Tesla Semi, jetzt doch?

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Benutzeravatar
  • Lizzard
  • Beiträge: 2215
  • Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
  • Wohnort: Simmerath
  • Hat sich bedankt: 566 Mal
  • Danke erhalten: 405 Mal
read
env20040 hat geschrieben: Wo in Europa bekommt man eine Strassenzulassung >2,5 m breite?
in DE z.B.

Die höchstzulässige Fahrzeugbreite nach § 32 StVZO
- allgemein 2,55m
- bei Personenkraftwagen 2,50m
- bei land- und forstwirtschaftlichen Maschinen und Anbaugeräte
Fahrzeuge mit Anbaugeräten für die Straßenunterhaltung (z. B. Kehrmaschinen) 3,00m

die Länge ist da eher ein Problem.
zulässige Länge von Kraftfahrzeugen nach § 32 StVZO
- Kraftfahrzeuge (z. B. Lkw) und Anhänger 12,00m
- Kraftfahrzeuge außer Zugmaschinen mit Anhängern 18,00m
Zero FX 6.5, 2016
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Modell 3, 2019
Tesla Modell X (gebraucht), 2022
Anzeige

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Benutzeravatar
read
Laut der Richtlinie EU 96/53 dürfen Lkw-Kabinen von da an bis zu 90 cm länger sein, wenn die Fahrerhäuser dadurch windschnittiger und die Lkw damit sparsamer werden.
Gruß Ingo

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Benutzeravatar
read
Ich gehe davon aus, dass es für den EU Markt einige Anpassungen beim Semi geben wird.

So ganz klar ist mir noch nicht, wie die Betriebskostenrechnung wirklich aussieht. Wenn ein Semi z.B 170kWh auf 100km verbraucht und ein Dieseltruck vielleicht 25 L, dann ist der Diesel von den Kraftstoffkosten erstmal etwas günstiger, wenn ich die kWh mit 30+ ct rechne.
Golf GTE 2018 - 2020 / Hyundai Kona 2020 - 2023 / Tesla M3 SR+ US seit 3.2020 / PV 10 kWp SMA WR mit BYD HVS 10.2

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Benutzeravatar
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15463
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 564 Mal
  • Danke erhalten: 4781 Mal
read
Wo träumst du dir 25 Liter zusammen? Im Mittel sind es beim 40 Tonner 33 Liter, Voll beladen bis 40 Liter. Und welcher Betrieb zahlt den Haushaltstrom von 30ct???

Wenn man aber natürlich den Testsieger 2022 her nimmt, den Scania 500 S Super, der hat mit 33 Tonnen und ebener Strecke gerade mal 23,66 Liter auf 100km verbraucht. Klar, mit dem kannst du vergleichen, dann aber sollte der Semi genauso brav mit optimierten Abstandstempoamt im Windschatten gefahren werden....
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

egn
  • Beiträge: 744
  • Registriert: So 2. Okt 2016, 13:12
  • Hat sich bedankt: 172 Mal
  • Danke erhalten: 319 Mal
read
env20040 hat geschrieben: Wo in Europa bekommt man eine Strassenzulassung >2,5 m breite?
Der aktuelle Semi wird sicher nicht 1:1 in die EU kommen. Wie zu lesen war werden am Semi aktuell immer noch Änderungen vorgenommen. Vielleicht ist der endgültige Semi in Massenproduktion tatsächlich nur 2,55 m breit, oder es gibt ein modifiziertes Modell für die EU.

Und wenn E24 für erste Aktivitäten angepeilt werden heißt das noch lange nicht dass da schon die Produktion startet oder dass das Semi Modell schon fertig sein muss. Bis die Fabrik und Fertigungslinie fertig ist dauert es sicher Jahre. Da bleibt genug Zeit.

Hier noch ein Artikel zum Thema Abmaße von LKWs.

EU Verordnung

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Benutzeravatar
read
Wie gesagt, die Breite ist nicht gut, aber wahrscheinlich kaum ein Problem. Die Fahrzeuglänge ist auf Grund der Form deutlich schwieriger.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Jogom
  • Beiträge: 242
  • Registriert: Mi 17. Apr 2019, 22:47
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
GTE_Ebi hat geschrieben: Das Thema wird genauso enden wie im PKW Bereich. Erst möchten die traditionellen Hersteller in die gleichen Karossen unterschiedliche Antriebsarten einbauen oder noch schlimmer, in eine Verbrennerkarosse eine Batterie mit e-Motor, um dann irgendwann festzustellen, dass das relativ aufwendig und teuer wird, Einschränkungen mit sich bringt und letztendlich nicht konkurrenzfähig ist......dann schwenkt man auf eine reine e-Basis um, da ist Tesla eben schon einen Schritt weiter.
Hast du das mal mit der Realität abgeglichen, oder plauderst du einfach die alte Schallplatte rauf und runter ohne mit offenen Augen durch die Gegend zu gehen?

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

egn
  • Beiträge: 744
  • Registriert: So 2. Okt 2016, 13:12
  • Hat sich bedankt: 172 Mal
  • Danke erhalten: 319 Mal
read
Die europäischen Hersteller sind gerade beim E-Truck im Vergleich zu Tesla schon viel weiter:
  • DAF
  • Daimler eActros
  • MAN eTruck
  • Scania
  • Volvo
Dabei werden nicht nur "Semis" angeboten, sondern Fahrzeuge für den lokalen, regionalen und Fernverkehr, auch mit unterschiedlichen Aufbauten und Nutzprofil.

Bei der Ankündigung hatte Tesla mit dem Semi noch einen Vorsprung, diesen aber in der Folge völlig verloren. So wird es Tesla nicht leicht haben. Im gewerblichen Bereich gibt es auch ganz andere Anforderungen, die Tesla erst mal erfüllen muss. Gerade hier kann der schlechte Ruf von Tesla hinsichtlich Service ein Hindernis sein.

Insgesamt gesehen ist aber auch bei den Trucks die fehlende Ladeinfrastruktur ein noch größeres Hindernis als bei den PKWs.

Vielleicht kann es das Joint Venture von Traton Group, Daimler Truck und Volvo Group ähnlich wie Ionity beschleunigen.

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Herbs
  • Beiträge: 1417
  • Registriert: Mi 8. Jan 2020, 21:56
  • Hat sich bedankt: 453 Mal
  • Danke erhalten: 570 Mal
read
harlem24 hat geschrieben: Wie gesagt, die Breite ist nicht gut, aber wahrscheinlich kaum ein Problem.
Warum ist das kaum ein Problem? Vermutlich fährt der LKW in seiner heutigen Form doch nicht Luft unter der Karosse an seiner breitesten Stelle durch die Gegend, sondern der Bauraum wird genutzt. Entsprechend müsste ja alles was da ist umkonstruiert und getestet werden.
e-Golf 11/2019 bis 06/2021
ID.3 01/2021 - 05/2022
ID.4 10/22 - 10/24
ID.4 1st Max seit 03/21
ID.7 Tourer bestellt

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Benutzeravatar
read
Das sind aber halt nur 4cm. Die Länge und damit der einzusparende Platz ist ein deutlich größeres Problem.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Tesla - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag