Model 2 in 2023, ist da was dran?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Model 2 in 2023, ist da was dran?

Benutzeravatar
read
Helfried hat geschrieben: Relevant ist bekanntlich nur der Luftwiderstand.
unser e-up ist bei 80-100km/h unerreichbar im verbrauch wiegt bissl über 1200kg....gewicht, wetter,cw,geschwindigkeit,topo=verbrauch
gib einem dummen ein pferd und der wissende wird verwarnt...
Anzeige

Re: Model 2 in 2023, ist da was dran?

Benutzeravatar
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15435
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 564 Mal
  • Danke erhalten: 4765 Mal
read
Jain... Wenn du schreibst cwA dann würde ich dir uneingeschränkt recht geben, aber der Luftwiderstand ist noch immer Geschwindigkeit² * cw * A. Wenn das A, also die Stirnfläche welche ungefähr 0,8 x Breite x Höhe ist, doppelt so groß ist dann ist auch der Luftwiderstand exakt doppelt so groß. Der e-Up ist sehr klein, daher ist das A sehr klein, der Luftwiderstand trotz Mittelmäßigen cw (0,32) daher sehr gut. (ZOE: 0,33 aber größere Strinfläche)
Daher am Besten immer schreiben cwA, dann ist es zu 90% richtig und die Aussagen stimmen.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Model 2 in 2023, ist da was dran?

Benutzeravatar
read
jedenfalls kann ich von 70 bis 100 fahren wie ich will, der verbrauch ist unerreichbar! :lol: go cart feeling
gib einem dummen ein pferd und der wissende wird verwarnt...

Re: Model 2 in 2023, ist da was dran?

Optimus
  • Beiträge: 3289
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: D/in der Kurpfalz
  • Hat sich bedankt: 454 Mal
  • Danke erhalten: 764 Mal
read
Nachdem Mexico GF verzögert ist und GF Grünheide zwar den Zuschlag zum Bau bekommen, hat aber ebenfalls noch nicht soweit ist, kommt in 2023 wohl ganz klar kein Model 2 mehr. ;) Texas ist noch mit dem Anlauf der CT-Produktion beschäftigt.
Ich schätze erst nach Mitte 2024 ist eventuell ein Prototyp/Konzept-BEV zu sehen.
Model 3 SR+, MidnightSilver/black 06/2019, EAP 09/2020, 15,2 kWh/100 km (netto) @70 Tkm
08/2022 BKW 0,74 kWp, SSW, 500 kWh/a
Tesla-Referral: https://ts.la/erik66594 für SuC-Freikilometer u.a. Prämien; BeCharge Einladungscode: ZMLRUS9

Re: Model 2 in 2023, ist da was dran?

Benutzeravatar
read
Von dem Fahrzeug weiß man nicht das Geringste, außer einer wagen Preisvorstellung, die zu prüfen wäre und einem einzigen mehrere Jahre alten Design-Sketch.

Hat Musk das nicht beim letzten oder vorletzten Investor-Call gesagt, dass das "Model 2" erstmal überhaupt kein akutes Thema wäre?

Bevor das überhaupt irgend ne Fertigung hochgezogen wäre und ein neues Modell in die Serie und in den Markthochlauf überführt wird, nebst Vorstellung des offiziellen PKWs, sind 3 Jahre schnell vorbei.
Der Widerwille jemandem zuzuhören, beruht auf der Angst, die eigene Meinung zu ändern.
(c) Carl Rogers

Re: Model 2 in 2023, ist da was dran?

edge01
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Do 16. Dez 2021, 19:51
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Ich bin sehr gespannt, wann es etwas Genaueres zu hören und zu sehen gibt. Der Markt wäre auf jeden Fall da, denke ich. Ich hoffe mal, dass sie den Markt auch sehen und schnell reagieren können, sonst kommen ihnen vielleicht andere Firmen zuvor. Aber manchmal kann es auch viel schneller gehen als wir alle denken, also können wir nur hoffen, dass Tesla uns alle überrascht. :)
e-Niro Vision 39, weiß, 02.2022
Wallbox go-eCharger mit 9,8 kWp-PV

Re: Model 2 in 2023, ist da was dran?

Benutzeravatar
read
@adauris
Wir haben jedenfalls eine bereits beantragte Fertigungserweiterung in Grünheide und zumindest eine Aussage von Tesla dass dort ein weiteres Modell (kompakt?) gefertigt werden soll. Und bei Tesla geht auch Alles ein bisschen schneller als gewohnt.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Vectrix VX1, 2009; Smart Ft EQ, 2021; BMW i3s, 2022; Tesla M3 LR AWD, 2023

Re: Model 2 in 2023, ist da was dran?

Benutzeravatar
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15435
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 564 Mal
  • Danke erhalten: 4765 Mal
read
M2 kommt langsam in die Größenordnung die für mich interessant wird... Ein wenig Zeit habe ich ja noch, ich fahre ja schon elektrisch. Go, ZOE go... 11 Jahre ist ja nix, ein paar Jährchen wird es noch AC43 geben, und inzwischen schraube ich mit viel Vergnügen selber an ihr herum (kaputter Unterfahrschutz, hintere Stoßstange...)
Also: Dran bleiben hier, ich will alles sofort erfahren! (ok, das hab ich zum #1 auch gesagt und mich dann abgewandt, Garantie gebe ich keine, muss schon passen: Preis, Größe, AHK, Kofferraum, Ladegeschwindigkeit...)
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Model 2 in 2023, ist da was dran?

bernd71
  • Beiträge: 2001
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 768 Mal
read
bm3 hat geschrieben: @adauris
... Und bei Tesla geht auch Alles ein bisschen schneller als gewohnt.
Das sie neue Modelle schnell auf die Straße bringen kann man nun wirklich nicht behaupten. ;)

Re: Model 2 in 2023, ist da was dran?

Benutzeravatar
read
Was wurde aus dem Marsflugkörper? Roadster delay. Und Ihr träumt von Kleinwagen Made by Tesla?
2027 vielleicht…

Da gibts dann schon fast ein Facelift vom R5/Micra/eMegane. Toyota eygo. Skoda eKombi. I3 reworked. Wer braucht da noch einen teueren kleinen Tesla?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Tesla - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag