Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

egn
  • Beiträge: 739
  • Registriert: So 2. Okt 2016, 13:12
  • Hat sich bedankt: 170 Mal
  • Danke erhalten: 319 Mal
read
Deine Ad-Hominem-Angriffe zeigen, dass Du keinerlei sachliche Argumente mehr hast. :roll:

Ich beschäftige mich mit dem gesamten E-Auto Markt, nicht nur mit Tesla. Davon abgesehen bin ich auch seit 5 Jahren Tesla Aktionär und habe deshalb ein Interesse daran dass Tesla die vielfältigen Probleme in den Griff bekommt. Es hilft Tesla nicht diese Probleme wie Du und viele Andere einfach zu ignorieren oder zu beschönigen, sondern ganz klar zu benennen.

Aber kommen wir doch zum Thema zurück.

Der Autopilot ist halt zumindest in Europa im Vergleich zu anderen Systemen nicht mehr voll konkurrenzfähig. Ich wiederhole mich:
Wo Tesla beim Autopilot hinterher hinkt:
  • Phantombremsungen, Phantombremsungen, Phantombremsungen, ...
  • keine Temposchilderkennung
  • keine automatische Geschwindigkeitsanpassung an Speedlimits
  • keine dynamische Rekuperation in Abhängigkeit des Abstands zum Vorausfahrenden oder Hindernis
  • ohne EAP Spurwechsel nur mit Deaktivierung/Aktivierung
  • keine kooperative Steuerung, hohes Drehmoment zur Übersteuerung nötig, führt zur Deaktivierung
  • kein Spurwechsel durch Spiegelblick (BMW)
Zweifellos hat er auch seine Stärken, insbesondere bei der Spurhaltung auch ohne Markierungen. Aber die meisten der obigen Punkte sind für mich persönlich weit störender.

Natürlich ist keines der derzeit verfügbaren Systeme ist perfekt. Aber manche sind zumindest in Teilbereichen deutlich besser als der Autopilot.

Bewertungen: G = Good, A = Acceptable, M = Marginal, P = Poor

Tesla erhält beim aktuell in Europa ausgerollten Autopilot Beta in 5 von 7 Bewertungskriterien ein "Poor" als Bewertung, BMW und Mercedes dagegen nur bei 2 von 7 Kriterien. Letztere erhalten wenigstens einige "Good" Bewertungen, während die Tesla Beta, welche auch hier in Europa ausgerollt ist, gar kein "Good" erhält.
IHS-Rating-Tesla.JPG
IHS-Rating-BMW.JPG
IHS-Rating-Mercedes.JPG
Das beste System ist von Lexus.
IHS-Rating-Lexus.JPG
Rating Guidelines

Die Behauptung im Thread Titel ist für mich aktuell ganz klar widerlegt. Das mag sich zukünftig verbessern, aber aktuell ist das nach objektiven Kriterien nun mal so.
Anzeige

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

Benutzeravatar
read
Tesla verlangt ja auch ne Menge Knete für etwas was „vielleicht“ mal funktioniert.

Das sind fast 1/3 vom Verkaufspreis…28% beim y als Haldenobjekt. Es ist somit klar das es das Beste sein muss.

Für mich wäre dieses Feature wohl an 10 von 365 Tagen von belang. Dann vielleicht 10€ pro tag wert. Hasse Stau.
Kann Tesla Rettungsgasse?
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

egn
  • Beiträge: 739
  • Registriert: So 2. Okt 2016, 13:12
  • Hat sich bedankt: 170 Mal
  • Danke erhalten: 319 Mal
read
Soweit ich mich beim AP1 erinnere fuhr er damals dem vorausfahrenden Fahrzeug nach. Wenn also das Vorgängerfahrzeug bei geringer Geschwindigkeit eine Rettunggasse bildete dann machte das auch der Tesla. Ab einer bestimmten Geschwindigkeit fuhr wieder in der Mitte der Fahrbahn.

Die letzte Version die ich kenne AP mit FSD hat aber keine Rettungsgasse gebildet, und was ich gelesen habe macht das auch die aktuelle Version auch nicht. Andere Fabrikate können das aber schon seit einiger Zeit. Manche unterstützen das sogar noch zusätzlich dass ein Live-Hinweis von der Polizei auf dem Display angezeigt wird.

Aber als Umgehung kann man immer noch auf dem Tempomat zurückschalten und dann selbst lenken. Ist auch kein Problem.

Bezüglich eines akzeptablen Preises so ist das eine sehr individuelle Entscheidung. Es gibt Leute die kommen ohne diese Helferlein nicht aus, und sind bereit sehr viel Geld auszugeben. Andere interessiert das Thema gar nicht, und würden wie Du das System nur selten nutzen.

Ich persönlich bin der Meinung dass für mich ein richtiger Nutzen erst ab L3 oder gar L4 entsteht, wenn ich tatsächlich was anderes machen kann, und mich nicht mehr um den Verkehr kümmern muss. Ich halte bei manchen Systemen wie dem Autopilot mit seinen Phantombremsungen die Überwachung für anstrengender als wenn ich gleich selbst fahren würde, weil ich beim Selbstfahren genau weiß wo das Fahrzeug hinfahren wird.

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

voice
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Do 4. Mai 2017, 08:55
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Derzeit ist der "Autopilot" von Tesla nicht benutzbar. Selbst der Tempomat ist derzeit gefährlich. Die Phantombremsungen haben über die Jahre zugenommen aber derzeit wird es gefährlich weil selbst auf der Autobahn das Auto unmotiviert und ohne ersichtlichen Grund bremst. Das geht gar nicht! Leute beschwert euch bar Musk/Tesla. Ich wüsche mir einen Shitstorm damit Tesla endlich was tut. Seit Jahren funktioniert das System mehr schlecht als recht.

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

e3ver
  • Beiträge: 689
  • Registriert: Do 17. Jun 2021, 11:40
  • Hat sich bedankt: 205 Mal
  • Danke erhalten: 240 Mal
read
Vielen Dank für Deinen zwar mehr kreativen als informativen Beitrag, der einigen hier im Forum sicher trotzdem gefallen wird...

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

GrauerMausling
  • Beiträge: 185
  • Registriert: So 29. Jan 2017, 20:07
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
Genau mir gefällt er weil er meine Erfahrung mit unserem Tesla sehr gut beschreibt. Die Assistenzsystem sind einfach richtig schlecht.

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

Benutzeravatar
read
[Mod: Der letzte Beitrag von e3ver wird entfernt, da OT.
Bitte seid lieb zueinander.]
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Vectrix VX1, 2009; Smart Ft EQ, 2021; BMW i3s, 2022; Tesla M3 LR AWD, 2023

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

Benutzeravatar
read
Kann ich als Fahrer, die kommende Phantombremsung schon erahnen? Er bremst, um den Abstand zu wahren…macht aber keine Ausweichbewegung, oder?

Wenn mich einer übersieht (Fahrspurwechsel), dann weiche ich meist aus und gebe eher Stoff.

Bin schon gespannt wie gut Bluecruise in der Endstufe funktioniert.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

Benutzeravatar
read
ist wohl doch nicht so schlecht, wie es hier gern gesehen, gewünscht ....
https://cnevpost.com/2024/06/25/tesla-f ... -ceo-says/
gib einem dummen ein pferd und der wissende wird verwarnt...

Re: Darum ist Teslas Autopilot allen anderen Herstellern überlegen

Benutzeravatar
read
Nun der Titel des Fadens hat nun mal das Öl ins Feuer gegossen. Da wurde Superior verkündet und ist doch nur Mittelmass.

Aber vielleicht in ein paar Jahren. Die Betatestfahrten fand ich schon ziemlich beeindruckend. Ich bräuchte die Funktion autarke Nachtfahrt. Abfahrt 22 Uhr Köln….Ankunft Berlin 6 Uhr. Dass würde auch autonomes Laden beinhalten.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Tesla - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag