrer möchte, dass es voran geht, geht's auch voran :mrgreen:
Golf GTE 2018 - 2020 / Hyundai Kona 2020 - 2023 / Tesla M3 SR+ US seit 3.2020 / PV 10 kWp SMA WR mit BYD HVS 10.2

Re: Hat Tesla keine Tempolimitfunktion?

Hardy1966
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Di 27. Dez 2022, 18:14
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Werde ich in der Basisversion eigentlich irgendwie gewarnt wenn ich zu schnell fahre? Bei dem Fahrzeug heute bei der Probefahrt wurde das Verkehrszeichen mit der Geschwindigkeitsbeschränkung angezeigt aber sonst passierte nix. Ich weiss aber auch nicht ob da die Autopilot Option drin war.
MG4 Luxury

Re: Hat Tesla keine Tempolimitfunktion?

VEB
  • Beiträge: 124
  • Registriert: So 11. Okt 2020, 21:43
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
GTE_Ebi hat geschrieben:
was hat sich Tesla dabei gedacht?
Wenn der Fahrer möchte, dass es voran geht, geht's auch voran :mrgreen:
Jeder Speed-Limiter, wenn man denn einen hat, läßt sich über Strom- oder früher Gaspedal überstimmen. Kann selbst unser altes Ducato Wohnmobil.

Re: Hat Tesla keine Tempolimitfunktion?

Benutzeravatar
  • hybrid
  • Beiträge: 609
  • Registriert: Do 19. Mär 2020, 09:05
  • Wohnort: nähe Koblenz / Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 271 Mal
  • Danke erhalten: 317 Mal
read
@Hardy1966 Ja Warnung bei Geschwindigkeitsüberschreitung kann eingestell werden, wahlweise optisch oder auch akustisch.

Re: Hat Tesla keine Tempolimitfunktion?

Benutzeravatar
read
VEB hat geschrieben:
GTE_Ebi hat geschrieben:
was hat sich Tesla dabei gedacht?
Wenn der Fahrer möchte, dass es voran geht, geht's auch voran :mrgreen:
Jeder Speed-Limiter, wenn man denn einen hat, läßt sich über Strom- oder früher Gaspedal überstimmen. Kann selbst unser altes Ducato Wohnmobil.
Das stimmt leider so nicht. Der Sinn eines Limiters ist doch, daß er die Geschwindigkeit begrenzt und zwar unabhängig von der Stellung des Strompedals. Mag im alten Ducato anders sein, aber bei Smart EQ, EQA, EQB kannst bis ins Bodenblech reintreten und er fährt nicht schneller. Nur den sogenannten Tempomaten kann man "überstimmen" und damit schneller fahren als eingestellt.
Trinity Venus, Smart EQ Q4-19, M3SR+MIC, MYLR März 2022
YouTube Kanal: https://bit.ly/31Nd6rk

Hat Tesla keine Tempolimitfunktion?

Rockatanski
  • Beiträge: 1307
  • Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
  • Danke erhalten: 183 Mal
read
Das war so ne alte analoge Lösung vom Daimler für die Vollbuergerfraktion. Wie oben geschrieben ist man heute weiter …

Fensterkurbeln und Peilstäbe zum Einparken gibts auch nicht mehr…

Re: Hat Tesla keine Tempolimitfunktion?

VEB
  • Beiträge: 124
  • Registriert: So 11. Okt 2020, 21:43
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Rennsemmel hat geschrieben:

Das stimmt leider so nicht. Der Sinn eines Limiters ist doch, daß er die Geschwindigkeit begrenzt und zwar unabhängig von der Stellung des Strompedals. Mag im alten Ducato anders sein, aber bei Smart EQ, EQA, EQB kannst bis ins Bodenblech reintreten und er fährt nicht schneller. Nur den sogenannten Tempomaten kann man "überstimmen" und damit schneller fahren als eingestellt.
Das Pedal hat in dem Fall Kickdown-Funktion wie früher beim Automaten. Drückst du das Pedal über den Widerstand, wird der Limiter überstimmt. Musste wahrscheinlich schon aus Sicherheitsgründen so sein damit man in entsprechenden Situationen trotz aktivem Limit reagieren kann.
Bei einer funktionierenden Schildererkennung ist solch Limiter-Quatsch natürlich überflüssig.

Re: Hat Tesla keine Tempolimitfunktion?

Benutzeravatar
read
Also zumindest über die App kann ich eine Höchstgeschwindigkeit setzen meine auch die Funktion im Display schon gesehen zu haben. Wenn ich später im Auto sitze schau ich mal nach.
Hab diese Funktion aber noch nie in keinem meiner Autos genutzt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Tesla - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag