Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Schaumermal
  • Beiträge: 5124
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1410 Mal
  • Danke erhalten: 1863 Mal
read
durch Verfasser gelöscht
Zuletzt geändert von Schaumermal am Di 26. Jan 2021, 15:33, insgesamt 1-mal geändert.
-----
ex: VW Golf 4, Diesel weg ist er nach Litauen. Die wissen, was gut ist. ..
jetzt ist es geschafft: ** Enyaq iV 80 seit 3.6.21 **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 7727
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1489 Mal
  • Danke erhalten: 1579 Mal
read
harlem24 hat geschrieben: Du solltest Dich mal informieren, wer die ersten Klagen gegen den Bau der GF4 angetrengt hat, der Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern e.V. ist ein pseudo Naturschutzverein, der sehr wohl der AfD nahe steht...
Und das so etwas in Brandenburg gegen das Abholzen eines Industrieforsts klagen darf, ist imho eine Frechheit.
Ohne Zu wissen wer wem, warum nahesteht:
Menschen zu finden welche gegen irgendetwas sind, das fällt leicht.
Das mit dem Industrieforst, das ist um was es geht.
Jedoch, es handelt sich um einen Rechtsstaat.

Der Spruch:
Warum berufen sich jene die den Rechtsstaat aushebeln wollen gerade auf dessen Gesetze ?
Man erkennt wie schmal der Grat ist.

In Wien wird seit Jahren eine Donauquerung verhindert.
Zuerst waren es Vögel, dann Kriechtier, nun Frösche....
Dass allerdings jeden Tag dort tausende Fahrzeuge im Stau stehen und die Querung schon fertig sien könnte, das hat keinen Umweltmässigen zusammenhang.
Jeodch hat man, was in Detuschland möglic ist zum Glück nun versucht zu unterbinden.
Nämlich dass ein paar, aus welchen Interessen auch immer, die Mehrheit Ihrer Mitbürger durch verwendung des Klagsweges eigentlich Tyrannisieren.
Aber, das war in der Zeit einer grünen Stadtregierungsbeteiligung, mal sehen....

Allerdings finde ich die Bezeichchnunt "Musk gegen Verbände" schon eine Interessante Wortwahl.
Dies, da ich mir noch nicht Sicher bin, ob er z.B. dem Industrie, Automotive, Arbeitgeber, und sonstigen Verbändchen welche es so gibt beitritt...

Vielleicht dem Verband deutscherer Automobilhersteller, um ein wenig Spass zu haben und zu sticheln ?
Nach dem Motto: Sodale, jetzt sitze ich vor euerer Nase und habe das weltweit dreimal gemacht vor was Ihr euch scheut.
Geld in die Hand zu nehmen um einen Klimawandel aufzuhalten...

Der hat mittlerweile deine derart dicke Haut, ob der Stiche, welche Ihm die arivierten Hersteller seit Jahren verpassen wollten, siehe Spaltmass....etc.
Aber, man findet nicht´s.
Kein Dieselgate, nicht´s.

Und, wer zahlt schafft an. Was nur vergessen wird.
wie Mateschitz bei Servus TV schon sagte:
Ihr wollt eine Gewerkschaft gründen ?
Gerne
Ich sperre morgen den Laden zu.
Solange ich Millionen hineinbuttere kann ich sagen was damit passiert...

Aber, es werden auch noch die Gerwerkschaften kommen, bei VW verurteilt, Bordellbesuche, etc.etc.
Diese Gewerkschafter, oder war das eine einzige Person als Ausnahme ?

Alle Register wird man ziehen nur um Unfrieden zu stiften.
Nur, wer hat eine Rakete gebaut und sein Auto damit in den Weltraum geschossen ?
Die ESA, an welcher, mehr oder weniger die Automobilkonzerne beteiligt sind, oder Elon Musk ? Mit seiner"selber" gebauten Rakete?
einer der sein Geld einfach nimmt und damit etwas tut.
Das versteht kein "Grosser" Mananger heutzutage mehr, der nur das Geld anderer als seines kennt.
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
  • eve
  • Beiträge: 3288
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 585 Mal
  • Danke erhalten: 513 Mal
read
e-tron2017 hat geschrieben: Deutschlands Automobilbau hat eine neue Region.
Sachsen und Brandenburg :tanzen:

In den anderen Bundesländern laufen doch in nächster Zeit keine hochvolumigen Modelle vom Band, oder irre ich?
Twizy, Zoe, Leaf 1/2, eUp/Golf/Trans, Ampera-e, i3, ID3/4, Ioniq1/5, Model S/3/X/Y, eNV200

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

schnaeutz
  • Beiträge: 361
  • Registriert: Fr 12. Jan 2018, 00:00
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 69 Mal
read
In Deutschland kann so gut wie nichts mehr gebaut werden, was etwas größer als ein Einfamilienhaus ist. Mit Sicherheit entdeckt irgendein Verband, dass das letzte Refugium eines vom Aussterben bedrohten Tieres (wahlweise Kröte, Echse, Vogel) zerstört würde. Auch wenn noch niemand jenes Tier dort gesehen haben sollte, was ja nicht verwundert, weil es eben so selten ist. So lässt sich alles behaupten. Irgendeinen Professor wird man immer finden, der in einem Gutachten für gutes Geld zum gleichen Ergebnis kommt.

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Herbs
  • Beiträge: 1408
  • Registriert: Mi 8. Jan 2020, 21:56
  • Hat sich bedankt: 453 Mal
  • Danke erhalten: 561 Mal
read
eve hat geschrieben: .
Sachsen und Brandenburg :tanzen:

In den anderen Bundesländern laufen doch in nächster Zeit keine hochvolumigen Modelle vom Band, oder irre ich?
Sachsen (und auch Thüringen) sind jetzt aber nicht wirklich neue Standorte.
e-Golf 11/2019 bis 06/2021
ID.3 01/2021 - 05/2022
ID.4 10/22 - 10/24
ID.4 1st Max seit 03/21
ID.7 Tourer bestellt

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
  • eve
  • Beiträge: 3288
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 585 Mal
  • Danke erhalten: 513 Mal
read
Was Elektro angeht summiert es sich langsam
Twizy, Zoe, Leaf 1/2, eUp/Golf/Trans, Ampera-e, i3, ID3/4, Ioniq1/5, Model S/3/X/Y, eNV200

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
read
harlem24 hat geschrieben: Du solltest Dich mal informieren, wer die ersten Klagen gegen den Bau der GF4 angetrengt hat, der Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern e.V. ist ein pseudo Naturschutzverein, der sehr wohl der AfD nahe steht...
Und das so etwas in Brandenburg gegen das Abholzen eines Industrieforsts klagen darf, ist imho eine Frechheit.
Finde ich nicht. Wenn die Gründe korrekt sind darf jeder klagen. Bund und NABU haben auch geklagt.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
read
Ja, die haben aber auch lokale Gruppen, die die Situation vor Ort beurteilen können.
Ähnlich nervig waren die Aussagen von dem Vorsitzenden der ÖDP, der wahrscheinlich noch nie in Grünheide gewesen ist. Der wohnt nämlich in Nürnberg im schönen Frankenland...
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
  • eve
  • Beiträge: 3288
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 585 Mal
  • Danke erhalten: 513 Mal
read
Twizy, Zoe, Leaf 1/2, eUp/Golf/Trans, Ampera-e, i3, ID3/4, Ioniq1/5, Model S/3/X/Y, eNV200

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
  • eve
  • Beiträge: 3288
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 585 Mal
  • Danke erhalten: 513 Mal
read
Mehr italienische Maschinerie für Giga Berlin

https://teslamag.de/news/exklusiv-tesla ... hter-33642
Twizy, Zoe, Leaf 1/2, eUp/Golf/Trans, Ampera-e, i3, ID3/4, Ioniq1/5, Model S/3/X/Y, eNV200
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Tesla - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag