Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
read
In China können ganze Kliniken in Wochen hochgezogen werden...dagegen ist Tesla noch vergleichsweise langsam.

Eins darf nicht vergessen werden...Politik zieht an einem Strang...und vorarbeit wurde schon an anderer Stelle geleistet und unbemerkt.
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
read
kirovchanin hat geschrieben: warum du das glaubst und wo er sich irrt.
Ein paar fertig Teile aufstellen geht überall schnell!
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
read
Für civil bei Großprojekten setze ich drei bis vier Monate an. Tesla wird das überschreiten.

Btw: bisher habe ich nicht einen Anschluß an Ver- und Entsorgungsnetze gesehen. Buddeln die alles wieder auf um die zu legen ? Und was passiert beim ersten großen Regen mit dem kontaminierten Wasser von den frischen Dachflächen ?

Wird interessant.....

Gruß SRAM

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

kirovchanin
read
--
Hier ein paar aktuelle Infos zur Aufforstung als Ausgleich für die Rodung der Fläche:

Tesla pflanzt 100.000 junge Bäume auf aufgegebenen Ackerflächen in Brandenburg:

https://www.rbb-online.de/brandenburgak ... t-auf.html
--

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
read
Dann können wir jetzt rummaulen das für die Tesla Fabrik wertvolles Ackerland draufgeht :-)
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

harlem24
  • Beiträge: 7886
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 253 Mal
  • Danke erhalten: 574 Mal
read
Kann man machen, muss man aber nicht.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
  • Snupy
  • Beiträge: 42
  • Registriert: Fr 7. Feb 2020, 09:26
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
kub0815 hat geschrieben: Dann können wir jetzt rummaulen das für die Tesla Fabrik wertvolles Ackerland draufgeht :-)
SRAM geht dann vorne mit, wetten?

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

kirovchanin
read
Ehemaliges Ackerland, dass wegen Dürre eh aufgegeben wurde. :D

Laut dem Video sind es übrigens 160.000 Bäume, obwohl im Begleittext 100.000 steht. Mischwald mit verschiedenen Arten.

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
read
Lieber ein Mischwald als Ackerland das für "Biosprit" verschwendet wird.

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

kirovchanin
read
---
Der Wasserverband hat dem Entschließungsantrag zugestimmt:

https://www.rbb24.de/wirtschaft/thema/t ... hmigt.html
Wie der rbb erfuhr, beschlossen Vertreter der sechzehn Verbandsmitglieder in einer nicht-öffentlichen Sitzung am Dienstagabend, das Werk mit maximal 1,45 Millionen Kubikmeter Wasser pro Jahr zu versorgen. Außerdem werde man Tesla 0,95 Millionen Kubikmeter Schmutzwasser abnehmen. Dafür müsse Tesla im Gegenzug die nötigen Anschlüsse schaffen und die Schadstoffgrenzwerte im Wasser einhalten,
---
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Tesla - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag