Tesla Semi, jetzt doch?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

freeGnu
  • Beiträge: 542
  • Registriert: Di 4. Apr 2023, 13:27
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Optimus hat geschrieben:
Nun gut, weltweit war Volvo wohl bei elektrischen LKW am schnellsten.
Man sei „der weltweit erste Lkw-Hersteller“, der damit begonnen habe, ließ das Unternehmen Mitte September wissen. 20 solcher elektrischen Schwerlaster (s. Foto oben) sollen jetzt noch in diesem Jahr in der deutschen Flotte von Amazon rollen,
https://teslamag.de/news/tesla-startet- ... olvo-53339
Daimler Truck hat in 2022 knapp 1.000 Electric Commercial Vehicles ausgeliefert (Trucks und Busse) und hat Stand heute für dieses Jahr 2.900 Bestellungen in Bearbeitung (Bestellungen 2022 und erstes Quartal 2023 zur Auslieferung in 2023).
Anzeige

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Benutzeravatar
  • Michael_Ohl
  • Beiträge: 6461
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg, Juttaweg 6
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 1547 Mal
read
Ich finde gerade bei Nutzfahrzeugen die Geschichte besonders relevant. Ein PKW wird pro Tag selten über 1 Stunde bewegt und das mit vielleicht 8 Liter Sprit. Ein LKW bringt es auf 8 Stunden pro Tag bei 25 Liter Diesel oft deutlich unter Euro 7.
Wenn ich den LKW Verkehr von 1980 bis heute sehe denke ich der zuwachs an LKW war höher als der PKW zuwachs. Wenn das Statistische Bundsamt die Zulassungszahlen veröffentlicht fehlt da immer die Aussage zu Thema Zweitwagen. Wenn in einem Zeitraum doppelt so viele Fahrzeuge zugelassen sind wie vorher, heisst das ja nicht das auch doppelt so viele zeitgleich auf der Strasse sind. Ich kenne einige die ein Sommercabrio und ein Winterauto haben. Einer steht immer in der Garage. Dazu viele Campervans, Sportwagen für Wochenende bis hin zu Zweitwagen nur fürs Reisen, was auch hier einige praktizieren.
Bei LKWs gibt es natürlich auch Fahrzeuge die nur alle 3 Tage ein paar Touen haben aber die sind dank bis zu 10.000€ Steuern pro Jahr eher selten.
Das die Dekarbonisierung hier spät und in der Landwirtschaft gar nicht einsetzt ist wohl der riesigen Lobby geschuldet. Da war der ADAC doch richtig harmlos mit den paar Nebelkerzen, gegen den Bauernverband, der gleich mit 1000 Traktoren kommt um das Parlament einzuschüchtern wenn es einschnitte bei ihren Umweltsauereien geben soll.

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi 131.000km, Kangoo ZE 107.000km, E-UP 31.000km, C180TD 50.000km , max G30d 1100km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 51.000km, Prophete Pedelek 560km, Zündapp Pedelec 80km, F20D 120km, Kangoo E-Tech 1234km

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

bernd71
  • Beiträge: 2001
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 768 Mal
read
Ein "wenig" offtopic aber das in der Landwirtschafft noch nicht viel mit Elektro passiert liegt vor allem in den Anforderungen. Die Traktoren benötigen je nach Arbeitsgang deutlich mehr Energie und das nicht nur um mal zu beschleunigen sondern konstant über den gesammten Arbeitsgang. Und sie müssen auch Unterbrechungsfrei zu Verfügung stehen. Das kann man auch nicht einfach ändern da man vom Wetter abängig ist und auch ein hoher Kostendruck besteht. Nebenschauplätze wie Gewicht (Bodenverdichtung) sind da noch das kleinere Problem. Es gibt zumindest bei kleineren Fahrzeugen die ersten Modelle, aber bis das wirklich großflächig realistisch wird muss noch einiges passieren. Da kann man und muss man sich wohl erstmal im Transportwesen austoben.
Statt Diesel zu bezahlen den Strom von der eigenen PV zu verwenden ist nicht unatraktiv aber es muss immer noch die Arbeit geschafft werden.

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Benutzeravatar
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15449
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 564 Mal
  • Danke erhalten: 4773 Mal
read
Das ist den Gesetzgebern ja durchaus alles bewusst, die Landwirtschaft hat von 1990 bis heute von 65 auf 62 Mio t CO2 schon 4,6% geschafft, der Verkehr nur von 153 auf 148 t CO2 (3,3%)... aber das Ziel ist für die Landwirtschaft nur auf 57 t CO2 in 2035 zu kommen. Hingegen erwartet man vom Verkehr eine Reduktion auf 84 t CO2 also noch 44%. Einfach weil es durch Fahrzeuge wie diese möglich ist, und weil es in der Landwirtschaft eben nicht so einfach ist.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Benutzeravatar
  • Jogi
  • Beiträge: 4617
  • Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22
  • Wohnort: Ba-Wü, D
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 348 Mal
read
back to topic, please!
Als Junge dachte ich, ich werde mal ein alter, weiser Mann.
Jetzt schaut, was aus mir wurde: Ein alter, weißer Mann.

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Benutzeravatar
read
Petterson hat geschrieben: PepsiCo zeigt 18 eingeflottete Tesla Semi im Firmendesign
Apropos PepsiCo: weiß jemand, wo man in Deutschland noch Lay's Chips bekommt? Edeka, Rewe und jetzt anscheinend auch Kaufland wollen (etwa wegen Tesla?) ja nichts mehr von PepsiCo im Regal haben.
*325ppm. Seit 32 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Petterson
  • Beiträge: 1037
  • Registriert: Sa 26. Nov 2022, 15:55
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 113 Mal
read
Es geht um einen Preiskampf zwischen Pepsi und Edeka und hat nichts mit Tesla zu tun https://www.merkur.de/wirtschaft/edeka- ... 50464.html

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

VEB
  • Beiträge: 122
  • Registriert: So 11. Okt 2020, 21:43
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Leto89 hat geschrieben: Gut, dass da kein Jahr genannt wurde. :-)

stimmt wohl :mrgreen:
https://teslamag.de/news/musk-tesla-sem ... 2024-59081

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

freeGnu
  • Beiträge: 542
  • Registriert: Di 4. Apr 2023, 13:27
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Damit hat Daimler mit dem e-Cascadia nun einen Vorsprung von 1.5 Jahren in Nordamerika.

Re: Tesla Semi, jetzt doch?

Benutzeravatar
read
Daimler ist schon ne tolle Firma :mrgreen:

Technologisch ist der Daimler e-Truckkram doch genauso veraltet wie ein EQC.
Hier werden einige konzeptionelle Vergleiche herangezogen:
https://m.youtube.com/watch?v=FhfTcqqfr ... VtaQ%3D%3D
Golf GTE 2018 - 2020 / Hyundai Kona 2020 - 2023 / Tesla M3 SR+ US seit 3.2020 / PV 10 kWp SMA WR mit BYD HVS 10.2
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Tesla - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag