Tesla Semi, jetzt doch?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

freeGnu
  • Beiträge: 542
  • Registriert: Di 4. Apr 2023, 13:27
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Der "veraltete Kram" bringt die Zuverlässigkeit und den umfassenden Service mit den professionelle Anbieter benötigen.

Tesla schafft es ja noch nicht mal eine funktionierende Parkbremse auszuliefern ( https://www.cnbc.com/2023/03/31/tesla-i ... -risk.html ). Und das bei einem 40 Tonner...

Und die Zuverlässigkeit ist nicht gerade toll: https://www.motorbiscuit.com/why-are-te ... -roadside/ ( 8 Ausfälle bei 34 im Einsatz befindlichen Fahrzeugen )
Anzeige

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Benutzeravatar
read
Der Semi ist noch nicht in einer normalen Serienproduktionsphase und das e-Trucks auf Basis von konventionellen Verbrennerchassis auf lange Sicht nicht konkurrenzfähig sein werden, hat der PKW Sektor doch längst bewiesen. Hier bei Daimler einen 'Vorsprung ' zu sehen, dazu braucht man eine Spezialbrille :mrgreen:
Golf GTE 2018 - 2020 / Hyundai Kona 2020 - 2023 / Tesla M3 SR+ US seit 3.2020 / PV 10 kWp SMA WR mit BYD HVS 10.2

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

freeGnu
  • Beiträge: 542
  • Registriert: Di 4. Apr 2023, 13:27
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Die Zahlen geben Daimler Recht.

Und Praktiker bemängeln Sitzposition, Übersicht und Handling des Tesla Trucks.

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Guglhupf
  • Beiträge: 1171
  • Registriert: Do 28. Okt 2021, 03:15
  • Hat sich bedankt: 553 Mal
  • Danke erhalten: 269 Mal
read
Tesla ist zu sehr Softwareunternehmen und zu wening Fahrzeugbauer oder wieso schafft man es nach über 10 Jahren Limousinen immernoch keine vernünftigen Spaltmaße zu bauen, um mal bei einem Beispiel zu bleiben.
Bei enormen Fahrermangel ist der Komfort des Fahrers nun wirklich nicht zu vernachlässigen, wenn man sich seinen Arbeitgeber aussuchen kann.
Interessiert doch keinen Fahrer, ob das Ding mit 40 Tonnen und 80km/h die Kassler Berge erklimmt, wenn nunmal ein Überholverbot besteht.

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

GeryP
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Di 17. Sep 2019, 18:30
  • Hat sich bedankt: 156 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
freeGnu hat geschrieben: Der "veraltete Kram" bringt die Zuverlässigkeit und den umfassenden Service mit den professionelle Anbieter benötigen.

Tesla schafft es ja noch nicht mal eine funktionierende Parkbremse auszuliefern ( https://www.cnbc.com/2023/03/31/tesla-i ... -risk.html ). Und das bei einem 40 Tonner...

Und die Zuverlässigkeit ist nicht gerade toll: https://www.motorbiscuit.com/why-are-te ... -roadside/ ( 8 Ausfälle bei 34 im Einsatz befindlichen Fahrzeugen )
Das mit der Parkbremse ist ein defektes Zulieferteil von Bendix welches auch einige andere Hersteller betraf (unter anderem auch Nikola):
https://static.nhtsa.gov/odi/rcl/2023/R ... 5-9768.PDF
https://static.nhtsa.gov/odi/rcl/2023/R ... 5-4246.PDF

Wie üblich landet das halt in clickbait "News" wo vieles unterschlagen wird.
Woran Tesla aber durchaus eine Mitschuld hat - auf der einen Seite wird geschimpft das die Presse so viel Fehlinformationen über tesla schreibt. Auf der anderen seite trägt Tesla aktiv dazu bei in dem sie bei Presseanfragen gar nicht reagieren (oder gar aktiv auf die Presse zugehen). Aber das ist ein anderes Thema.

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Guglhupf
  • Beiträge: 1171
  • Registriert: Do 28. Okt 2021, 03:15
  • Hat sich bedankt: 553 Mal
  • Danke erhalten: 269 Mal
read
Komischerweise machen andere Hersteller vernünftige Vorerprobung von mechanischen Teilen und da fällt sowas auf und es existiert auch ein Qualitätsmanagment.

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Benutzeravatar
read
Komischerweise kommt es auch bei anderen Herstellern gelegentlich zu Rückrufen ..
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Guglhupf
  • Beiträge: 1171
  • Registriert: Do 28. Okt 2021, 03:15
  • Hat sich bedankt: 553 Mal
  • Danke erhalten: 269 Mal
read
Bremsen und Tesla scheint ein Trend zu sein.
Vorallem ist eine versagende Feststellbremse absolut sicherheitsrelevant.
Ein pfeifendes Schiebedach weniger.

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Benutzeravatar
read
Alles richtig. Und jetzt gugelt hier mal jeder für sich nach Rückrufaktionen etablierter Hersteller wegen sicherheitsrelevanter Probleme. Findet sich mehr als genug. Bitte keine Rückmeldung zum Ergebnis hier, das würde den Thread verstopfen ...

Bin kein Tesla- und schon gar kein Musk-Fan, aber so eine Diskussion sollte bitte auf sachlicher Ebene geführt werden ...
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

freeGnu
  • Beiträge: 542
  • Registriert: Di 4. Apr 2023, 13:27
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Bis jetzt gibt es nur 36 Tesla Semi auf der Straße. Tesla macht keine Vorserie(nerprobung), wo andere Hersteller hundert Fahrzeuge in der Vorserie über zwei Jahre testen. Das zahlt sich für diese aus.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Tesla - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag