Bidirektionales Laden jetzt endlich erlaubt

Bidirektionales Laden jetzt endlich erlaubt

USER_AVATAR
read
https://www.heise.de/news/Osterpaket-E- ... 67591.html

Endlich. Schade nur, dass der neue Nissan Ariya und e-Townstar mit CCS ausgeliefert werden.
Nissan Leaf und Nissan Ariya zu günstigen Konditionen bestellen?
http://www.autohaus-schaller.de
Anzeige

Re: Bidirektionales Laden jetzt endlich erlaubt

USER_AVATAR
  • env20040
  • Beiträge: 3316
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 560 Mal
  • Danke erhalten: 730 Mal
read
Auch für CCS gibt es eine Stand welcher dies ermöglicht.
Nur, ob den schon wer in Serie verbaut ist fraglich.
Die "Rückschrittlichen Japaner" waren da den Europäern vor nun über 10 Jahren voraus.
Der CCS war dafür von Haus aus für mehr Strom ausgelegt, was andererseits Sinnvoll war.
Warum das CCS noch nicht als Standard bei allen kann ist die gute Frage.
Es ist jedenfalls nur Software...
Diverse E Fahrzeuge von 27 bis 90 Kwh.

Re: Bidirektionales Laden jetzt endlich erlaubt

USER_AVATAR
read
Ich bin mir ziemlich sicher, dass der aktuelle CCS Standard das schon (eventuell auch inoffiziell) kann. Es gibt z.B. einen 28kWh Ioniq, der im Kofferraum einen CCS-Schnelllader eingebaut hat, und als Pannenhilfe dienen soll, um anderen Autos ein paar kWh abzugeben, damit die es zur nächsten Ladestation schaffen. Ich finde nur auf die schnelle die Quelle nichtmehr.

Jedenfalls der Schnelllader im Kofferraum wurde an den CCS Anschluss vom Ioniq angeschlossen und dann konnte man damit andere Autos laden.

Ah hier war es:
https://www.hyundai.news/de/articles/pr ... ation.html

Ist von 2019...

Meine Vermutung ist, jeder Hersteller kann das beliebig freischalten, dann aber eventuell mit einer eigenen Wallbox - was ja im Prinzip am Anfang auch ok wäre, da sich diese bestimmt später auch auf den entsprechenden CCS Standard updaten ließe.
Zuletzt geändert von Rangarid am Mo 11. Jul 2022, 08:46, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Bidirektionales Laden jetzt endlich erlaubt

USER_AVATAR
read
Es geht auch offiziell bei CCS. Der Honda e kann es serienmäßig, z.B. in Kombination mit einer EVTEC sospeso&charge Ladestation.

https://www.evtec.ch/referenzen/sun2whe ... peso-2-2-2
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Bidirektionales Laden jetzt endlich erlaubt

Liza.Hans
  • Beiträge: 269
  • Registriert: Di 11. Mai 2021, 17:47
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Jetzt werden die gebrauchten Nissan wertvoller als Gold. Bleibt noch die Suche nach bezahlbaren Bi-Ladegeräten.

Re: Bidirektionales Laden jetzt endlich erlaubt

Liza.Hans
  • Beiträge: 269
  • Registriert: Di 11. Mai 2021, 17:47
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
chrissy hat geschrieben: https://www.heise.de/news/Osterpaket-E- ... 67591.html

Endlich. Schade nur, dass der neue Nissan Ariya und e-Townstar mit CCS ausgeliefert werden.
Jammerschade, zumal überall 100kW Chademo an strategisch guten Orten gebaut werden.

Re: Bidirektionales Laden jetzt endlich erlaubt

USER_AVATAR
read
In der aktuellen Situation, wo jede kWh aus erneuerbaren Energien, die für später gespeichert werden kann, Gold Wert ist, wird sich das auch ganz schnell mit CCS durchsetzen. Erste Tests damit wurden ja auch schon durchgeführt und dieses Jahr soll ja noch die Wallbox von VW kommen, mit der man das auch mit den 77kWh Akkus machen kann. Es wurde sogar schon angekündigt, dass man das ganze mit dem VW Stromtarif kombinieren kann.

Die Schnellladestationen spielen dafür allerdings überhaupt keine Rolle, denn die sollen ja immer so schnell wie möglich wieder frei sein. Insofern muss das ganze Angebot an Parkplätzen, beim Arbeitgeber und zuhause ausgebaut werden. Und das gibt es mit Chademo im Moment nicht. Also hat man damit überhaupt garkeinen Vorteil.
Liza.Hans hat geschrieben: Jetzt werden die gebrauchten Nissan wertvoller als Gold. Bleibt noch die Suche nach bezahlbaren Bi-Ladegeräten.
Es gibt keine für privat, wo sich das ganze lohnen würde. Daher hat man mit Chademo keinen Vorteil. Die Leafs werden dadurch auch nicht mehr Wert werden. Am ehesten noch die MEB Fahrzeuge mit 77kWh, weil die am nähesten an einer kommerziellen Lösung, die für alle verfügbar sein wird, zu sein scheinen.

Re: Bidirektionales Laden jetzt endlich erlaubt

Liza.Hans
  • Beiträge: 269
  • Registriert: Di 11. Mai 2021, 17:47
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Unsere PV-Anlagen fallen 2028 aus der Förderung. Ob wir es noch erleben? :-) Bis dann dürfte es auch Ersatz geben für Elektroautos.

Re: Bidirektionales Laden jetzt endlich erlaubt

gekfsns
read
Es kommen bald die ersten EVs heraus, die bidirektional laden/entladen ganz einfach über den Onboard-Charger über das normale Typ 2 AC Ladekabel können. Da braucht man sich keine mehrere tausend Euro teure DC Wallbox kaufen.

Re: Bidirektionales Laden jetzt endlich erlaubt

USER_AVATAR
  • Johnny
  • Beiträge: 304
  • Registriert: So 3. Dez 2017, 11:29
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Welche Autos sind das? Und welche AC Wallboxen machen das?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Nissan - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag