Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

Helfried
read
Autopilot killt Youtuber! Fast, er hat das Video noch hochladen können. :lol:

Alter, auf dem Weg zum Nordkap ist der Autopilot schon auf den ersten Kilometern ausgestiegen. Die Heizung dann ein paar Stunden später.
Das hätte Alex den Kragen gekostet, wenn er gerade nicht aufgepasst hätte.

Ich liebe Automarken, die Stoff für Videos liefern...

Anzeige

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

Benutzeravatar
read
Hab ja einen bestellt, aber der Autopilot war kein Argument.
Kann den Hype nicht nachvollziehen.
Gerade keine Lust auf GE.
Geht Radfahren, ist schöner.

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

Naheris
read
Rückruf für den FSD (Beta) in der USA. Es darf nicht mehr durch einen Four-Way-Stop rollen sondern muss halten.
https://www.reuters.com/business/autos- ... 022-02-01/

Wir wissen jetzt auch, wie viele FSD-Fahrzeuge es gibt: 53.822 . Und wir wissen nun auch, was Tesla mit den "nearly 60.000" aus dem Quartalsbericht Q4 2021 meinte, und was für Tesla "nearly" bedeutet. ;)
Heute: Taycan / Gestern: ID.4, e-Tron 55, Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, e-Golf 300, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60 PHEV, V60, XC60, LS, IS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf II.
Fan von: Volvo, Lexus.

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

Benutzeravatar
  • Lizzard
  • Beiträge: 2214
  • Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
  • Wohnort: Simmerath
  • Hat sich bedankt: 565 Mal
  • Danke erhalten: 405 Mal
read
ROTFL!
Rückruf bedeutet das beim nächsten, normalen, kostenlosem Update das Auto nun statt mit 3km/h über die Kreuzung zu rollen nun stehen bleibt bis das der Fahrer das OK gibt.

Mittlerweile sind aus den 53.822 Auto knapp 60.000 geworden. Während wir hier schreiben verkauft Tesla fleißig weiter Autos.

Welche anderer Hersteller hat schon mehr als 50.000 Autos mit seiner aktuellen Software auf der Straße?
IMHO sind die immer noch bei ihren Ankündigungen auf Zulassung. :D
Zero FX 6.5, 2016
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Modell 3, 2019
Tesla Modell X (gebraucht), 2022

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
das Auto nun statt mit 3km/h über die Kreuzung zu rollen nun stehen bleibt bis das der Fahrer das OK gibt.
"Full self driving" Definition nach Tesla.......

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

Benutzeravatar
read
Lizzard hat geschrieben: das Auto nun statt mit 3km/h über die Kreuzung zu rollen nun stehen bleibt bis das der Fahrer das OK gibt.
Echt? Ich dachte einfach 50 ms 0 km/h statt 0,1..5 km/h, und dann automatisch schneller werden.
*325ppm. Seit 32 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

Naheris
read
Es sind nicht 3 km/h, es sind laut Teslas verbindlichen Angaben gegenüber der NHTSA 5,6 mph, also fast 9 km/h. Und ein Gesetzesbruch ist ein Gesetzesbruch. Das sieht die NHTSA so, und was Elon Musk, Du oder wer auch immer sagt ist irrelevant. Tesla hat das Gesetz gebrochen und muss das ändern. Das magst Du als irrelevant empffinden. Die NHTSA sieht das aber anders. Und die ist irgendwie sehr viel relevanter als Du und setzt Tesla jetzt Grenzen.

Und nein, "inzwischen" ist nichts zu "knapp 60k" geworden. Die "knapp 60k" Angabe ist älter als die Angabe bei der NHTSA. Weil die 60k sich auf Q4 2021 beziehen, der Rückruf aber von dieser Woche ist. Wobei Du allerdings rechts hast: in den vier Wochen hat Teslas mehr FSDs auf die Straße gebracht. Die knapp 60k waren also noch weiter von der Realität weg als gedacht. Danke für den Hinweis! :twisted:
________

Zu FSD habe ich übrigens auch eine wissenschaftliche Studie gefunden, die aufzeigt, wie es um die Behauptung stehen dürfte, das FSD sicherer sei als ein normaler Autofahrer. Die Studie des Virginia Transportation Research Council zur Sicherheit des Autopilots gegenüber dem Durchschnitt aller Fahrer, basierend auf Teslas Daten, aber bereinigt um den Straßentypen und das Alter der Fahrer (vorläufige Version zum Peer Review).

https://engrxiv.org/preprint/view/1973/3986

Fazit? Unter der Verwendung von fünf Annahmen, die ausführlich unter "Limitations" erklärt werden, lösen Tesla mit Autopilot etwa doppelt so häufig den Airbag aus wie der nationale Durchschnitt aller Fahrer desselben Alters auf demselben Straßentyp. Ein Tesla nur mit aktiven Sicherheits-Features löst den Airbag noch ein wenig häufiger aus.

Das ist eine offizielle wissenschaftliche Studie einer Verkehrssicherheitsbehörde. Die sollte man dann auch wissenschaftlich widerlegen. Mit Mathematik und so. Viel Erfolg! :mrgreen:
________

Und noch einer: Tesla-Fahrer klagen in den letzten 3 Monaten vermehrt über plötzlich sehr viele Fantombremsungen bei der NHTSA.

https://jalopnik.com/tesla-has-a-seriou ... 1848469637

Hinweis: die NHTSA ist inzwischen "under new management" der neuen Regierung - und Biden mag Tesla nicht.
________

Und ich habe noch etwas, das zeigt, wie weit "vorne"Tesla gegenüber den anderen OEM beim Rennen um das Selbstfahren so ist. Cruise, also ein Teil von GM, fährt jetzt ohne Sicherheitsfahrer Leute spazieren. In Chevy Bolts. In San Francisco. Auch die Lombard Street runter.

Nachricht vom CTO von Cruise:
https://twitter.com/kvogt/status/1488559060785975298

Video eines Kunden:
https://twitter.com/jamiequint/status/1 ... 3207666692

Zum Vergleich: Video eines Tesla FSD Beta Fahrers.
https://twitter.com/TaylorOgan/status/1 ... 6162172928

Vielleicht ist es doch eine nicht so clevere Idee auf Lidar und hochpräzise Karten zu verzichten?
Heute: Taycan / Gestern: ID.4, e-Tron 55, Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, e-Golf 300, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60 PHEV, V60, XC60, LS, IS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf II.
Fan von: Volvo, Lexus.

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

Odanez
read
geil, wie man sich darüber aufregen kann, dass man bei 53.000 "fast 60.000" sagt, als ob das irgendwas irgendwo ändert - das ist doch nur ein Rauschen am Rande. Da ist sie mal wieder, die Kleinkariertheit, und alles unter die Lupe nehmen, was die machen die man nicht leiden kann. Woran erinnert mich das nur...? Ah genau, an die Oma am Fenster, die dann den ganzen Tag über die laute Jugend schimpft, die vorbeiläuft. :D

Das hervorheben des Rückrufs ist dagegen schon wichtig und wert zu erwähnen. Ich wünsche mir in diesem Bereich auch weiterhin Informationen und ein zügiges Verbessern des Problems seitens Tesla.
50€ Neukundenrabatt im Tibber Store: https://invite.tibber.com/ys75xqey
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

Benutzeravatar
read
Odanez hat geschrieben: geil, wie man sich darüber aufregen kann, dass man bei 53.000 "fast 60.000" sagt, als ob das irgendwas irgendwo ändert -
Dann kannst ja auch >50.000 sagen wenn es dasselbe ist. Ich mag so sprachlichen Pfusch nicht.
Und zur Info noch mal - ich habe nichts gegen Tesla, sondern warte auch gerade auf mein Model 3. Aber deswegen werde ich ja nicht zum Fanboy, sondern bleibe ein selbst denkender Mensch, der frei formuliert, was er gut oder schlecht findet.
Ich sehe da Licht und Schatten. Tesla hat ein paar - für mich kaufentscheidende - Alleinstellungsmerkmale, aber deswegen ist mitnichten alles toll.
Gerade keine Lust auf GE.
Geht Radfahren, ist schöner.

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

kirovchanin
read
--
Als kleine Auflockerung:

Stephen Colbert (selbst Tesla-Besitzer) hat in seiner Late Show ein paar Witze über das Problem mit den Stoppschildern gemacht. Er bringt das auch ganz lustig mit den Phantombremsungen in Zusammenhang:

https://youtu.be/u9oMwS3I12s?t=145
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Tesla - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag