Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

Naheris
read
Dieses Argument gilt aber auch für Tesla. Die haben kein Lidar, und erklären, man brauche es nicht. Womit sie in der Branche übrigens fast alleine stehen.

Langfristig werden Kameras sicherlich reichen. Aber da sind wir noch lange nicht. Wenn Tesla nächstes Jahr wirklich so richtig autonom fahren sollte, dann sicherlich nicht ohne Lidar - entweder im Auto oder für die Erstellung der hochpräzisen Karten für die Autos. So fährt z.B. Cadillacs Supercruise komplett Hands-free auf Straßen, die mit Lidar genau vermessen wurden und immer wieder werden.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ID.4, danach Taycan oder e-Tron GT.
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.
Anzeige

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

Elektronenschale
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Mo 21. Sep 2020, 08:52
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Naheris hat geschrieben: Langfristig werden Kameras sicherlich reichen. Aber da sind wir noch lange nicht. Wenn Tesla nächstes Jahr wirklich so richtig autonom fahren sollte, dann sicherlich nicht ohne Lidar - entweder im Auto oder für die Erstellung der hochpräzisen Karten für die Autos.
Ich nehme ja immer gerne Wetten an, das Tesla auch 2021 nicht komplett autonom unterwegs sein wird. Hier in Deutschland sowieso nicht.

Die paar Straßenvideos der Tesla-Betatester sehen trotzdem ganz brauchbar aus, man muss nur immer im Hinterkopf haben, dass andere Anbieter, die sowas schon länger machen, nicht den Endkunden testen lässt und demnach auch weniger Fahrvideos ins Netz stellt. Und der Hypetrain damit weniger Dampf hat.

Ob/wann das Teslasystem etwas kann ist mir auch egal, bei Technikdingen hat es sich irgendwo bewährt, auf das zu achten was fertig im Regal liegt. Ankündigen kann jeder.


Das GM Supercruise ist natürlich technisch weniger ambitioniert, aber sicher ein gutes System wenn man öfter lange Strecken in dem abgesteckten Gebiet fährt. Vielleicht kommts ja auch nach Deutschland, wenn das Mobilfunknetz hier besser wird

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

USER_AVATAR
  • Lizzard
  • Beiträge: 1572
  • Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
  • Wohnort: Simmerath
  • Hat sich bedankt: 325 Mal
  • Danke erhalten: 266 Mal
read
Ich nehme ja immer gerne Wetten an, das Tesla auch 2021 nicht komplett autonom unterwegs sein wird. Hier in Deutschland sowieso nicht.
das sehe ich genau so.

Bis das es soweit ist kann man ja in Europa (ausgenommen DE) ja schonmal auf der Autobahn ohne selber zu lenken, selbst durch Autobahnkreuze, fahren.
Das hat letztes Jahr schon super funktioniert. Da muss man nicht auf Ankündigungen warten.
Zero FX 6.5, 2016
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Modell 3, 2019
Tesla Empfehlungs Link

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

Naheris
read
Ich verstehe nicht, warum die DE immer ausnimmst. Die Gesetzgebung zur Autonomie ist hier weiter als in anderen Ländern der EU. Nächstes Jahr soll hier ein Autonomiegesetz vorhanden sein, welches sogar mehr erlauben soll als die 65 km/h der Wiener Übereinkunft.

Darf man in der Schweiz übrigens schon die Hände vom Lenkrad nehmen, oder ist das immer noch mit Bußgeld bewehrt?
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ID.4, danach Taycan oder e-Tron GT.
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

PV7KWp
  • Beiträge: 1485
  • Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 148 Mal
read
Elektronenschale hat geschrieben: Ich nehme ja immer gerne Wetten an, das Tesla auch 2021 nicht komplett autonom unterwegs sein wird.
Und ich nehme Wetten an, daß Tesla schon nächstes Jahr verkünden wird, daß die bisher verbaute hardware nicht reicht um eine Zulassung zu bekommen. Nachrüstung natürlich zu Lasten des Kunden.

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2383
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 222 Mal
  • Danke erhalten: 222 Mal
read
Naheris hat geschrieben: Womit sie in der Branche übrigens fast alleine stehen.
Tesla stand in der Branche auch mit der Serienproduktion rein elektrisch angetriebener Fahrzeuge einst fast alleine da.
Дворец для Путина. История самой большой взятки - A palace for Putin. The story of the biggest bribe (01/2021-ru/en UT)
Я позвонил своему убийце. Он признался - I called my killer. He confessed (12/2020-ru/en/de UT)

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

PV7KWp
  • Beiträge: 1485
  • Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 148 Mal
read
Renault-Nissan-Mitsubishi startete früher als Tesla! Der Roadster war nur ein Umbau einer Elise und wurde bei Lotus gefertigt!

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

bernd71
  • Beiträge: 1390
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 299 Mal
read
Das man E-Autos in Serie bauen kann hat wohl niemand wirklich bezeifelt, wohl eher ob es wirtschaftlich machbar ist. Daran müssen sich andere nun mal orientieren, wenn sie ihren Job behalten wollen.

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

USER_AVATAR
  • Lizzard
  • Beiträge: 1572
  • Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
  • Wohnort: Simmerath
  • Hat sich bedankt: 325 Mal
  • Danke erhalten: 266 Mal
read
Naheris hat geschrieben: Ich verstehe nicht, warum die DE immer ausnimmst. .....
Weil es in DE kein Tempolimit gibt und wie mit Pferdekutschen gefahren wird.
Wir haben die schlechtesten Straßenplaner in der EU und fahren eh auf der falschen Seite.

Und wenn Tesla andere Hardware braucht dann ist die, wie bisher, im Preis mit drin.
Normalerweise lassen Autobauer sich ja schon Softwareupdates bezahlen.
Zero FX 6.5, 2016
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Modell 3, 2019
Tesla Empfehlungs Link

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

Naheris
read
Weil unsere Straßenplaner so schlecht sind, kopieren also andere Länder unsere Vorschriften und Planungsmethoden? Verstehe... :lol:

Bist Du Dir übrigens sicher, dass Du überhaupt ein Auto fährst bzw. noch fahren darfst? Weil man nämlich in der Schweiz genauso rechts fährt wie in Deutschland. Im Rest der EU - bis auf Irland, und wenn man es nicht genau nimmt den UK - übrigens auch. Auch in Kalifornien fährt man rechts. Da muss Tesla sicherlich nichts umrüsten, damit das mit der Autonomie auf "der falschen Seite" geht. :lol: ;)

Und wenn Du glaubst, wir fahren hier wie mit Pferdekutschen, dann solltest Du niemals in ein Land fahren, in dem Pferdekutschen in größerer Menge auf der Straße herum fahren. Oder schlimmer: Tuktuks. ;)

Aber okay, nehmen wir an, Tesla kann in naher Zukunft dann mal autonom fahren - nur in Deutschland nicht. Also kein Tesla, auch ein auf der "richtige Straßenseite" fahrender irischer Tesla nicht. Dann ist das doch irgendwie kein tolles Argument dafür, dass Tesla einen richtig genialen Vorsprung in Autonomie habe. Denn Tesla hat das Produkt "Full Self-Driving" auch hier verkauft. Wenn das jetzt nicht geht, dann ist das doch etwas komisch. "Wir sind die genialsten in Autonomie - aber wer konnte schon mit den Geschwindigkeiten in Deutschland, Polen oder Texas rechnen" dürfte ein schwaches Argument sein. Also wenn Autonomie, dann auch in Deutschland. Weil einfach kann doch jeder. :mrgreen:
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ID.4, danach Taycan oder e-Tron GT.
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Tesla - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag