Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
  • eve
  • Beiträge: 3288
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 585 Mal
  • Danke erhalten: 513 Mal
read
Twizy, Zoe, Leaf 1/2, eUp/Golf/Trans, Ampera-e, i3, ID3/4, Ioniq1/5, Model S/3/X/Y, eNV200
Anzeige

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Optimus
  • Beiträge: 3278
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: D/in der Kurpfalz
  • Hat sich bedankt: 451 Mal
  • Danke erhalten: 761 Mal
read
Der Bericht von Frontal21 (heute im ZDF) war ziemlich einseitig und negativ. Hätte mir vom ZDF etwas mehr Objektivität erwartet. Demnach können in Brandenburg nur "blühende Landschaften" für Rentner und Urlauber (die kaum da hin wollen) entstehen. Und vor allen Dingen muss alles so bleiben wie es ist, wenn es nach den Anwohnern geht.

Wie Steinbach (Wirtschaftsminister) schon sagt: Der Neid der leer ausgegangenen Bewerber scheint recht groß zu sein.
Model 3 SR+, MidnightSilver/black 06/2019, EAP 09/2020, 15,2 kWh/100 km (netto) @70 Tkm
08/2022 BKW 0,74 kWp, SSW, 500 kWh/a
Tesla-Referral: https://ts.la/erik66594 für SuC-Freikilometer u.a. Prämien; BeCharge Einladungscode: ZMLRUS9

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

VSC
  • Beiträge: 413
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 18:19
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 173 Mal
read
Objektivität vom ZDF? Vor ein paar Tagen lief im Vormittagsprogramm ein Kurzbeitrag über das Wasserstoffauto wie toll das alles ist. Nach ein paar Minuten der Doku war mir schon klar wie der Hase läuft.
Auf der anderen Seite würde ich persönlich kein Produkt von Musk kaufen. Ich halte den Typ für machtbesessen und gefährlich!
Mal schauen wie lang mein Vorsatz anhält. Bzgl. Internetgeschwindigkeit lebe ich in der Diaspora :o
Ioniq 5 P45

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Schaumermal
  • Beiträge: 5124
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1410 Mal
  • Danke erhalten: 1863 Mal
read
Optimus hat geschrieben: Der Bericht von Frontal21 (heute im ZDF) war ziemlich einseitig und negativ. Hätte mir vom ZDF etwas mehr Objektivität erwartet. Demnach können in Brandenburg nur "blühende Landschaften" für Rentner und Urlauber (die kaum da hin wollen) entstehen. Und vor allen Dingen muss alles so bleiben wie es ist, wenn es nach den Anwohnern geht.
Das st. Floriansprinzip ist nicht in Brandenburg erfunden worden.
Ich bin gespannt ob mit wachsendem Einfluss der Grünen die Fähigkeit entsteht, auch Entscheidungen durchzusetzen, die ihrer Klintel lokal als Zumutung erscheinen.
Sprich: Wer und wo entstehen die Flugplätze über die der man nach Nepal fliegen kann um als Backpacker Natur pur zu erlebern? Oder wer setzt der Klagewut beliebiger lokaler oder ortsfremder Personen und Organisitionen eine Grenze?
Wie tatsächliche oder vermeintliche Bürgerinteressen ausgebremst werden können wurde gerade in Hamburg zwecks Verhinderung von EFH sattsam demonstriert.
-----
ex: VW Golf 4, Diesel weg ist er nach Litauen. Die wissen, was gut ist. ..
jetzt ist es geschafft: ** Enyaq iV 80 seit 3.6.21 **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

teslahenry
  • Beiträge: 257
  • Registriert: Sa 16. Jan 2021, 16:42
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
https://www.spiegel.de/wirtschaft/wasse ... 1e4aab65f3

Interresant fand ich die 1.4 Miliarden an Fördergelder die anscheinend an Tesla gehen sollen.

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

bernd71
  • Beiträge: 2000
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 768 Mal
read
»Im Grunde sind wir nicht in einer sehr trockenen Region. Bäume würden nicht wachsen, wenn es kein Wasser gäbe«, sagte Musk. »Ich meine, wir sind ja hier nicht in der Wüste.«

Das spricht der Experte. :roll: Der kann auch in die Politik gehen, gleicher Bullshit.
Unabhängig ob das nun Tesla oder jemand anders ist: so ein Genehmigungsverfahren ist doch auch eine Farce. Wie soll das denn noch abgelehnt werden können, auch wenn es das für massive Gründe gäbe.

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
read
In drei- oder vier Monaten wissen wir mehr. Ist aber schon interessant, daß die GF4 lt. Bericht schon vom ersten Tag an 500.000 Autos produziert. Was sollte denn Elon Musk auf die Frage nach der Wasserknappheit sagen - er hat versucht die Sache eloquent zu überspielen. Sonst müßte man jeder CEO vor der jeder Grundsteinlegung o. a. Event eine halbjährliche Weiterbildungsveranstaltung mitmachen.

Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass. Bring Arbeitsplätze, Gewerbesteuer - aber lass alles so, wie es vorher war.

Franz - und gsund bleim!
Trinity Venus, Smart EQ Q4-19, M3SR+MIC, MYLR März 2022
YouTube Kanal: https://bit.ly/31Nd6rk

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

bernd71
  • Beiträge: 2000
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 768 Mal
read
Eloquent überspielen indem man totalen Schwachsinn von sich gibt, na dann?

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

win_mobil
  • Beiträge: 518
  • Registriert: Mi 25. Jun 2014, 20:32
  • Hat sich bedankt: 432 Mal
  • Danke erhalten: 124 Mal
read
Auch ich fand, dass die Doku einen sehr negativen Touch hatte.
Durch die ganze Sendung war ja der zusätzliche "Wasserverbrauch" der Fabrik im Betrieb ein Thema. Kann das wirklich ein Problem sein?
Was passiert mit dem Wasser? Wird es vom Frischwasser zum Abwasser? Könnte man nicht nur für das Werk eine (Tesla-)Kläranlage betreiben?
Könnte man das Wasser nicht woanders her über eine Pipeline besorgen? (Die Frage der Wasserversorgung wird dank Klimawandel mittelfristig eh ein Problem).

Ich bewundere Firmen, die in D noch investieren bei diesen ganzen Widerständen und der Bürokratie....das ist in China mit Sicherheit viiiel einfacher :?
BMW i3 120Ah (seit Dezember 2019, I001-19-11-520, neu seit Januar 2024 I001-23-07-530)
BMW Yello i3 (seit März 2018 bis Dezember 2019)
VW eGolf (seit Dezember 2018/Eltern)

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
read
Einfach mal die "Giga Berlin" mit dem BER vergleichen.
Sagts schon richtig das man nicht in der Wüste ist.
Regenwasser ist doch auch nutzbar?
Über die Arbeitsbedingungen von amerikanischen ggü. Europäischen kann man streiten.
Schöne Grüße
Twike 676 seit 2001, EVT4000e seit 2005, Mia electric 12kWh seit 2013, Twizy life 2018 bis Mai 2019, Tesla Model S 85 zusammen mit Familie seit 2018, Mia electric 8kWh seit 2019
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Tesla - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag