Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
read
eve hat geschrieben:
Wirklich ärgerlich. Wär ein Profi wie Du mit im Team, wäre es dazu nicht gekommen. Mensch...
Ja. Einer der ersten Punkte, die ich abkläre, wenn wir eine Studie für einen neuen Standort machen.
Ist nämlich teuer und damit kostenrelevant.


Gruß SRAM
Anzeige

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
  • Snuups
  • Beiträge: 731
  • Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
  • Wohnort: CH Welschenrohr
  • Hat sich bedankt: 80 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
kub0815 hat geschrieben: Tesla muss Plan ändern
https://www.golem.de/news/gigafactory-b ... 6.amp.html
Wenn man den Artikel genau liest steht da drin das sie gar nichts wissen, ausser das eine Änderung geplant ist und sonst nichts. Was hier daraus interpretiert wird ist schon spektakulär.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 12/13 - CT Bestellt

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
read
Mit Leichbauhallen hat Tesla doch Erfahrung...da braucht es keine tiefgründigen Fundamente.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
read
Das ist doch nun wirklich bekannt dass in Berlin und einer großen Region darum nahezu Alles im Boden versandet ist. Wenn man da baut dann sollte man sich eben auch danach richten. Da dort oft gebaut wurde und auch noch wird scheint dass ja auch beherrschbar zu sein, außer vielleicht beim neuen Flughafen. Als ich dort mal vorübergehend aus beruflichen Gründen lebte hörte man jeden Morgen im Radio Meldungen zu unterspülten Straßen. Bei uns hier muss man den Sand aus den Kiesgruben von weit her herankarren, dort hat man praktisch überall die eigene Kiesgrube. :lol: Aber das ist nun wirklich nichts Neues mehr, auch bei Kaiser Wilhelm wusste man das schon lange.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Vectrix VX1, 2009; Smart Ft EQ, 2021; BMW i3s, 2022; Tesla M3 LR AWD, 2023

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
  • eve
  • Beiträge: 3288
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 585 Mal
  • Danke erhalten: 513 Mal
read
Hat nicht Nevada, der Standort der Gigafactory I, auch Sand? Ich schätze mal, die bekommen das schon gebacken.
Twizy, Zoe, Leaf 1/2, eUp/Golf/Trans, Ampera-e, i3, ID3/4, Ioniq1/5, Model S/3/X/Y, eNV200

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

nr.21
  • Beiträge: 1710
  • Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 332 Mal
read
Sand ist ein prima Baugrund. Es sei denn, es verbergen sich Torflinsen darunter, deren Existenz erst nach den Rodungsarbeiten zutage getreten ist

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
read
Ja, ja, deshalb ja auch der Merkspruch: auf Sand gebaut......


Gruß SRAM

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

nr.21
  • Beiträge: 1710
  • Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 332 Mal
read
mein eigenes Haus steht auch auf Sand: auf mittlerem Feinsand und feinem Mittelsand..
Hab mir das Baugrundgutachten mit dem Nachbarn zusammen machen lassen. Der Gutachter meinte, es sei eigentlich nicht nötig, da das hervorragender Baugrund sei. Kann ich nach 25 Jahren auch bestätigen, und ich hab nicht mal ne Bodenplatte.
Wo der Spruch herkommt, weiß ich nicht. Vielleicht hat mal jemand versucht sein Haus auf eine Wanderdüne zu setzen

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
read
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Benutzeravatar
read
Da es Aufgrund von COVID-19 Probleme bei Genehmigungen für Bauten gibt, sehe öffentliche Anhörung, wird es Erleichterungen geben. Die öffentliche Anhörung muss dann nicht mehr als Präsenzveranstaltung abgehalten werden.
https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/189/1918965.pdf
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Tesla - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag