Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
read
da ist jeder Experte in allem wo man es gerade braucht ;) Ich würde mich es nie trauen irgendeiner gruppe berufserfahrener Ingenieure in ihrem Spezialgebiet an den Kopf zu werfen, dass sie keine Ahnung von ihrem Job haben
Du sagst es, ich fühle mich hier gerade wieder wie zu Zeiten der Chipsfrau, die wußte auch immer alles ganz genau und besser als die Ahnungslosen bei Tesla :roll:
Golf GTE 2018 - 2020 / Hyundai Kona 2020 - 2023 / Tesla M3 SR+ US seit 3.2020 / PV 10 kWp SMA WR mit BYD HVS 10.2
Anzeige

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
read
Stelle mir aber gerade die Frage, wie so etwas im Falle eines Unfalls repariert wird und welche Auswirkung dies dann auf die Einstufung der Versicherer haben könnte.
N
Die Frage ist legitim, ist bei dem Panoramadach ja auch nicht viel anders, alles teuer in der Reparatur. Da das M3 bereits fast am Ende der Typklassenskala eingestuft ist, geht's da nicht mehr viel weiter, von daher......... :mrgreen:
Golf GTE 2018 - 2020 / Hyundai Kona 2020 - 2023 / Tesla M3 SR+ US seit 3.2020 / PV 10 kWp SMA WR mit BYD HVS 10.2

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
read
Neben Fremont, wo die Umstellung von der konventionellen Blechfertigung des Hinterwagens auf die Spritzgußvariante schon durchgeführt wurde - schon dort müßten sich die Vorteile gezeigt haben - wird in Shanghai auch die Spritzgußvariante angewendet. Wenn diese Produktionsmethode keinen Vorteil böte, wäre in Fremont schon lange der Weg zurück - zum Blechbiegen - gemacht worden.
Komischerweise wurden zur Markteinführung des MY in China massive Preissenkungen - durch Einsparung von Produktionskosten - durchgeführt. Das gleiche erwarte ich analog zur Markteinführung in Deutschland, denn die momentanen Preise sind nur Reservierungspreise. Der finale Endverkaufspreis steht noch aus.
Warten wir doch einfach die ersten ausgelieferten Autos aus Grünheide ab. Dann wäre noch am Rande das neue M2 zu erwähnen, das dann alle bis dahin gemachten Produktionsfortschritte in sich vereinigen wird.
Franz - und gsund bleim!
Trinity Venus, Smart EQ Q4-19, M3SR+MIC, MYLR März 2022
YouTube Kanal: https://bit.ly/31Nd6rk

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 7697
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1480 Mal
  • Danke erhalten: 1575 Mal
read
Odanez hat geschrieben: Hach ja ich liebe das Internet - da ist jeder Experte in allem wo man es gerade braucht ;) Ich würde mich es nie trauen irgendeiner gruppe berufserfahrener Ingenieure in ihrem Spezialgebiet an den Kopf zu werfen, dass sie keine Ahnung von ihrem Job haben ;)

Ich sage: Abwarten, und Beurteilungen von Experten abwarten. Man kann ja eine Skepsis haben und sagen, dass man ja zweifelt, dass das gut ausgehen wird. Sandy Munro z.B. weiß zwar viel, aber er gibt auch Behauptungen von sich, die eher fragwürdig sind, oder für die er kritisiert wird..
Die Frage ist dann jedoch von welchen Zahlungen die Experten so im Normalfall leben...
Was natürlich NICHT den Blick verfälscht...
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

teslahenry
  • Beiträge: 257
  • Registriert: Sa 16. Jan 2021, 16:42
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
  • eve
  • Beiträge: 3288
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 585 Mal
  • Danke erhalten: 513 Mal
read
adauris hat geschrieben:
Als Faustregel(!) machen die Fertigungsstraßen, so aufwendig und teuer, wie sie sein mögen, nur 2% des Produktpreises aus, 98% entfallen auf das verarbeitete Material.
20210408_081721.jpg
Ich könnte mir vorstellen, dass der Unterboden eines Chassis eines BEV insbesondere mit structural battery pack durch die räumliche Tiefe besser geeignet ist auch mittels Alu verwindungssteife Strukturen zu erzeugen. Bin aber nicht vom Fach :)
Twizy, Zoe, Leaf 1/2, eUp/Golf/Trans, Ampera-e, i3, ID3/4, Ioniq1/5, Model S/3/X/Y, eNV200

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
  • eve
  • Beiträge: 3288
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 585 Mal
  • Danke erhalten: 513 Mal
read
„Deutschland verfehlt Klimaschutzziele“ Tesla schreibt Brandbrief nach Problemen um Gigafactory in Grünheide
https://m.tagesspiegel.de/berlin/deutsc ... 75742.html
Twizy, Zoe, Leaf 1/2, eUp/Golf/Trans, Ampera-e, i3, ID3/4, Ioniq1/5, Model S/3/X/Y, eNV200

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Reason
  • Beiträge: 79
  • Registriert: Do 18. Mär 2021, 00:10
  • Hat sich bedankt: 89 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Daß ein Konzern öffentlichen Druck aufbaut um so das Deutsche Genehmigungsrecht auszuhebeln ist einzigartig. Wehret den Anfängen.

Reason

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Schaumermal
  • Beiträge: 5124
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1410 Mal
  • Danke erhalten: 1863 Mal
read
Reason hat geschrieben: Daß ein Konzern öffentlichen Druck aufbaut um so das Deutsche Genehmigungsrecht auszuhebeln ist einzigartig. Wehret den Anfängen.
Es ist schon etwas schräg, dass hier Tesla Extrawürste ohne Ende gebraten bekommt während jedem anderen popeligen Investor in Deutschland Behörden, NGOs, Gerichte und Wutbürger alles tun um ihn zu vergraulen.
Jedes Windrad bringt Offshore/onshore bringt die Energiewende unstrittig voran aber es findet sich immer ein Infraschall-Hypochonder oder irgendeine Kröte die es verhindert.
Tesla ist der Heilsbringer .. komisch
Manchmal kommt mir der Gedanke an den heiligen Krieg.
Aus einem anderen Forum:
Tesla ist ein Weltverbesserer
die spielen das nicht
die meinen das ernst und
machen das tatsächlich.
Frage nicht wie andere die Welt besser machen
sonder frage dich wie du sie besser machen kannst.
-----
ex: VW Golf 4, Diesel weg ist er nach Litauen. Die wissen, was gut ist. ..
jetzt ist es geschafft: ** Enyaq iV 80 seit 3.6.21 **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
read
Reason hat geschrieben: Daß ein Konzern öffentlichen Druck aufbaut um so das Deutsche Genehmigungsrecht auszuhebeln ist einzigartig. Wehret den Anfängen.

Reason
Ne, ist es nicht.
https://www.luebeck.de/de/presse/presse ... iew/122828
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Tesla - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag