Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

jarsou
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Mo 28. Dez 2020, 14:09
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Mein Kona ist 18.1.20 gebaut und hat LG Batterie. Hyundai hat mir schriftlich gegeben, dass nicht im gefahr ist und ich kann ihn belieblich benutzen...
Anzeige

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

USER_AVATAR
  • TheFlash
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Fr 2. Okt 2020, 20:48
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Für meinen IONIQ gebaut am 22.01.2020 und somit gebau eine Woche vor dem EU IONIQ Stichtag 29.01.2020 (siehe: https://www.hyundai.com/content/hyundai ... tation.pdf) liegt auch noch kein Brief vor. Daher habe ich bei Hyundai Deutschland um eine Klärung gebeten. Entweder man bestätigt mir jetzt schriftlich das ich vom Rückruf nicht betroffen bin oder schickt mir das bekannte Schreiben mit der KBA-Nummer.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Elektroingenieur beim Verteilnetzbetreiber fährt:
> Bakfiefts CargoBike Cruiser Long STePS / Matt Granit / Bj 2017
> Hyundai IONIQ Premium / Fiery Red / Bj 2020
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

harald unter strom
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Di 20. Jul 2021, 14:17
read
bei mir:
hab von Hyundai den Brief bekommen, vor ein paar Wochen - diesen Brief dürften viele von euch bekommen haben
Rückruf - ich soll schnell nen Termin in einer Hyundai Werkstatt machen
Dort wird der Akku auf 90 % begrenzt, dann ist das Auto sicher
Dann werde ich benachrichtigt wenn der Neue Akku da ist


Jetzt war ich heute in der Werkstatt 20.07.2021
da wurde mir gesagt alles ist in Ordnung. Der Akku wird nicht getauscht. Auch die Begrenzung auf 90 % wurde nicht gemacht. Da alles in Ordnung ist.

Kona 64 kWh Baujahr Mitte 2019
müsste somit auch den LiPolymer Akku von LG Solution haben

Jetzt ist die Frage. Hat die Werkstatt recht ?
Warum hab ich von Hyundai diesen Brief bekommen ?

Als ich online prüfen lies wurde mir ebenfalls angezeigt das keine Rückrufe für mein Fahrzeug vorliegen.

Vorstellbar wäre das die Werkstatt ein Diagnosegerät hat das den Akku genauer Prüfen kann oder ne Seriennummer auslesen kann, an der sie erkennen ob der Akku okay ist

Es scheint bei einigen so zu sein wie bei meinem Kona das der Akku gut ist

Frage: gibt es hier einen Insider der bestätigen kann das nicht alle LG Akku betroffen sind - wobei ich nicht sicher weis ob ein LG drin ist

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

USER_AVATAR
  • Teddybär1964
  • Beiträge: 716
  • Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:31
  • Wohnort: Immenhausen / Nordhessen
  • Hat sich bedankt: 117 Mal
  • Danke erhalten: 144 Mal
read
Ich habe bisher auch keinen Brief erhalten, obwohl mein Kona eigentlich (produktionstechnisch / zeitlich betrachtet) betroffen sein müsste. 2x wurden Serviceaktionen durchgeführt (Akku geprüft und BMS). Tja, werden denn nun bei allen Konas aus koreanischer Produktion (bis Frühjahr 2020) die Akkus getauscht - oder nicht ?? Nix genaues weiß man nicht.

Ein paar Wochen warte ich noch (Inspektion ist in ca. 6 Wochen fällig) - wenn ich bis dahin immer noch keine Nachricht habe, werde ich selbst aktiv. Ein Kona aus dem betroffenen Produktionszeitraum (koreanischer Herkunft) und ohne getauschtem Akku dürfte in Zukunft als Gebrauchtwagen fast unverkäuflich sein.
TWIZY 06/2016 bis 04/2020
02/2018 - 03/2020 IONIQ electric Premium Blazing Yellow
03/2020 KONA Elektro Ceramic Blue - großer Akku + Trend + Navi

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

harald unter strom
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Di 20. Jul 2021, 14:17
read
Danke euch
jarsou und Teddybär1964

für die Infos.

Wenn alles so richtig ist das bei jarsou, Teddybär1964 und mir - unseren Autos
die Akku nicht getascht werden müssen obwohl sie aus Korea sind und den LG Akku haben
dann wäre die Info nicht richtig, das alle getascht werden. So hatte ich das auch immer gehört gehabt.
Deshalb war ich auch / bin ich auch etwas verunsichert. Widerspricht sich jedenfalls.

(die ab irgendwann Anfang 2020 aus Tschechien haben ja den CATL Akku der in Ordnung ist - Stand heute)

ZusatzInfo:
bei meinem Kona wurde der Akku gleich am Anfang getauscht. Hatte gleich die Meldung schwerer elektrischer Fehler oder Fehler in Hochvolt Anlage. Irgendwie so in der Art. Hab den genauen Wortlaut vergessen. Hat dann Monate gedauert bis ich wieder Kona fahren durfte.
Es war super von Hyundai das ich solange kostenlos einen Leihwagen bekommen hab.

Es währe "rein spkulativ" eine Erklärung das ich zum Rückruf gebeten wurde weil Hyundai nicht genau wusste (Seriennummer) was für einen Akku mein Kona bekommen hat damals

Teddybär1964 du gibst dann Bescherid wenn du mehr über deinen Kona Akku herausbekommst ?

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

keine ahnung
  • Beiträge: 430
  • Registriert: Mo 6. Aug 2018, 16:08
  • Wohnort: irgendwo in Bayern
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Teddybär1964 hat geschrieben: Ein paar Wochen warte ich noch (Inspektion ist in ca. 6 Wochen fällig) - wenn ich bis dahin immer noch keine Nachricht habe, werde ich selbst aktiv. Ein Kona aus dem betroffenen Produktionszeitraum (koreanischer Herkunft) und ohne getauschtem Akku dürfte in Zukunft als Gebrauchtwagen fast unverkäuflich sein.
Ja der wiederverkauf ist dann ausgeschlossen, da muß man dem Käufer noch was drauf geben, dass er das Auto mitnimmt

Mir wurde in der Werkstatt gesagt, dass Hyundai prüft ob er Akku betroffen ist.

Wenn meiner nicht betroffen ist, dann will ich es schriftlich haben, damit ich dem Käufer zeigen kann, dass alles ok ist. Aber trotzdem sucht keiner nach einem Auto, das ungewisse Sachen hat.

Wenn der Akku getauscht ist, dann ist der Wert m. M nach gesteigert.
Hyundai Kona Elektro Premium in Pulse Red bestellt am 08.10.2018
Seit 28.06.2019 elektrisch!!!

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

USER_AVATAR
read
keine ahnung hat geschrieben:
Wenn der Akku getauscht ist, dann ist der Wert m. M nach gesteigert.
Absolut! Jeder dem ich erzählt habe dass ich einen neuen Akku bekommen war begeistert. Eindeutig Mehrwert beim Wiederverkauf. Aber im Internet kann jeder alles behaupten und wenn es noch so einfältig ist. Ebenso ist ein Kona ohne Rückruf und getauschten Akku natürlich weiterhin verkäuflich, auch was da erzählt wird ist weit hinter der Linie von grenzwertig. Es liegt ja eben nicht mal ein Mangel vor geschweige denn muss ein Käufer darauf hingewiesen werden.
Ein bisschen Vernunft würde manchmal nicht schaden, nicht immer hat man sonst Glück beim Denken. ;-)

PS: was mich manchmal wundert ist das EVs mit exorbitanten Verbräuchen überhaupt verkäuflich sind. Und das sind nicht wenige auch neue Modelle. Da ist der Kona super!
Kona 64 seit 11/18 Unterwegs DO&FRA - DC Rules! :-)
EVNotify seit 2018 / Ziocom OBD2
Model 3 reserviert am 31.03.16 in Frankfurt/Hanauer. Bleibe wohl beim kompakten Kona.

Bild
http://www.e-charger.de

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

USER_AVATAR
  • stzemann
  • Beiträge: 233
  • Registriert: Mi 13. Nov 2013, 20:40
  • Wohnort: Gelsenkirchen
  • Hat sich bedankt: 95 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Ich habe heute bei der Inspektion für meinen Kona von 07.2019 nachgefragt und die Info bekommen das dieses Fahrzeug nicht betroffen ist. Die Schreiben sind ab dem 29.06. versendet worden. In der internen Datenbank gab es auch keinen Hinweis.
02.03.2019 Leaf Acenta zurückgegeben

13.04.2018 Kona Reserviert
26.07.2019 Kona 64 kWh Premium in Galaxy Grey

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

jarsou
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Mo 28. Dez 2020, 14:09
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Es sieht so aus, dass nur Batterien aus Zellen aus China betroffen sind. LG hat auch andere Lieferanten....

Re: Austausch aller Akkus bei Kona und Ioniq

USER_AVATAR
read
LG stellt die Zellen selbst in eigenen Fabriken her, die kommen nicht von Lieferanten. LG ist einer der weltweit größten Zellenhersteller.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Hyundai - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag