Model 2 in 2023, ist da was dran?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Model 2 in 2023, ist da was dran?

Casamatteo
read
Wie kann ein Model 2 gegenüber Model 3/Y noch mehr Produktionskosten einsparen und Entwicklungskosten begrenzen?
50cm kürzer, Akku entsprechend kleiner, aber Front und Heck von M3 übernehmen für Stückzahlen und damit man nicht neue Crash-Tests usw. braucht. Die verkürzte Seitenlinie errinnert dann von den Proportionen an das MY.
Fokussierung auf Zweisitzer bzw. 2+2, hintere Türen weglassen, spartanische Klappsitze. Dann den Premium-Pseudo-Cabrio-Quatsch mit rahmenlosen Seitenscheiben weglassen, normale Fensterrahmen und mechanische Türgriffe innen und außen anstatt das elektrische Gedöns. Die altmodischen Außenspiegel samt Klappmechanismus und Heizung weg, Kameras sind schon Standard. Und Blechdach mit etwas Dämmung anstatt Glaskuppel.
Anzeige

Re: Model 2 in 2023, ist da was dran?

DasSchaf
  • Beiträge: 1210
  • Registriert: Mi 12. Feb 2020, 06:34
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 223 Mal
read
Dann ist er aber nicht s3xy und hat keinen USP. Ich bin mir sicher das Model 2 wird schon ein schnittiges kleines Auto. Das Model 3 ist ja im vergleich zu Konkurenz auch günstig. Wenn man sich jetzt anschaut was ein Corsa kostet (Ohne Bafa 40t!!!) Dann ist ein M2 für 30000 doch durchaus realistisch. Es wird, wie die anderen Modelle auch, sicherlich kein Auto für jeden.
Wie man schön gesagt wurde. Wenn man täglich mehr als 2h am Smartfone verbringt ist das Infotaiment eines ID nix. Deshalb verkaufen die sich auch nicht in China so gut. Kein Dampf, Infotaiment mit 10 Jahre altem Design und Altbacken von außen.

Re: Model 2 in 2023, ist da was dran?

quasimodo
  • Beiträge: 492
  • Registriert: Do 30. Mär 2017, 23:06
  • Wohnort: Münsterland
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Laut aktuellen Gerüchten (einem Interview) zufolge soll der Kompaktwagen aktuell nicht von Priorität sein. Erstmal gehe es um den Cybertruck (für den US-Markt).

Wenn sich das bewahrheitet, war es das mit dem 2023er-Kompaktwagen.

Sehr schade!

Re: Model 2 in 2023, ist da was dran?

Benutzeravatar
  • PeaG
  • Beiträge: 461
  • Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:19
  • Wohnort: Saarland
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Ich denke so sieht’s aus.
Versuch mich schon auf ein M3 einzustellen.
Tante Grazie
----------------
50€ Tibber: https://invite.tibber.com/f90036ff

Re: Model 2 in 2023, ist da was dran?

Benutzeravatar
read
Versuch mich schon auf ein M3 einzustellen.
Das lässt sich im doppelten Sinn des Wortes beschleunigen, wenn du mal einen zur Probe gefahren bist :mrgreen:
Auf das M2 braucht niemand zu warten, da vergeht noch ne Menge Elon-Time :?
Golf GTE 2018 - 2020 / Hyundai Kona 2020 - 2023 / Tesla M3 SR+ US seit 3.2020 / PV 10 kWp SMA WR mit BYD HVS 10.2

Re: Model 2 in 2023, ist da was dran?

Benutzeravatar
read
Casamatteo hat geschrieben: Wie kann ein Model 2 gegenüber Model 3/Y noch mehr Produktionskosten einsparen und Entwicklungskosten begrenzen?
50cm kürzer, Akku entsprechend kleiner, aber Front und Heck von M3 übernehmen für Stückzahlen und damit man nicht neue Crash-Tests usw. braucht. Die verkürzte Seitenlinie errinnert dann von den Proportionen an das MY.
Fokussierung auf Zweisitzer bzw. 2+2, hintere Türen weglassen, spartanische Klappsitze. Dann den Premium-Pseudo-Cabrio-Quatsch mit rahmenlosen Seitenscheiben weglassen, normale Fensterrahmen und mechanische Türgriffe innen und außen anstatt das elektrische Gedöns. Die altmodischen Außenspiegel samt Klappmechanismus und Heizung weg, Kameras sind schon Standard. Und Blechdach mit etwas Dämmung anstatt Glaskuppel.
TESLA wird nicht so primitiv sein, einen SION oder ähnliches anzubieten.
Statt einzusparendem Display sollen wir uns dann das Handy vor das Lenkrad pinnen?
Vielleicht noch nahezu nutzlose Solarzellen auf die Außenseite oder ähnlichen Quatsch.
Elektrische Fensterheber lassen wir zugunsten größerer Reichweite auch weg oder?
Woraus ergibt sich, dass ein 50 cm kürzeres Auto zwangsläufig nur einen kleineren Akku braucht?
Ein Familien-Stadtauto mit nur 2 Türen ist absolut unpraktisch, egal wie kurz es ist.

Ich glaube, TESLA wird sich vor derartigen unbrauchbaren Schnellschüssen hüten - Gut Ding braucht Weile.
ZOE R240 10/2015 - Q90 ZE40 (D) 11/2017 - R135 ZE50 ab 07/2020 + TESLA M3P ab 08/2023
Alle sagten, das geht nicht! - Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht ... :? RENAULT schafft das sogar bei Fehlern ...

Model 2 in 2023, ist da was dran?

Benutzeravatar
  • PeaG
  • Beiträge: 461
  • Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:19
  • Wohnort: Saarland
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
GTE_Ebi hat geschrieben:
Versuch mich schon auf ein M3 einzustellen.
Das lässt sich im doppelten Sinn des Wortes beschleunigen, wenn du mal einen zur Probe gefahren bist :mrgreen:
Auf das M2 braucht niemand zu warten, da vergeht noch ne Menge Elon-Time :?
Hab vor Jahren einen S Gefahren und bin/war extrem begeistert.
Mein größeres Problem beim M3 ist die kleine Kofferraumluke.
Auch hätte ich gern eine abnehmbare AHK am M3P.
MY ist mir zu groß.
Tante Grazie
----------------
50€ Tibber: https://invite.tibber.com/f90036ff

Re: Model 2 in 2023, ist da was dran?

Benutzeravatar
read
Wieso M3P ? Heißt es nicht, dass das LR mit Boost-Update das bessere (komfortablere) M3P ist, dazu noch mit AHK.
Golf GTE 2018 - 2020 / Hyundai Kona 2020 - 2023 / Tesla M3 SR+ US seit 3.2020 / PV 10 kWp SMA WR mit BYD HVS 10.2

Model 2 in 2023, ist da was dran?

Benutzeravatar
  • PeaG
  • Beiträge: 461
  • Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:19
  • Wohnort: Saarland
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Felgen, Optik (Spoiler), habenwillfaktor
jaja,….

LR mit Extras - Vernünftiger wär’s; wahrscheinlich auch in der Versicherung.
Plan was sowas kostet?
Tante Grazie
----------------
50€ Tibber: https://invite.tibber.com/f90036ff

Re: Model 2 in 2023, ist da was dran?

Casamatteo
read
R240Pe hat geschrieben: TESLA wird nicht so primitiv sein, einen SION oder ähnliches anzubieten.
Statt einzusparendem Display sollen wir uns dann das Handy vor das Lenkrad pinnen?
Vielleicht noch nahezu nutzlose Solarzellen auf die Außenseite oder ähnlichen Quatsch.
Du willst Stunk machen.
Elektrische Fensterheber lassen wir zugunsten größerer Reichweite auch weg oder?
Du willst wirklich Stunk machen.
Ein Familien-Stadtauto mit nur 2 Türen ist absolut unpraktisch, egal wie kurz es ist.
Ein Stadtauto mit zwei Türen zuviel ist absolut unpraktisch, insbesondere wenn die Nachbarn meinen sie müssen mit zu großen Autos die Stadt zuparken.

Fakten:
"Die Pkw auf deutschen Straßen sind im Durchschnitt mit 1,46 Personen pro Fahrzeug besetzt."
"Die Zahl der Single-Haushalte steigt: Rund 17,6 Millionen Menschen in Deutschland lebten im Jahr 2019 alleine." Dazu mögen viele Senioren gehören, und Studenten, aber auf jeden Fall gibt es Millionen Alleinstehende für die ein kurzes Auto genau richtig wäre, weil es reicht einen leeren Beifahrersitz spazierenzufahren, da braucht nicht auch noch eine leere Rückbank kutschiert werden.
Aber fast jede Karre ist zu lang bzw. hat zu viele Türen auf kurzem Raum. Beim Corsa-e hatte ich Probleme beim Ein/Aussteigen weil die Türöffnung zu klein ist weil der Kleinwagen unnötige Fondtüren hat. Ein Tesla passt erst gar nicht in meine Garage, egal ob Model 3 oder Semi, daran wird auch der neue Roadster (so er denn kommt) kaum etwas ändern.

Tesla mag derzeit genug Nachfrage haben, aber wenn andere Hersteller genug E-Autos anbieten und liefern die besser in europäische oder asiatische Märkte passen, dann wird sich auch Tesla irgendwann warm anziehen müssen. Model S und X sind schon auf dem Abstellgleis, trotz Plaid-Hype. Das kann 3 und Y auch passieren.

Mal ganz abgesehen davon dass Tesla bzw. Musk die bidirektionale Nutzung als Speicher ablehnt und der eigenen Firmenphilosophie widerspricht. Das ist Verbrennerdenke, ebenso wie das längst überstrapazierte Thema Beschleunigung aus dem Stand, wobei auch noch mit "one foot rollout" geflunkert wird.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Tesla - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag